Veranstaltungen

Übersicht nach Zielgruppen und Themen

Hier finden sie eine Übersicht der Veranstaltungen nach Themen und
Zielgruppen geordnet.

aktualisierte Übersicht


Übersicht nach Landkreisen und Städten


Alb-Donau-Kreis

Veranstaltungsübersicht Alb-Donau-Kreis

Download


„Vernetztes Arbeiten in der Jugendhilfe“
- das St. Konradihaus Schelklingen in der Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm -
Montag, 11.06.2007, 14:00 – 17:00 Uhr

Referenten:
Hr. Arnold, Wohnbereichsleitung
Hr. Funk, Jugendpsychiater
Hr. Drohla, Psychologischer Fachdienst
Hr. Rominger, Drogenberatung

Die Gesellschaft und ihre Problemlagen verändern sich fortlaufend, Kinder und Jugendliche stellen uns vor immer neue Herausforderungen.
Die Jugendhilfe vollzieht entsprechend einen stetigen Wandel, und erfordert eine ständig sich weiterentwickelnde Vorgehensweise.
Das St. Konradihaus Schelklingen vertritt traditionell einen mehrdimensionalen Ansatz, d.h. verschiedene notwendige Hilfen aus einer Hand: Wohnen, Schule und Ausbildung. Dieses Angebot wird seit langem ergänzt durch integrierte Fachdienste: Freizeitpädagogik, psychologischer Fachdienst, psychiatrische Sprechstunde, sowie Zusammenarbeit mit externen Therapeuten und Kliniken.
Diese vernetzte Zusammenarbeit soll im Vortrag dargestellt werden.

Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Schillerstraße 30, 89077 Ulm

Veranstalter St. Konradihaus Schelklingen und Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de

„Stress mit den Eltern und in der Schule! Wer hilft mir?“
Dienstag, 12.06.2007, 16:00 – 18:00 Uhr
Beratungsangebot für Jugendliche in Form eines Gruppenchat im Internet.
www.mycaritas-ulm.de
Psychologische Beratungsstelle der Caritas Ulm
Ralph Bruder, Psychologische Beratungsstelle der Caritas Ulm
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de



„Ist meine Bewerbung gut?“
Donnerstag, 14.06.2007, 14:00 – 17:00 Uhr
Was kann ich besser machen? 3h Beratung für Haupt- und Realschüler aus dem Alb-Donau-Kreis.
Bringt Eure Bewerbung als Ausdruck und in elektronischer Form mit und wir verbessern sie gemeinsam. Anmeldung erforderlich (max. Teilnehmeranzahl 12).
Landratsamt Alb-Donau-Kreis,Schillerstraße 30, 89077 Ulm

Veranstalter Jugendberufshilfe Alb-Donau-Kreis
Nicole Lohrmann und Silke Schultheiß, Jugendberufshilfe Alb-Donau-Kreis
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de



„Sucht und Konsum“
Freitag, 15.06.2007, 16:00 – 18:00 Uhr
In diesem Seminar für Jugendgruppenleiter und an-dere Interessierte geht es nicht nur um die Frage „was kann ich als Verantwortlicher dagegen tun?“, sondern es geht um Informationen über Drogen und Sucht, was es bedeutet Vorbild zu sein und wie das Thema Sucht thematisiert werden kann?
Anmeldung erforderlich (max. Teilnehmerzahl 20).
Landratsamt Alb-Donau-Kreis,Schillerstraße 30, 89077 Ulm

Veranstalter Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis und Kreisjugendring
Katrin Schmeel, Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis und Kreisjugendring
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de



„Emotionen – Wege aus der Sucht“
Freitag, 15.06.2007, 19:15 Uhr
Diese Fotoausstellung stellt die Problematik „Sucht“ in den Mittelpunkt und beginnt mit einer Eröffnungs-veranstaltung/Vernissage am Freitag, den 15. Juni 2007, um 19.15 Uhr in der Kantine des Landratsamtes.
An der Vernissage gibt es Gelegenheit sich mit der Künstlerin auszutauschen, eine Lesung zum Thema, wie auch die Chance mit Betroffenen über "Sucht" zu sprechen. Zu besichtigen ist die Ausstellung vom 15. bis 24. Juni 2007.
Landratsamt Alb-Donau-Kreis,Schillerstraße 30, 89077 Ulm


Veranstalter Suchtprävention Alb-Donau-Kreis
Thalia Junginger, Suchtprävention Alb-Donau-Kreis,
Fotos von Monika Dunn
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de



„Stark im Team“
Samstag, 16.06.2007, 9:30 – 14:00 Uhr
Praxisorientierter Workshop zur Vermittlung von suchtpräventiven Schlüsselqualifikationen und sozia-len Kompetenzen - Kooperationsübungen und Spiele zur Teamfähigkeit, ob in der Vereins- und Jugendar-beit, an der Theke des Jugendhauses oder am Arbeitsplatz. Die Übungen sind leicht mit Jugendgrup-pen durchführbar! Auch geeignet für Erzieher und pädagogische Fachkräfte in der Jugendarbeit oder Schule.
Anmeldung erforderlich (max. Teilnehmerzahl 20).
Landratsamt Alb-Donau-Kreis,Schillerstraße 30, 89077 Ulm

Veranstalter Suchtprävention Alb-Donau-Kreis
Thalia Junginger, Suchtprävention Alb-Donau-Kreis und Kreisjugendring
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de





„Wie viel Vater braucht ein Kind?“
Montag, 18.06.2007, 20:00 Uhr
In diesem Workshop werden wir zum Thema „Väter (und Mütter) in der Familie“ arbeiten und dabei den Schwerpunkt auf das Jugendalter, also die Zeit zwischen 14 und 18 Jahren legen.
Männer machen sich in der Erziehungsarbeit rar. Warum ist das so? Was bedeutet das für Kinder? Wie gelingt es Erziehungsarbeit aufzuwerten? Wie setze ich meinen Kindern Grenzen? Brauche ich dazu einen Mann? Diese und ähnliche Fragestellungen wollen wir diskutieren, uns durch Literaturbeispiele beflügeln lassen und den positiven Aspekt, die Freude am Leben mit Kindern, nicht vergessen.
Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Jugend und Soziales,
Wilhelmstraße 23 -25, 89073 Ulm


Veranstalter Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis
Thomas Laengerer, Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de





„Wenn Eltern schwierig werden – Pubertät“
Dienstag, 03.07.2007, 20:00 Uhr
Das Verhalten Jugendlicher in der Pubertät ist den Eltern oft unverständlich und macht Angst und Sorgen. War die bisherige Erziehung umsonst? Dieses Elternseminar soll helfen, die notwendige Gelassenheit und Klarheit für diese Zeit zu entwickeln.
Jugendzentrum E.GO,Bahnhofstraße 1, 89584 Ehingen

Veranstalter Psychologische Beratungsstelle der Caritas Ulm
Eugen Schönle, Psychologische Beratungsstelle der Caritas Ulm
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de





„Arbeitsfeld Jugendhilfe – MitWirkung für die Jugend“
Freitag, 06.06.07, 9:30 – 11:00 Uhr
Studentinnen und Studenten des Studiengangs SOZIALMANAGEMENT der Berufsakademie Hei-denheim stellen diesen gemeinsam mit ihren Profes-soren vor und berichten über Studium und Praxis.
Die Studierenden dieses Studiengangs, die vor allem in Non-Profit-Einrichtungen ihre Praxis absolvieren, erlangen nicht nur Kenntnisse in sozialpädagogi-schen Inhalten und Methoden, sondern werden e-benso unterrichtet in Betriebswirtschaft, Recht und Volkswirtschaft. Daraus entspringen auch zwei Abschlüsse (Bachelor in Sozialpädagogik und Betriebs-wirt (IHK)).
Neben Schülerinnen und Schülern des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Laichingen können an die-ser Infoveranstaltung nach Anmeldung auch andere Interessierte teilnehmen.
Albert-Schweitzer-Gymnasium, Am Käppele 8, 89150 Laichingen

Veranstalter: Berufsakademie Heidenheim, Studiengang SOZIALMANAGEMENT
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de





Präventionsprojekt an der Grundschule Dornstadt zum Thema „sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“.
Dienstag, 10.07.2007
Bühl-Grundschule Dornstadt

Veranstalter:Psychologische Beratungsstelle des ev. Diakoniever-bands Ulm / Alb-Donau
Ansprechpartner/-in:Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de





„Jungs – voll cool oder was?“
Freitag, 13.07.2007
Ein Projekt-Vormittag für Jungen der 5. Klassen der Realschule Blaubeuren-Gerhausen, der Fragen wie „müssen Jungs cool sein, dürfen sie auch Angst ha-ben oder ist es am Besten, wenn andere vor ihnen Angst haben?“ in den Mittelpunkt stellt. Ziel ist das Erkennen von Flexibilität in der Jungenrolle und dass Jungen sich in ihrer Haut und mit ihrem Geschlecht wohl fühlen.

Karl-Spohn-Realschule Blaubeuren-Gerhausen

Veranstalter: Psychologische Beratungsstelle des ev. Diakonieverbands Ulm / Alb-Donau
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de




„Kinder sind der Rhythmus dieser Welt“ & „Kindheit ist kein Kinderspiel“
Plakatausstellung der Kreisjugendpflege
Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Jugend und Soziales,Wilhelmstraße 23 -25, 89073 Ulm
11.06. – 14.07.2007, werktags

Veranstalter: Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis
Thomas Laengerer, Kreisjugendpflege Alb-Donau-Kreis
Ansprechpartner/-in: Andreas Ockert, 0731/185-4444, andreas.ockert@alb-donau-kreis.de




Baden Baden

Tatort Kurstadt? Jugendgewalt in Baden-Baden

Termin: 13.7.07 um 19 Uhr im Alten E-Werk Baden-Baden, Waldseestraße.
Podiumsdiskussion
In den Pausen und nach den Wortbeiträgen treten auf: "Breakoholix"
(Break-Dance) sowie "Der Grinch" (Rock).
Veranstalter: Stadtwerke, Jugendgemeinderat, Kinder- und Jugendbüro.

Riesen-Wiesen-Fest
Termin: 1.7.2007
Veranstaltungsort Klosterwiese Lichtental
Ansprechpartner/-in: Frau Gieseler
Veranstalter:Stadtjugendring

Suchtwoche Alkohol – Verantwortung setzt die Grenze
Termin: 14. – 18.6.07
Ansprechpartner/-in: Frau Marek-Koßmann
Veranstalter: Arbeitskreis Sucht

Stadtteilfest mit Bühnenprogramm und Spielaktionen
Termin: 16. Juni von 15.00 – 22.00
Stadtteilzentrum Briegelacker, Briegelackerstr. 40
Veranstalter: Caritasverband Baden-Baden

Tanz-battle für Jugendliche

Termin: 13. Juli von 17.00 – 22.00 Uhr
Stadtteilzentrum Briegelacker,
Jugendtreff West-Side-Point, Briegelackerstr. 40
Veranstalter: Caritasverband Baden-Baden





Landkreis Biberach

Projekt „Selber machen bildet“

24. und 25. Februar 07: Filmworkshop mit den Jugendlichen vom Jugendraum in Kirchdorf
4. – 6. Mai 07: Workshopwochenende mit Jugendlichen aus Langenenslingen und Besuch der Jugendtreffs und Jugendräume in der Region Riedlingen.
12. und 13. Mai 07: Filmworkshop mit Jugendlichen in Burgrieden
Frühjahr 07: Verschiedene Veranstaltungen mit den Jugendlichem vom Jugendraum M-Pire in Biberach

Offene Jugendarbeit im Landkreis Biberach ist vor allem durch Selbstorganisation von Jugendlichen geprägt. Durch das Projekt „Selber machen bildet“ finden Jugendliche entdecken Jugendliche den Wert ihrer Arbeit und im Jugendtreff und gehen an die Öffentlichkeit.
Das Projekt findet im Rahmen des Programms „Jugend im WertAll“ statt und wird von der Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert.


Ansprechpartnerin: Gertraud Koch, Kreisjugendreferat
Veranstalter: Stadtjugendring Laupheim e.V.; Kreisjugendreferat Biberach, Jugend Aktiv e.V. Biberach, Bürgerstiftung Lebensqualität Burgrieden e.v.




Kreisjugendkonferenz „mitWirkung – Zukunft der Jugendarbeit“
Die Ergebnisse des Projekts „Selber machen bildet“ werden vorgestellt.

Termin: noch offen
Veranstaltungsort: Landratsamt Biberach
Ansprechpartner Gertraud Koch, Kreisjugendreferat
Veranstalter Kreisjugendreferat in Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendarbeit



Treff unterwegs „Jugendtreffs begegnen sich unterm Korb“
Basketballturnier für Jugendliche aus der Offenen Jugendarbeit im Landkreis Biberach

Termin: 6. Juli 2007
Veranstaltungsort: Basketballplatz und Jugendraum Burgrieden
Ansprechpartner Gertraud Koch, Kreisjugendreferat
Veranstalter Kreisjugendreferat in Zusammenarbeit Bürgerstiftung Burgrieden e.V. und der AG der Jugendbeauftragten im Landkreis Biberach



Jugendfilmtage „Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/AIDS
Termin: 4. und 5. Juli 2007
Veranstaltungsort: Sternenpalastkino Biberach
Ansprechpartner/-in: Bernhard Eberhardt, Gertraud Koch
Veranstalter: AIDS HILFE Ulm/Neu-Ulm/Alb-Donau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kreisgesundheitsamt, Kreisjugendreferat, Jugend Aktiv e.V. und den Schulen im Landkreis Biberach

Die Jugendfilmtage sind ein Angebot an Schulklassen und möchten Schülerinnen und Schüler motivieren sich mit den Themen auseinanderzusetzen. Es werden altersspezifische Filme zu den Themen gezeigt. Bevor der Film losgeht, können die Jugendlichen an Mitmachstationen ihr Wissen testen und sich auf das Thema einstellen.

Workshop für Lehrer/Innen zum Thema „Sexualität, Liebe, Freundschaft & HIV/AIDS
Termin: 18. Juni 07 von 14:00 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Landratsamt Biberach
Ansprechpartner/-in: Bernhard Eberhardt, Dr. Monika Spannenkrebs
Veranstalter: AIDS HILFE Ulm/Neu-Ulm/Alb-Donau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kreisgesundheitsamt und den Schulen im Landkreis Biberach

Im Vorfeld zum Jugendfilmtag können begleitende Lehrer/innen an einem Workshop teilnehmen und Methoden, Anregungen und Tipps für die Vor- und Nachbereitung der Filme im Unterricht bekommen.




Bodenseekreis

„Immer schön cool bleiben“ – Gefühle zeigen und leben

Mittwoch, 13. Juni 2007, 17:00 – 19:00 Uhr
Zielgruppe: Jungen 6 – 11 Jahre
Treffpunkt: Treff Grenzenlos, Grenzstraße 5, 88682 Salem
Veranstalter: Treff Grenzenlos, Salem
Kosten: keine
Anmeldung: bis 8. Juni 2007 unter  07553 8899
Info: Hildegard Sasse,  07553 8899



„Es war doch nur ein Witz“ – Mobber und Komplizen

Nachmittag der Erfahrung – Handlung und Wirklichkeit
Mittwoch, 20. Juni 2007
Zielgruppe: Jungen 6 – 11 Jahre
Treffpunkt: Treff Grenzenlos, Grenzstraße 5 in 88682 Salem
Veranstalter: Treff Grenzenlos
Kosten: keine
Anmeldung: bis 15. Juni 2007
Info: Hildegard Sasse  07553 8899



„Sich selber entdecken – lachen und Freundin sein“
Freitag, 22. Juni 2007
Zielgruppe: Mädchen 6 - 11 Jahre
Treffpunkt: Treff Grenzenlos, Grenzstraße 5 in 88682 Salem
Veranstalter: Treff Grenzenlos
Kosten: keine
Anmeldung: bis 19. Juni 2007 unter  07553 8899
Info: Hildegard Sasse  07553 8899



„Interkulturelles Miteinander – Leben mit Überzeugung und Toleranz“
Ausflug zu einer Gedenkstätte
Freitag, 6. Juli 2007
Zielgruppe: Jugendliche ab 13 Jahre
Ausgangspunkt: Bahnhof Salem, Zeit wird in der örtlichen Presse bekannt gegeben
Veranstalter: T reff Grenzenlos, Grenzstraße 5 in 88682 Salem
Kosten: keine
Anmeldung: bis 4. Juli 2007 unter  07553 8899
Info: Hildegard Sasse  07553 8899


Fachinformation für Kinderbetreuerinnen der Familientreffs:
Umgang mit Kindern aus Familien mit Suchtproblematik
Termin: Montag, 28. Juni, 20:00 Uhr
Inhalt:

Immer wieder sind die Betreuerinnen in den Familientreffs damit konfrontiert, dass sie Kinder zu betreuen haben, die aus einer Familie kommen, in der bei einem oder sogar beiden El-ternteilen Suchtproblematik auftritt. Dabei treten Unsicherheiten und Fragen auf:
- woran ist erkennbar, dass es sich um eine Familie mit Suchtproblematik handelt?
- wie können und sollen die Kinderbetreuerinnen mit den Kindern umgehen?
- sollen und wenn ja, wie sollen und können die Eltern auf die Problematik angesprochen werden?
An diesem Fachabend wird Grundlagenwissen vermittelt und o. g. Fragen besprochen.

Ort: Familientreff Kunkelhaus, Schlachthausstraße 6, 88662 Überlingen
Kosten: Keine
Referentin: Barbara Hepp, Suchtberatung Diakonie
Info: Martina Fahlbusch-Nährig,  07551 1795



„Familientreffs im Focus“
Do 21.6.07 10 – 16 h
15 Jahre Erfahrung mit der Präventionsarbeit für Familien – ein Angebot der Jugendhilfe im Bodenseekreis
Konzeption und Praxis der 19 Familientreffs im Bodenseekreis am Beispiel des „Haus Thanner“ in Tettnang. Eingeladen sind alle Interessierten (Politiker, pädagogisches Fachpersonal, Eltern….) im Land Baden-Württemberg.
Veranstalter: Familientreff Tettnang
Ansprechpartner/-in: Sabine Pfeifer, Angelika Schick

Anmeldung bis 15. Juni 07: Familientreff Tettnang, Haus Thanner, Schulstr. 2, 88069 Tettnang 07542 – 952252 oder familientreff-tettnang@web.de








Landkreis Böblingen

Landesjugendwochen 2007

Im Folgenden informieren wir über die im Landkreis Böblingen geplanten Veranstaltungen. Die Mitglieder und Gäste des Jugendhilfeausschusses wie auch die Presse sind bereits heute sehr herzlich eingeladen!

„Wirkungsorientierte Jugendhilfe“, Fachveranstaltung am 14. Juni 2007, 9.00 – ca. 13.00 Uhr, LRA BöblingenInformationen zum Bundesmodellprogramm „Wirkungsorientierte Jugendhilfe“ und zu den konkreten Vereinbarungen am Modellstandort Böblingen

„Trennung, Scheidung – und was wird aus den Kindern?“ Fachveranstaltung über den „Böblinger Weg“ - Deeskalation im familiengerichtlichen Verfahren bei hoch strittigen Trennungen und Scheidungen am 21. Juni 2007, 17.30 Uhr, LRA Böblingen
im 5.Stock statt. Herr Prof.Dr. Goll wird auch an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses im Waldhaus Hildrizhausen am 25.Juni 2007, 14.30 Uhr, aus Anlass des 50jährigen Bestehens der Jugendhilfeeinrichtung, exemplarische Berichte der freien Träger zum Thema „Heimerziehung heute“ sowie Besichtigung des Neubaus und der sonstigen Angebote des Waldhauses


Einweihung des Beratungszentrums Sindelfingen, Corbeil-Essonnes-Platz 6, am 26. Juni 2007, 14.00 Uhr, Thema: Sozialer Dienst und Erziehungsberatung unter einem Dach = Psychosoziale Hilfe aus einer Hand


„Fallmanagement im JobCenter – Auf der Suche nach einer professionellen Identität“
Jugendkonferenz SGB II am 28. Juni 2007, 9.30 – 17.00 Uhr LRA Böblingen


„Generation@ Fett im Chat“
Projektwoche 2. – 6. Juli 2007, LRA BöblingenMultiplikatorenschulung für MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendarbeit, LehrerInnen und Eltern, Einführung in die Welt der Internet-Communities und des Chattens angeboten.
Das Generation@ Fett im Chat-Spiel: kreisweites Internetspiel für Jugendliche


Eröffnung Kinder- und Jugendhilfezentrum
29.06.2007

Kinder- und Jugendhilfezentrum
Talstr. 37
71032 Böblingen
Tel. 07031 218154
Veranstalter Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen www.verein-fuer-jugendhilfe.de
Ansprechpartner: Bernd Bräuning


Gedenkstättenfahrt Auschwitz 2007
Termin 26.05. bis 02.06.2007

Veranstaltungsort Böblingen und Auschwitz
Veranstalter Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen
www.verein-fuer-jugendhilfe.de
Ansprechpartner/-in: Anja Römert


Sommerfest mit Fotoausstellung
12.07.2007 ab 15.00 Uhr
Dezentrale Wohngruppe für Mädchen
Bahnhofstr. 55
71272 Renningen
Tel. 07159 20849
Veranstalter Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen
Dezentrale Wohngruppe für Mädchen
www.verein-fuer-jugendhilfe.de
Ansprechpartner/-in Bärbel Schatz


Arbeitstagung der Landesarbeitsgemeinschaft Mobile Jugendarbeit / Streetwork
Termin 11.06.2007 10.00 Uhr – 16.30 Uhr
Evangelisch methodistische Kirche
Gemeindehaus
Hindenburgstr. 22
71083 Herrenberg
Veranstalter Landesarbeitsgemeinschaft Mobile Jugendarbeit / Streetwork
www.lag-mobil.de
Ansprechpartner/-in: Matthias Reuting



Religion als Weg zur Integration? Jugendliche suchen das Verbindende in ihren Religionen
Montag 25.6.07 Beginn 18. 00 Uhr
Foyer Neues Rathaus Böblingen, Marktplatz 16, Eingang Bürgeramt
18.00 – 18. 30 im Foyer des Neuen Rathauses
Eröffnung der Ausstellungen
„Hier lebe ich – Begegnung mit muslimischen Waisenkindern in Kairo“ eine Fotoausstellung von Steffen Schrägle über ein Workcamp des ejw und des Vereins Yalla e.V.

“Enjoy the spirit – respect the difference”

Auf 15 Postern zeigen Jugendliche aus allen Weltreligionen, welche Erfahrungen religiöser Praxis sie miteinander teilen. Ein Projekt der Europa Akademie Freiburg mit 50 Jugendlichen aus Stuttgart, Mannheim und Freiburg, gefördert von der Landesstiftung Baden-Württemberg.
18.45 – 19.15 im Filmzentrum Bären, Postplatz
Filmpremiere
„48 Stunden – Religion und Demokratie“
Religiöse Jugendliche kommunizieren über Religion, Demokratie und Werte, Staat und moderne Gesellschaft. Dokumentarfilm im Rahmen des Programms „Jugend im WertAll“ der Landesstiftung Baden-Württemberg
19.15 – 20.00 Diskussion mit Jugendlichen aus Böblingen und den Projektmachern

Eine Veranstaltung der Stadt Böblingen, des Jugendgemeinderats und des Stadtjugendrings.
Zielgruppe Mitglieder des Beirats „Jugend im WertAll“,an die Mitgliedsorganisationen und Vorstände des LJR, an alle ProjektmacherInnen im WertAll
www.wertall.de
Ansprechpartner: Dr. Michael Kalff







Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Gründung eines lokalen Bündnisses für Familie
am 24.07.2007



Pflegekinderfachtag 16. Juni 2007
Mithören, Mitreden, Mitwirken –
das Pflegekind im Netzwerk verschiedener Systeme

Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen
Stuttgarterstrasse 30
79211 Denzlingen

Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendamt
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Kreis-jugendamt
Stadt Freiburg, Sozial- und Jugendamt
PFAD-FREIBURG, Pflege- und Adoptivelternkreis NESTWÄRME e. V.
Verein der Pflege- und Adoptiveltern des Land-kreises Breisgau-Hochschwarzwald
Anmeldung erforderlich :
Stadt Freiburg
Kaiser-Joseph-Str. 143
79098 Freiburg
E-Mail: edith.hoch-kury@stadt.freiburg.de
Fax: 0761/201-3593
Tel.: 0761/201-3909

Wolfgang Weisser, Tel: 0761/2187 2271,
email : wolfgang.weisser@breisgau-hochschwarzwald.de


Kinder Stärken – Resilienzförderung in der Kindertagesstätte
21./22.6.2007, 9.00 -16.00 Uhr

Veranstaltungsort
Evangelischen Fachhochschule Freiburg
Bugginger Str.38
79114 Freiburg
Die Fortbildung gibt eine theoretische Einführung in das Thema Resilienz und legt einen Schwerpunkt auf die praktische Umsetzung der Resilienzförderung in der Kindertagesstätte. Hierbei wird insbesondere auf die Arbeit mit den Kindern sowie auf die Arbeit mit den Bezugspersonen (vor allem den Eltern) eingegangen.
Die Fortbildung setzt an den Erfahrungen der Teil-nehmerInnen an und enthält viel praktische Elemente und Übungseinheiten zur Durchführung von Kinder- und Elternkursen. 10€ Eigenbeteiligung für das Material

Anmeldung : Angelika Schmider : Tel : 0761/47812-436, schmider@efh-freiburg.de

Tina Dörner, Tel: 0761/47812-434, email: doerner@efh-freiburg.deMaike Rönnau, Tel: 0761/47812-24, email: roennau@efh-freiburg.de
Claudia Brotzer, Tel: 0761/21872592,
email: Claudia.Brotzer@Breisgau-Hochschwarzwald.de








Landkreis Calw

Seminar: Öffentlichkeitsarbeit/Gestaltung von Plakaten und Flyern
Tue Gutes und rede darüber; Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig und wird immer wichtiger, gerade in der Zeit knapper Kassen. Dazu werden Grundkenntnisse in der Ausgestaltung von Flyern und Plakaten vermittelt
Wann: 16. Juni
Dauer: 9.15 – 13.00 Uhr
Wo: Internationales Forum Burg Liebenzell
Wer: Ralf Recklies (Pforzheimer Zeitung)
Kosten: 3.- Euro


Spieleseminar
Spiele für drinnen und draußen werden vorgestellt.
Wann: 16. Juni
Dauer: 13.15 – 17.00 Uhr
Wo: Internationales Forum Burg Liebenzell
Wer: Maren Biedenbach (EJW Schömberg)
Kosten: 3.- Euro


Seminar: Erlebnispädagogik
Erlebnispädagogik wird bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen immer wichtiger. Durch Problemlösungs- und Kooperationsaufgaben können die theoretischen Informationen selbst erprobt und erfahren werden sowie die Umsetzung in der eigenen Jugendgruppe thematisiert werden
Wann: 23.Juni
Dauer: 9.15 – 17.00 Uhr
Wo: Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt
Wer: Christiane Faßke (KJR Calw)
Kosten: 12.- Euro für Mittagessen


Seminar: Umgang mit Konflikten
Ob in der Jugendarbeit, in der Familie oder in der Schule – immer wieder erleben wir Konflikte. Doch nicht immer gelingt es uns, gut damit umzugehen Im Seminar werden wir gemeinsam lernen, Konflikte zu erkennen und zu bearbeiten.
Wann: 30.Juni
Dauer: 9.15 -17.00 Uhr
Wo: Internationales Forum Burg Liebenzell
Wer: Martin Burger (EJW Calw)
Kosten: 12.- Euro für Mittagessen und Kaffee/Kuchen


Seminar: Aufsichtspflicht und Jugendschutz
Wir klären, welche Rechte und Pflichten ehrenamtliche Jugendleiterinnen und Jugendleiter haben und was man unter Aufsichtspflicht versteht. Wie verhalte ich mich in bestimmten Situationen richtig und wer haftet wenn etwas passiert? Wir lernen das Jugendschutzgesetz in allen seinen Facetten kennen. Anhand von Alltagsbeispielen werden die rechtlichen Grundlagen dargestellt und mit den Teilnehmern diskutiert.

Wann: 7. Juli
Dauer: 9.15 – 17.00 Uhr
Wo: Internationales Forum Burg Liebenzell
Wer: Wolfgang Borkenstein (KJR Calw)
Kosten: 12.- Euro für Mittagessen und Kaffee/Kuchen


Seminar: Wer gibt uns Geld?
Fördermöglichkeiten in der Jugendarbeit, Förderprogramme von Kreis, Land, Bund und Europa, sowie Infos über Stiftungen und Sonderprogramme. Das Seminar wird helfen, den Förderschungel etwas zu lichten und euch praktische Tipps bei der Antragstellung liefern
Wann: 14. Juli
Dauer: 9.15 – 13.00 Uhr
Wo: Internationales Forum Burg Liebenzell
Wer: Wolfgang Borkenstein (KJR Calw)
Kosten: 3.- Euro



Liebe, Freundschaft, Partnerschaft und Verhütung
27.06.2007
Veranstaltungsort: Bitte erfragen unter Telefon 07451 6250810
Veranstalter: Donum Vitae e.V.
AnsprechpartnerIn: Frau Winz und Frau Walz



Landkreis Emmendingen


Eröffnungsveranstaltung der Landesjugendwochen im Landkreis Emmendingen im Rahmen der Jugendhilfeausschusssitzung; „Ergebnisse der Shell Jugendstudie 2006“
Vortrag mit Frau Dr. Gudrun Quenzel, Mitautorin der Studie
11.06.2007; 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Landratsamt Emmendingen, großer Sitzungssaal
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Josef Hügle, Ulrich Leser 07641/451-255 oder -333


mitWirkung auf Leitungsebene
Termin: 12.06.2007, 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Ev. Jugendwerk, Kirchstr. 6, 79312 Emmendingen
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Joost Wejwer, 07641/93 56 789


Selbstsicherheitstraining für Mädchen
Termin: 12., 19., 26.06. und 10.07.2007, 15.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Familienberatungsst., Gartenstr. 30, Emmendingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Michael Reisch 07641/451-305


Kanuerlebnistour für Jugendliche

Termin 12.06.2007, 13.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Landratsamt Emmendingen, kleiner Sitzungssaal
Veranstalter: Caritasverband für den Landkreis Emmendingen e.V.
Ansprechpartner/-in: Frau Reisenweber, 07641/92 14 113


Pressekonferenz zur Umsetzung des Orientierungs-planes in den Kindergärten im Landkreis EM
Termin 13.06.2007, 10.30 Uhr

Veranstaltungsort Landratsamt Emmendingen, großer Sitzungssaal
Veranstalter :Fachberater der katholischen, evangelischen und kommunalen Kindergärten
Ansprechpartner/-in: Herr Josef Hügle, 07641/451-255


„Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter“ – Vortrag mit Rita Germer und Peter Henkes
Termin 13.06.2007; 19.30 Uhr

Veranstaltungsort : Schwarzenbergschule, Freie Str. 17, Waldkirch
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch
Ansprechpartner/-in: Herr Peter Henkes, 07681/5957


„War unsere Arbeit als ‚Jugendälteste’ im Kirchen-gemeinderat mitWIRKUNG für morgen?“
Termin 14.06.2007, 20.00 Uhr

Veranstaltungsort : Ev. Gemeindehaus; Breitackerweg 1; Nimburg
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789



Schnupperkurs „Kindergruppen leiten. Ich übernehme mitWIRKUNG in unserer Gemeinde“
Termin 15. und 16.06.2007

Veranstaltungsort : Ev. Jugendwerk, Kirchstr. 6, 79312 Emmendingen
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789


Pflegekinderfachtag
Termin 16.06.2007; ganztägig

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Denzlingen, Stuttgarter Str. 30
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendamt, in Ko-operation mit den Jugendämtern Breisgau-Hochschwarzwald und Freiburg
Ansprechpartner/-in: Herr Erich Strecker, 07641/451-261


JuLeiCa-Seminar „Schmackofatz – Rund um die Lagerküche“
Termin 16.06.2007; 10.00 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Landratsamt Emmendingen, Kantine
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendarbeit
Ansprechpartner/-in: Frau Barbara Reek, 07641/451-337


„Die lange (Film-) Nacht der alkoholfreien Getränke“
Termin 16.06.2007 abends

Veranstaltungsort: Verschiedene Jugendtreffs im Landkreis
Veranstalter : Arbeitskreis Jugendpflege im Landkreis EM
Ansprechpartner/-in: Herr Ulrich Leser, 07641/451-333


Jugendgottesdienst „Mein Glaube - mitWIRKUNG von Ewigkeit zu Ewigkeit“

Termin 17.06.2007; 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelische Kirche Malterdingen
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789


Fortbildung Erlebnispädagogik
Termin 18.06.2007, ganztägig

Veranstaltungsort: Jugendhaus Emmendingen und Emmendinger Stadtwald
Veranstalter: Kreisjugendamt Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Ulrich Leser, 07641/451-333



Abschlusspräsentation der Fortbildung „Entwicklung eines Sprachförderkonzeptes“
Termin 19.06.2007, 18.00 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Seniorenwohnanlage, Lessingstr. 30, Emmendingen
Veranstalter: Erzdiözese Freiburg und Caritasverband
für den Landkreis Emmendingen e.V.
Ansprechpartner/-in: Frau Reisenweber, 07641/92 14 113


„Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit – mit-WIRKUNG für heute und morgen“ – Diskussion mit Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft, Berufsplanung
Termin 20.06.2007; 19.30 – 21.30 Uhr

Veranstaltungsort: Landratsamt Emmendingen, großer Sitzungssaal
Veranstalter: Kreisjugendring Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Silke Schwochow, 07642/2426



„Zu Risiken und mitWIRKUNGen fragen sie ihren Delegierten in der Bezirksvertretung“
Termin 21.06.2007, abends

Grillfest der ev. Bezirksjugend-Vertretung
Veranstaltungsort: Emmendingen - Wasser
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789



JuLeiCa-Seminar „Auf die Wiese – spielen – los! – Spiele mit Material der Kreisjugendarbeit“
Termin 22.06.2007; 15.00 – 18.00 Uhr

Veranstaltungsort Jugendhaus; Steinstr. 1a; Emmendingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendarbeit
Ansprechpartner/-in: Frau Barbara Reek, 07641/451-337



„Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur“
Workshop für Mädchen und Jungs
Termin: 23.06.2007, ganztägig (22.06. Elternabend)

Veranstaltungsort :Familienberatungsst., Gartenstr. 30, Emmendingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Michael Reisch, 07641/451-305



Adoptionselternfest
Termin: 23.06.2007; 14.30 Uhr

Veranstaltungsort: Grillplatz Bahlingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Jugendamt
Ansprechpartner/-in: Frau Christiane Hartmann, 07641/451-412


Workshop Pubertät
Termin: 25.06.2007, 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Familienberatungsst., Gartenstr. 30, Emmendingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Michael Reisch



„An einem Strang ziehen. Schülern Werte & Regeln vermitteln“ Vortrag mit Thomas Grüner
Termin 25.06.2007, 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Kastelbergschule, Mozartstr. 2b, Waldkirch
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch
Ansprechpartner/-in: Herr Peter Henkes, 07681/5957


Gebetsabend „Gott um mitWIRKUNG für die Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk bitten“ mit und für Jugendliche(n)
Termin: 27.06.2007 19 - 20 Uhr

Veranstaltungsort : Ev. Jugendwerk, Kirchstr. 6, 79312 Emmendingen
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789



Chatsession und Offene Tür bei der Jugendagentur
Termin: 28.06.2007; 19.00 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsor: Jugendagentur und Jugendmedienzentrum, Roß-marktstr. 1, Kenzingen
Veranstalter: in.be.we Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Petra Enderlin, 07641/936-133



“Malen macht stark” Kunstworkshop für Kinder von 10 bis 12 mit Kunsttherapeutin Frau Ulrike Schräder
Termin :28.06./05.07.2007

Veranstaltungsort: KSW- Gelände; Fabrikstr. 17; Waldkirch-Kollnau
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch
Ansprechpartner/-in: Herr Peter Henkes, 07681/5957



Sommerfest im Jugendhilfezentrum; Ehemaligentreff (30.06.) und Tag der offenen Tür (01.07)
Termin 30.06./01.07.2007

Veranstaltungsort : Jugendhilfezentrum St. Anton, Hauptstr. 63, Riegel
Veranstalter: Jugendhilfezentrum St. Anton
Ansprechpartner/-in: Herr Joachim Welter



„mitWIRKUNG im Miteinander“ Bezirks-Jungschar-Sommernacht
Termin 06.07.2007; 15.00-21.00 Uhr

Veranstaltungsort: Emmendingen-Wasser
Veranstalter: Evangelisches Jugendwerk Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Herr Joost Wejwer, 07641/93 56 789



Chatsession und Offene Tür bei der Jugendagentur
Termin 06.07.2007; 19.00 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort :Jugendagentur und Jugendmedienzentrum, Roß-marktstr. 1, Kenzingen
Veranstalter: in.be.we Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Petra Enderlin, 07641/936-133



Jugendkulturfestival – Musik, Tanz, Film, Theater.....
Termin 06.07. (abends) und 07.07.2007 (ab 13.00 Uhr)

Veranstaltungsort : Landratsamt-Innenhof
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendarbeit
Ansprechpartner/-in: Herr Ulrich Leser, 07641/451-333



„Misshandelt, missbraucht, was tun, wenn ich einen Verdacht habe?“
Fortbildung für Tagesmütter /-väter
Termin: 10.07.2007; 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Kinderschutzbund; Rosenweg 3; Emmendingen
Veranstalter: Kinderschutzbund Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Inge Leisz, 078641/6033



„Die Kunst der Grenzziehung. Konsequent erzeihen, erfolgreich erziehen“-
Vortrag mit Thomas Grüner
Termin: 10.07.2007; 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Kastelbergschule, Mozartstr. 2b, Waldkirch
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch
Ansprechpartner/-in :Herr Peter Henkes, 07681/5957

Veranstalter Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch


Pubertät – Vortrag mit Rita Germer und Peter Henkes
Termin 11.07.2007; 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Waldkirch
Ansprechpartner/-in: Herr Peter Henkes, 07681/5957



Chatsession
Termin: 11.07.2007; 19.00 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Jugendmedienzentrum, Karl-Friedrcihstr. 3, Emmen-dingen
Veranstalter: in.be.we Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Petra Enderlin, 07641/936-133



Chatsession for Girls only
Termin: 12.07.2007; 19.00 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Jugendmedienzentrum, Karl-Friedrichstr. 3, Emmen-dingen
Veranstalter: in.be.we Emmendingen
Ansprechpartner/-in: Frau Petra Enderlin, 07641/936-133



Nationalitätenfest mit einer Grundschule
Termin 13.07.2007

Veranstaltungsort: Grundschule Brückleacker, Grüner Weg 10, Denzlin-gen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Familienberatungsstelle Waldkirch
Ansprechpartner/-in: Herr Peter Henkes, 07681/5957



JuLeiCa-Seminar „Bevor’s knallt – Krisen, Konflikte, Eskalation“
Termin 17.07.2007; 18.00 - 21.00 Uhr

Veranstaltungsort: Landratsamt Emmendingen
Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendarbeit
Ansprechpartner/-in: Frau Barbara Reek, 07641/451-337


Enzkreis

Wir sind nicht nur Eure Zukunft, wir sind da!
Eine Image-Kampagne für und mit Jugendlichen im ländlichen Raum

Die Image-Kampagne für und mit Jugendlichen im Enzkreis findet im Rahmen der Landesjugendwochen Baden-Württemberg vom 10.Juni – 14.Juli stattfinden.
Koordination: Jugendring Enzkreis e. V. und Landratsamt Enzkreis

(Kooperationspartner: Drogenberatung Streetwork Mühlacker, Pro Zwo Mühlacker, Stadt Mühlacker, Jugendarbeit Birkenfeld, Straubenhardt, Maulbronn, Illingen, Knittlingen, Heimsheim, Friolzheim, Remchingen)

Im ländlichen Raum suchen junge Menschen nach Freiräumen, in denen sie sich jenseits von Schule und Familie erproben können. In Vereinen, selbstverwalte¬ten Jugendtreffs und in anderen Feldern der Jugendarbeit lernen sie Vieles, was sie für die individuelle Gestaltung ihres Lebens – sowohl beruflich als auch persönlich – brauchen; man kann das als lebensweltorientierte Bildung bezeichnen.

Dennoch sinkt die Toleranz gegenüber jugendlichen Experimentierfeldern und „Jugendlärm“ stetig: In der Dorfgemeinschaft werden Treffpunkte von Jugendlichen schnell als „Herumlungerplätze“ entwertet. Auch die Presse berichtet eher über die „Störfälle“ und über negatives Verhalten Jugendlicher. Junge Menschen fühlen sich daher zunehmend ausgegrenzt. Gerade in Zeiten des demographi¬schen Wandels, in denen die jüngere Generation zur „Mangelware“ wird, halten wir es für notwendig, dieses „kostbare Gut“ zu pflegen – nicht nur für die Zukunft, sondern bereits jetzt.

Ziel der Kampagne soll sein, einerseits auf die Situation der jungen Menschen in einem Dorf hinzuweisen und Bewohner/-innen für die Lebenslagen zu sensibilisieren. Darüber hinaus sollen Generationendialoge initiiert werden, die zu einer aktiven Beteiligung der jungen Menschen am Gemeinwesen beitragen. Da die derzeitigen Kontroversen zwischen jung und alt sehr aufgeladen sind, müssen zunächst die Grundlagen für ein Miteinander geschaffen werden. Es sollen die Voraussetzungen für Partizipations- und Gestaltungsmöglichkeiten im sozialen Nahraum geschaffen werden. In so vielen Orten wir möglich sollen im Juni/Juli öffentlich wirksame Aktionen durchgeführt werden.

Geplante Aktionen innerhalb der Image-Kampagne:

- Interviews mit Jugendlichen, die 1998 im Rahmen der Jugend Offensive
Politikbeteiligung mitwirkten und Alltagsgeschichten. (Beispielgeschichte)

- Prominenten-Interviews, die auch von Jugendlichen geführt werden können.
(Fragebogen plus Anschreiben)

- Planspiel für Gemeinderäte. (Kurztext)

- Jugendliche sichtbar machen. (Portraits mit Aussagen, Cliquen, auf Fotoplakaten
öffentlich aufhängen bzw. aufstellen.)

- Abschlussveranstaltung am 07.07.07 in Mühlacker (Bands, Theater, Markt der
Möglichkeiten ...)

Die örtliche Presse soll mit in das Projekt einbezogen werden. Hierzu sollen in verschiedenen Serien Jugendporträts während des Sommers in der Zeitung erscheinen und über die Aktionen berichtet werden.



Projektkoordination:
Jugendring Enzkreis e. V. und Landratsamt Enzkreis

Ansprechpartnerinnen:

Jugendamt Enzkreis
Nanine Delmas
Zähringerallee 3
75177 Pforzheim
Tel. 07231 308-366
nanine.delmas@enzkreis.de

Jugendring Enzkreis e. V.
Hanne Gerhardt
Kronprinzenstraße 5
75177 Pforzheim
Tel. 07231 – 33799
info@jugendring-enzkreis.de




Landkreis Esslingen

Landkreis Esslingen

„Und wenn’s mal nicht läuft ? Ruf doch einfach an !“ - Expertentelefon der Sozialen Dienste, der Psychologischen Beratungsstellen und des Jugendamtes am 20.6.2007
20.6.2007, jeweils von 17 bis 19 Uhr, in den Redaktionen der Tageszeitungen (Esslinger Zeitung, Nürtinger Zeitung, Teckbote Kirchheim)

- Beratung und Unterstützung Jugendlicher(Jugendgerichtshilfe und Jugend- und Drogenberatung)

- „Stress und Zoff im Familienalltag“ Erzieherische Hilfen / Erziehungs-, Trennungs- und Scheidungsberatung(Psychologische Beratungsstellen, Soziale Dienste, Beistandschaft / Pflegschaft / Vormundschaft)

- „Kinder in Gefahr – Was jetzt ? “Individueller Kinderschutz
(Soziale Dienste, Psychologische Beratungsstellen, Amtsvormundschaft / Amtspflegschaft)

Veranstalter Landratsamt Esslingen – Amt für Soziale Dienste und Psychologische Beratung und Kreisjugendamt zusammen mit den Tageszeitungen im Landkreis
Ansprechpartner/-in: Elke Klös. Jugendhilfeplanung, Landratsamt Esslingen
Tel: 0711 / 3902 – 2571
E-Mail: Kloes.Elke@Landkreis-Esslingen.de


Aus der Konkurrenz in die Kooperation – Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege machen sich gemeinsam auf den Weg

Dienstag, 19.6.2007, 10 – 14 Uhr
Zehntscheuer Echterdingen

Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege sind für Kinder unter 3 Jahren gleichrangige Betreuungsangebote, Tagesspflege für Kinder im Kindergar-ten- und im Schulalter ist oft ein ergänzendes Betreuungsangebot zur Kindertageseinrichtung und Schule. Mangelnde Kenntnis über das jeweils andere Profil verhindert bisweilen den unvoreingenommenen Blick und führt zu Konkurrenz. Diese zu überwinden und Möglichkeiten sinnvoller Kooperation aufzuzeigen ist Ziel der Veranstaltung. Frau Stempinski vom Deutschen Jugendinstitut München wird in ihrem Fachvortrag eine Expertise zu Kooperationen zwischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege vorstel-len, die sie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung erstellt hat, und deren Ergebnisse eingeflossen sind in die Handlungsempfehlungen für Politik, Träger und Einrichtungen.
Zehntscheuer Echterdingen, Maiergasse 8, 70771 Leinfelden-EchterdingenTageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege sind für Kinder unter 3 Jahren gleichrangige Betreuungsangebote, Tagesspflege für Kinder im Kindergarten- und im Schulalter ist oft ein ergänzendes Betreuungsangebot zur Kindertageseinrichtung und Schule. Mangelnde Kenntnis über das jeweils andere Profil verhindert bisweilen den unvoreingenommenen Blick und führt zu Konkurrenz. Anhand gelungener Praxisbeispiele in Leinfelden-Echterdingen soll aufgezeigt werden, wie sich die beiden Betreuungsangebote auf Augenhöhe und gegenseitiger Wertschätzung im Alltag begegnen.

Zielgruppe: Fachöffentlichkeit im Landkreis Esslingen, Vertreter der Städte und Gemeinden, Fachberatungen für Kindertageseinrichtungen, Tageselternvereine, Landesverband der Tagesmüttervereine BaWü, Kommunalverband Jugend und Soziales / Landesjugendamt, Bundesverband KIndergtagespflege, Träger, Erzieherinnen, Interessierte, u.a.

Anmeldung erforderlich
Gemeinsame Veranstaltung der Stadt Leinfelden-Echterdingen, der Fildertagesmütter und des Kreisjugendamtes Esslingen
Frau Holzinger, Amt für Schule, Jugend und Vereine, Stadt Leinfelden-Echterdingen, 0711 / 1600 – 301,
E-Mail: g.holzinger@le-mail.de
Frau Marcigliano, Fildertagesmütter, 0711 / 754 7567
E-Mail: marciglianoclaudia@web.deAnne Lipka, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Tagespflege, Landratsamt Esslingen 0711 / 3902 – 2895
Lipka.Anne@Landkreis-Esslingen.de



„Was ich schon immer mal wissen wollte“ – Tag des offenen Telefons rund um die Kindertagespflege
Donnerstag, 5. Juli 2007, 9.00 – 12.00 Uhr

Die Mitarbeiterinnen der vier Tageselternvereine im Landkreis Esslingen und die zuständige Mitarbeiterin beim Kreisjugendamt Esslingen (Fachberatung für die Tagesbetreuung für Kinder) beantworten Fragen rund um die Kindertagespflege.

Offenes Telefon:

Tageselternverein Esslingen e.V.
•Frau Muth 0711 352623
Esslingen
•Frau Leidescher-Blaschke 0711 3513079
Ostfildern
•Frau Strub 0711 3513079
Umlandgemeinden

Fildertagesmütter e.V.
•Frau Woltemath 0711 7776959
Filderstadt
•Frau Jung 0711 1600 34
Leinfelden-Echterdingen
•Frau Schiffler 07127 969974
Aichtal (in Neuhausen a.d.F. AB-Hinweis auf Aichtal)

TIBB Kirchheim u.T.
•Frau Kurz 07021 97194
Kirchheim u.T. + Umgebung

TagesElternVerein Nürtingen e.V.
•Frau Stadler-Baum 07022 738835
Nürtingen
•Frau Deisenhofer 07022 738835
Oberboihingen, Unterensingen, Wolfschlugen
•Frau Keppler 07022 2435161
Umlandgemeinden

Kreisjugendamt Esslingen Fachberatung für die Tagesbetreuung von Kindern
•Frau Lipka 0711 3902 2895

Veranstalter: Tageselternvereine im Landkreis Esslingen (Tageselternverein Esslingen, Fildertagesmütter, TIBB Kirchheim, TagesElternVerein Nürtingen e.V. ) und Kreisjugendamt Esslingen, Fachberatung für die Tagesbetreuung von Kindern
Ansprechpartner/-in: Frau Lipka, 0711 / 3902 – 2895, Landratsamt Esslingen



Tagung „Netzwerk Nachbarschaft“
Samstag, 23. Juni 2007, 10.00 – 17.30 Uhr
Wie macht man Menschen zu Nachbarn ?
Vorstellung der Preisträger „Starke Helfer“ zum The-ma „Netzwerk Nachbarschaft“
Neue Projekte und „Graswurzel-Bewegungen“
Gut vernetzt: Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Engagement und Nachbarschafts-Netzwerke sich entwickeln können ?
Sparkassen Akademie Baden-Württemberg in Neuhausen, Kirchstraße 120
Veranstalter Landkreis Esslingen und Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen in Kooperation mit der Esslinger Zeitung, Nürtinger Zeitung, Filderzeitung und dem Teckboten
Ansprechpartner/-in: Inge Hafner, 0711 / 3902 – 2582, Hafner.Inge@Landkreis-Esslingen.de




Raum Esslingen

Berufungs-(s)-los


Mittwoch, 30.5.2007, 22.00 – 24.00 Uhr
Diakonieladen, Esslingen, Küferstraße

Welcher Beruf passt zu mir, welche Berufe gibt es und wie sind Leute mit ihrem Beruf zufrieden ? Diese Fragen beschäftigen viele Jugendliche und junge Menschen. Der BDKJ möchte darauf eine Antwort geben. Ein Schreiner, eine Krankenschwester, eine Sozialpädagogin, eine Ordensschwester und ein Priester erzählen, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben. Dazu gibt es Impulstexte. Getränke werden angeboten.

Veranstalter BDKJ Stadtverband Esslingen
Ansprechpartner/-in: Peter Maile, 0711 / 39 69 19 15



„Lass dich nicht cashen“ – Über den Umgang mit Konsumverlockungen
Mittwoch, 13. Juni 2007, 17.00 Uhr
Jugendinfoladen CLARO! Stadtjugendring Esslingen, Ehnigasse 21
Zwei Stunden der persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Geld und Konsum …angeregt durch Beispiele aus der Praxis der Schuldnerberatung mit jungen Menschen
Veranstalter Stadtjugendring Esslingen und Kreisdiakonieverband Esslingen
Ansprechpartner/-in: Barbara Gabler, 0711 / 310 580 - 0


3-Löwen-Jagd
Freitag, 15. Juni 2007, 16 Uhr,
bis Samstag, 16. Juni 2007, 18 Uhr
Unterwegs in Baden-Württemberg
Veranstalter Evangelisches Jugendwerk Esslingen in Kooperation mit dem Stuttgarter Jugendhaus e.V. und der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg
Ansprechpartner/-in: Markus Benz, 0711 / 39 69 41 - 14


Downtown Jungle – jugendkultureller Event
Samstag, 16. Juni 2007, 18.00 – 22.00 Uhr
Rathausplatz Esslingen
Freestyle, human beat box, Street dance und Vieles mehr mitten in Esslingen – Bühne frei für jugendkulturelle acts !
Veranstalter Evangelisches Jugendwerk Esslingen, Stadtjugendring Esslingen & Jugendhaus Komma
Ansprechpartner/-in: Adelheid Schlegel, 0711 / 310 580 – 10
Markus Benz, 0711 / 39 69 41 - 14


Gleiche Rechte für alle, die hier leben !
Samstag, 16. Juni 2007
Neckarsporthalle Esslingen
Wir veranstalten ein Jugend-Hallen-Fußballturnier.
Jugendkulturverein Regenbogen
Ansprechpartner/-in: Elif Gül, 0711 / 12 56 810


Fachforum: Jugend ohne Job
Donnerstag, 21. Juni 2007, 10.00 – 13.00 Uhr
IHK Esslingen-Nürtingen, Esslingen, Fabrikstr. 1
Ergebnispräsentation des Projekte JAMP, Diskussion über die Wirksamkeit von Berufsorientierung-Maßnahmen für Hauptschüler/innen, Perspektiven der Zusammenarbeit
Stadtjugendring Esslingen
Ansprechpartner/-in: Martina Maute, 0711 / 310 580 - 21


Eröffnung des Skulpturengartens
Freitag, 22. Juni 2007, 14.00 Uhr
Vogelsangstraße 2, auf dem Geländer der Kreissparkasse Esslingen
Jugendliche gestalten ihre Träume aus Holz und Me-tall.
Jugendbüro Esslingen / KJR Esslingen in Kooperati-on mit Kultur am Rande e.V. Ansprechpartner/-in: Conny Schehle, 0711 / 35 38 44


Schnupperkurs für angehende Jugendleiter

22. bis 24. Juni 2007, 16.00 – 17.00 Uhr
CVJM Esslingen, Kiesstr. 3
Einen ersten Einblick in die Jugendarbeit bekommen und anschließend in der Kirchengemeinde oder dem CVJM mitarbeiten.
CVJM Esslingen
Ansprechpartner/-in: Franziska Hekler, 0711 / 39 69 65 27


Übungen und Spiele zur Förderung der Klassengemeinschaft in Klasse 5
Dienstag, 26.6.2007, 15.00 – 17.00 Uhr
GHS Schillerschule Esslingen-Berkheim, Schulstr. 56, 73733 Esslingen, Neubau – Gruppenraum der Schulsozialarbeit, 1. Stock
Wir geben eine kurze Einführung, was man unter dem „Sozialen Kompetenztraining“ versteht. Schwerpunkt wird sein, praktische Übungen, die man mit der Klasse machen kann, selbst auszuprobieren.
Anmeldung erforderlich
Zielgruppe: Lehrer/innen, Fachöffentlichkeit
Veranstalter: Jugendsozialarbeit an Esslinger Schulen (Sozialamt der Stadt Esslingen)
Ansprechpartner/-in: Sonja Bauer, Jugendsozialarbeit an der GHS Schillerschule Berkheim, 0711 / 3053 – 9671, Margit Laschet, 0711 / 3052 -8724, GHS Mettingen


Tag der offenen Tür auf der Jugendfarm

Samstag, 30. Juni 2007, 14.00 – 19.00 Uhr
Jugendfarm Esslingen, Oberer Eisbergweg 50
Kinderprogramm, Information zum Jugendfarmverein und Angebot, Bewirtung (Kaffee, Kuchen, Grillen), evtl. Abendprogramm
Jugendfarm Esslingen
Ansprechpartner/-in: 0711 / 38 57 88


CHECK-IT – Sicher im Web und unterwegs, Medienkompetenz und Mediengefahren
Freitag, 6. Juli 2007, 15.00 – 17.00 Uhr
Esslingen, Rennstraße
Medienbus mit sieben betreuten Internet-PC
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren
Anmeldung nicht erforderlich
Veranstalter Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: mejzlikp@pdes.bwl.de


Gute Zeit für Kinder
Freitag, 14.30 – 18.00 Uhr
Julius-Motteler-Straße 2, Esslingen
Kinderkreise für Kinder von 3 – 8 Jahren, Mädchen von 9 – 13 Jahren, Jugend von 9 – 13 Jahren, Singen, Geschichten, Spiele und Basteln in insgesamt 3 Gruppen
Veranstalter EC – Süddeutsche Gemeinschaft, Esslingen
Ansprechpartner/-in: Reinhard Krämer, 0711 / 31 67 450


Allein daheim mit Kind – wie schaffe ich das ?
Info- und Fachveranstaltung
Mittwoch, 27. Juni 2007, 19.30 - 22.00 Uhr
Begegnung und Austausch für Frauen / Männer in der Position der / des Daheimgebliebenen.

Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen, Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, Raum 2, EG
Tel. 0711 / 39 69 98 - 0
Zielgruppe: Eltern, Familien
Kosten: 11,50 €, für Paare 17,50 €
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, 0711 / 39 69 98 – 0
E-Mail:Info@FBS-Esslingen.de


Erfrischende pflanzliche Körpersprays für Urlaub und heiße Tage
Mittwoch, 11. Juli 2007, 19.00 – 21.00 Uhr
Erfrischende pflanzliche Körpersprays für Urlaub und heiße Tage
Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen, Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, Raum 2, EG
Info- und Fachveranstaltung
Wir wollen ein kühlendes Körperspray herstellen aus verschiedenen Pflanzen, die belebend wirken.
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Bevölkerung
Kosten: 9,50 €
Anmeldung ist erforderlich
Veranstalter Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, 0711 / 39 69 98 – 0
E-Mail: Info@FBS-Esslingen.de





Erdbeeren aufs Brot
Aktion und Unterhaltungsveranstaltung
Wir wollen gemeinsam Marmelade kochen und abfüllen und natürlich probieren.
Veranstaltungsort: Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, Raum Esszimmer / Küche, EG
Zielgruppe: Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kosten: 7,50 € + Materialkosten
Veranstalter Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, 0711 / 39 69 98 – 0
E-Mail: Info@FBS-Esslingen.de
zusammen mit dem Gesundheitszentrum Esslingen-Stuttgart GmbH
Ansprechpartner/-in



Wir backen Käsegebäck
9. Juli 2007, 14.30 – 17.30 Uhr
Info- und Unterhaltungsveranstaltung + Aktion
Wir wollen gemeinsam ausprobieren, was es für Möglichkeiten gibt, mit Käse zu backen.
Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, Raum Esszimmer / Küche, EG
Zielgruppe: Kinder von 3 – 7 Jahren
Kosten: 11 € + Material
Anmeldung ist erforderlich


Bärenstarke Kinderkost
Mittwoch, 13. Juni 2007, 20.00 – 22.00 Uhr
Gesund und trotzdem lecker essen ab dem 2. Lebensjahr
Was und wieviel sollten unsere Kinder essen ? Brauchen Kinder spezielle Lebensmittel ? Antworten, Tipps und eine kleine Kostprobe erwarten Sie.
Veranstaltungsort: Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, Raum 2, EG
Zielgruppe: Eltern, Familien, Bevölkerung, Fachöffentlichkeit
Kosten: 9 €, für Paare 14 €
Anmeldung ist erforderlich
Veranstalter Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslingen, 0711 / 39 69 98 – 0, E-Mail: Info@FBS-Esslingen.de



Werkstatt der Sinne - Lebensstärkung durch Sinnesschulung und –pflege
Samstag 30. Juni 2007, 14.30 – 18.00 Uhr und
Sonntag, 1. Juli 2007, 10.00 – 13.30 Uhr
Info- und Unterhaltungsveranstaltung
Durch praktisch-künstlerische Übungen wollen wir unsere Sinne neu entdecken, schärfen und sinnvoll in den Alltag einbinden.
Veranstaltungsort: Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslin-gen, Raum 2, EG
Zielgruppe: Jugendliche, Eltern, Familien, Bevölkerung
Kosten: 29,50 €, für Paare 45,50 €
Anmeldung ist erforderlich
Veranstalter: Ökumenische Familienbildungsstätte Esslingen e.V. Haus der Begegnung, Lohwasen 2/1, 73728 Esslin-gen, 0711 / 39 69 98 – 0, E-Mail: Info@FBS-Esslingen.de



Flohmarkt und City-Lauf beim Esslinger Bürgerfest
Samstag, 7. Juli 2007 und Sonntag, 8. Juli 2007
Flohmarkt und City-Lauf beim Esslinger Bürgerfest
Esslinger Bürgerfest

Stand und Spieleaktion im Rahmen der Woche der Diakonie,
Flohmarkt und City-Lauf beim Esslinger Bürgerfest
Sonntag, 17. Juni 2007, Samstag, 7. Juli 2007 und Sonntag, 8. Juli 2007
Flohmarkt (7.7.) und City-Lauf beim Esslinger Bürgerfest (8.7.)
Veranstaltungsort: Esslinger Bürgerfest

Beteiligung beim Bürgerfest der Stadt Esslingen mit einem Flohmarkt am Samstag
und zum Thema MitWIRKUNG Beteiligung mit einer Mannschaft (Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter/innen der Stiftung Jugendhilfe aktiv / Theodor-Rothschild-Hauses beim Esslinger City-Lauf

Veranstalter: Theodor-Rothschild-Haus / Stiftung Jugendhilfe aktiv, Regionalleitung Esslingen, Mülbergstraße 146, 73728 Esslingen, 0711 / 937 803 – 0
Ansprechpartner/-in:Dieter Meyer,
0711 / 937 803 - 16
E-Mail: meyer.dieter@jugendhilfe-aktiv.de



Deizisau

Kelly-Insel-Ralley

Freitag, 6. Juli 2007, 9.30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
Gemeinde Deizisau, Ortsmitte

Ein Projekt der Aktion Kinderhilfe, der GHS Deizisau, der Polizei und der Zehntscheuer für Kinder und für ein kinderfreundliches Deizisau.
Spielerisch lernen Kinder Anlaufstellen in ihrem Wohnort kennen. Denn Kelly-Inseln sind Ladengeschäfte und Einrichtungen – dort können Kinder in Notsituationen Unterstützung erfahren.
Zielgruppe: Kinder
Anmeldung erforderlich
Veranstalter Zehntscheuer Deizisau - Treffpunkt für Jung und Alt
Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau
E-Mail: info@zehntscheuer-deizisau.de
Ansprechpartner/-in: Heike Banzhaf, 07153 / 701370
banz-haf@zehntscheuer-deizisau.de


Plochingen

Plochinger Marquardtfest
13. bis 15. Juli 2007, Freitag 19 – 23 Uhr, Samstag 14 – 23 Uhr, Sonntag 11 – 22 Uhr
Rund um den Plochinger Marktplatz
Im Rahmen dieses Festes, bei dem Plochinger Vereine und Jugendgruppen sich präsentieren, werden u.a. der Stadtjugendring Plochingen und der Tagesmütterverein Esslingen über ihre Arbeit informieren.

Veranstalter: Arbeitskreis Plochinger Vereine und Stadt Plochingen
Ansprechpartner/-in:Susanne Martin, 07153 / 7005-0, AKPU / Kulturamt Plochingen, Schulstraße 7, 73207 Plochingen
E-Mail: martin@plochingen.de


Denkendorf

Deutsch-türkisches Kinder- und Jugendfest in Denkendorf

Samstag, 7. Juli 2007, 14.30 bis 19.00 Uhr
Jugendzentrum Fokus, Lenaustraße 1, 73770 Denkendorf
Das bunt gemischte Nachmittagsprogramm mit ver-schiedenen Aufführungen aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater lädt die Besucherinnen und Besu-cher zum gemütlichen Verweilen ein. Umrahmt wird das Ganze mit diversen Mitmachangeboten für Kin-der, Jugendliche und Erwachsene und von verschie-denen kulinarischen Köstlichkeiten.
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und Familien aus Denkendorf und der nahen Umgebung

Veranstalter:Jugendzentrum Fokus, Lenaustraße 1,
73770 Denkendorf, 0711 / 346 06 09, E-Mail: in-fo@focusworld.de
Ansprechpartner/-in:Jürgen Metzger, Frank Havlicek, 0711 / 346 06 09
E-Mail: info@focusworld.de
Neuhausen

Spielen, was das Gelände hergibt – Fussballplatz, Kletterwand, Baum und Wiese
Dienstag, 19. Juni 2007, 14.30 – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen,
Kirchstraße 17 – 19, Neuhausen
Aktion Fußballspielen, Klettern, Spiele auf der Wiese
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
Veranstalter: Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen, Kirchstr. 17 – 19, 73761 Neuhausen a.d.F., 07158 / 17180
Ansprechpartner/-in: Monika Winkler, 07158 / 675 99,
E-Mail: Monikawinkler1954@web.de




Ostfildern


CHECK-IT – Sicher im Web und unterwegs, Medienkompetenz und Mediengefahren

Montag, 2. Juli 2007, 15.00 – 17.00 Uhr
Am Stadthaus, Scharnhauser Park, Ostfilden
Medienbus mit sieben betreuten Internet-PCs
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren
Anmeldung nicht erforderlich
Veranstalter Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: mejzlikp@pdes.bwl.de

Surfen – Chatten - Mailen

Montag, 2. Juli 2007, 20.00 Uhr
Gefahren des Internets
Am Stadthaus, Scharnhauser Park, Ostfildern
Vortrag zum Thema Medienkompetenz und Medien-gefahren, Polizei und Medienpädagogen sowie die Zirkuskarre Jugendarbeit des EJW
Zielgruppe: Eltern, Bevölkerung
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: Mejzlik@pdes.bwl.de


„Bang Bang, du bist tot !“ – ein Theaterstück der Jugendbühne Ostfildern
nach einem Stück von William Mastrosimone
Samstag, 7. Juli 2007, 17 Uhr (englisch) und 20 Uhr (deutsch)
Premiere Freitag, 29. Juni 2007 und Samstag, 30. Juni 2007, 20 Uhr, 1 1/2 Std. (deutsch)
Zentrum Zinsholz, Kirchheimer Str. 123, 73760 Ost-fildern, Kulturbaracke
Der Autor William Mastrosimone hat unter dem Ein-druck der Massaker an den amerikanischen High-schools in Jonesboro im März 1998, in Springfield im Mai 1998 und Littleton im April 1999 ein Stück zu diesem Thema geschrieben. „Bang Bang, du bist tot!“ (Bang, bang, you’re dead!“ wurde von den Spielerin-nen und Spielern der Jugendbühne Ostfildern ins Deutsche übersetzt und unter Leitung von Gerhard Bauer und Astrid Happel inszeniert.

Zielgruppe: Jugendliche, Eltern, Bevölkerung
Kosten: 4 €
Veranstalter: Kinder- und Jugendarbeit Ostfildern
Kirchheimer Str. 123, 73760 Ostfildern
Ansprechpartner/-in: Ralph Rieck, 0711 / 3400 - 292
E-Mail: zins-holz@zinsholz.de


OFI ROLLT – der Inlinespendenlauf in Ostfildern
Freitag, 6. Juli 2007, 16.00 – 22.00 Uhr
Trendsportfeld, Bonhoeffer Straße, 73760 Ostfildern – Scharnhauser Park
Bereits zum 5. Mal findet unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Christof Bolay der Ost-filderner Inlinespendenlauf statt. Auf einer Strecke rund um das Trendsportfeld erfahren die Teilnehme-rinnen und Teilnehmer Spenden für soziale Einrich-tungen. In diesem Jahr soll das letztjährige Ergebnis von 6 666 € noch übertroffen werden.
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Bevölkerung
Anmeldung, Zuschauer müssen sich nicht anmelden
Veranstalter Kinder- und Jugendarbeit Ostfildern, Kirchheimer Str. 123, 73760 Ostfildern
Ansprechpartner/-in: Ralph Rieck, 0711 / 3400 - 292
E-Mail:zinsholz@zinsholz.de


POWERDAYS
Samstag, 16. Juni 2007, 19.00 – 2.00 Uhr
Die POWERDAYS in Ostfildern starten wieder durch! Es erwartet euch ein POWERDAYS-Konzert mit einer geballten Ladung Metal/Rock/Metalcore-Power in einer coolen Location zu supergünstigen Preisen. Fetter Sound ist garantiert ! Kommen lohnt sich auf jeden Fall !
Kulturbaracke Zentrum Zinsholz, Kirchheimer Str. 123, 73760 Ostfildern
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Bevölkerung
Kosten: 5,- €
Veranstalter: Kinder- und Jugendarbeit Ostfildern, Kirchheimer Str. 123, 73760 Ostfildern
Ralph Rieck, 0711 / 3400 - 292
E-Mail: zinsholz@zinsholz.de



Raum Kirchheim

Lernen für das Leben im CJD Jugenddorf Hohenreisach - Tag der offenen Tür

Sommerfest
Sonntag, 17.6.2007, 11.00 – 17.00 Uhr
CJD Jugenddorf Hohenreisach,
Präsentation unserer Bildungsangebote:
- BvB mit Internet (Berufsvorbereitende Bil-dungsmaßnahme)
- Sonderberufsfachschule
- Fachwerker-Ausbildung (Gartenbau und Far-be)
Zielgruppe: Schüler/innen aus Förderschulen für Lernbehinderte und Hauptschüler/innen, Lehrer/innen und Schulleiter/innen, Agentur für Arbeit
Jugendliche, Eltern, Familien, Bevölkerung und Fachöffentlichkeit
Günstiges Angebot: Essen + Getränke
(Internationales aus unserer Lehrküche und Rustikales vom Grill)

Veranstalter: CJD Jugenddorf Hohenreisach, Alte Plochinger Stei-ge 158, 73230 Kirchheim, 07021 / 970 62 – 17,
E-Mail: cjd.jugenddorfhohenreisach@t-online.deAnsprechpartner/-in: Werner Scheufle, 07021 / 97062 – 17, Lara Lentz, 07021 / 07021 / 97062 – 25,
E-Mail: lentz.cjd@gmx.de


Prominentenwoche
18.6. bis 22.6.2007, nach Absprache
Stiftung der Paulinenpflege Kirchheim
Prominente besuchen Gruppen und Klassen der Stiftung Paulinenpflege Kirchheim und informieren sich.
Zielgruppe: Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbän-de und Kirchen
Anmeldung erforderlich (Einladungen werden zugeschickt)
Veranstalter:Paulinenpflege, Ev. Jugendeinrichtung, Beim Hungerbrünnele 14, 73230 Kirchheim,
E-Mail: info@paulinenpflege-kirchheim.de
Ansprechpartner/-in: Manfred Sigel, 07021 / 5008 – 10
E-Mail: sigel.m@paulinenpflege-kirchheim.de


Surfen – Chatten - Mailen
Mittwoch, 4. Juli 2007, 20.00 Uhr
Gefahren des Internets
Alleenschule Kirchheim

Vortrag zum Thema Medienkompetenz und Medien-gefahren, Polizei und Medienpädagogen sowie die Zirkuskarre Jugendarbeit des EJW
Zielgruppe: Eltern, Bevölkerung
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in.Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: Mejzlik@pdes.bwl.de


Spielefest mit dem Spielmobil des Brückenhauses in verschiedenen Kirchheimer Stadtteilen
Aktion für Kinder. Verschiedene Spiele und Aktionen bei einem Straßenfest für alle Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtteil
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
keine Kosten

Veranstaltungsort: Freitag, 15.6.2007, 15.00 – 18.00 Uhr
Lindorfer Weg, Wohnheim für Asylbewerber
Mittwoch, 20.6.2007, 15.00 – 18.00 Uhr
Reutlinger Straße, Kirchheim-Ötlingen
Mittwoch, 27.6.2007, 12.45 – 16.00 Uhr
Grund- und Hauptschule Raunerschule, Kirchheim

Veranstalter: Brückenhaus e.V.
Schöllkopfstraße 65
73230 Kirchheim
07021 / 435 30
E-Mail: brueckenhaus@t-online.deAnsprechpartner/-in: Jessica Bösel 07021 / 435 30
E-Mail: bruecken-haus@t-online.de


Festival der Musikschule
Termin: Samstag, 16. Juni 2007, 20.00 – 23.00 Uhr

Veranstaltungsort: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90, 73230 Kirchheim
(Pure) Anfänger und Fortgeschrittene Nachwuchsbands der Musikschule und der LINDE präsentieren sich ihren Freunden, Bekannten, Familien und Fans.
Keine Anmeldung, kein Eintritt
Veranstalter: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90, 73230 Kirchheim, 07021 / 44411
www.linde-kirchheim.de
Ansprechpartner/-in:Matthias Rothengaß, 07021 / 44411
E-Mail: m.rothengass@linde-kirchheim.de

Straßenfußballturnier der Kulturen
Termin: Mittwoch, 20. Juni 2007, 14.00 – 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Marktplatz der Stadt Kirchheim
Straßenfußballturnier der Kirchheimer Schulen und der LINDE. Jede Schule stellt eine Mannschaft, die nach den Regeln des Straßenfußballs gegeneinander antreten.
Keine Anmeldung mehr möglich, kein Eintritt.
Veranstalter: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90,73230 Kirchheim,Telefon: 07021 / 44411
www.linde-kirchheim.deAnsprechpartner/-in:Matthias Rothengaß
Telefon: 07021 / 44411
E-Mail: m.rothengass@linde-kirchheim.deDeutsch-polnisches Fest
Termin: Samstag, 30. Juni 2007, 15.00 – 22.00 Uhr

Veranstaltungsort: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90, 73230 Kirchheim
Kulturveranstaltung mit Klassikfrühstück, Kinderprogramm und Info-Ständen
Was verbindet Deutsche und Polen, was trennt Deutsche und Polen. Ein Wochenende, bei dem sich zwei Kulturen begegnen.
Info-Veranstaltung mit polnischen Speisen, Info-Ständen, Live-Musik und Kabarett mit Steffen Möller,
keine Anmeldung, kein Eintritt
Veranstalter: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90,73230 Kirchheim,Telefon: 07021 / 44411
www.linde-kirchheim.deAnsprechpartner/-in:Matthias Rothengaß
Telefon: 07021 / 44411
E-Mail: m.rothengass@linde-kirchheim.de

Stadtfest
Termin: Sonntag, 24. Juni 2007, 11.00 - 19 Uhr

Veranstaltungsort: In der gesamten Stadt Kirchheim
Im Rahmen des Kirchheimer Stadtfestes beteiligen sich die LINDE wieder mit einem Karibikstand mit Sand, Saftcocktails und Live Musik.
Keine Anmeldung, kein Eintritt.
Veranstalter: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90,73230 Kirchheim,Telefon: 07021 / 44411
www.linde-kirchheim.deAnsprechpartner/-in:Matthias Rothengaß
Telefon: 07021 / 44411
E-Mail: m.rothengass@linde-kirchheim.de

House Disco
Termin: Samstag, 14. Juli 2007, 19.00 – 24.00 Uhr

Veranstaltungsort: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90, 73230 Kirchheim
Die legendäre House Disco der LINDE für Jugendliche, 3 DJs, 2 Floors, House, R’n B, Dance und Black Musik vom Feinsten.
Keine Anmeldung, Eintritt: 3,- €
Veranstalter: LINDE Zentrum für Begegnung, Jugend und Kultur, Alleenstraße 90,73230 Kirchheim,Telefon: 07021 / 44411
www.linde-kirchheim.deAnsprechpartner/-in:Matthias Rothengaß
Telefon: 07021 / 44411
E-Mail: m.rothengass@linde-kirchheim.de




Bissingen

Projektfest
Termin: Samstag, 21. Juli 2007, 11.00 – 23.00 Uhr
Sonntag, 22. Juli 2007, 10.00 – 13.00 / 14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Ziegelhütte Ochsenwang, Einrichtung für Erzie-hungshilfe, Ziegelhütte 1, 73266 Bissingen-Ochsenwang

Öffentliche Vorstellung der Projektarbeiten der neuen Schüler
Musikalischer Auftakt, Schulhofneugestaltung, italienische Spezialitäten aus dem Backhaus, Arbeit auf dem Bauernhof, Stallführung, Gemeinsames Singen, Theater, Lagerfeuer, Trommelwirbel, Leckeres vom Grill, u.a.
Veranstalter: Ziegelhütte Ochsenwang, Einrichtung für Erzie-hungshilfe, Ziegelhütte 1, 73266 Bissingen-Ochsenwang, Telefon: 07023 / 7467 – 0
E-Mail: info-zh@mh-zh.de, www.mh-zh.deAnsprechpartner/-in: 07023 / 7467 – 0
E-Mail: info-zh@mh-zh.de




Dettingen


Badespass im „aquaFit“ Hallenbad Dettingen / Poolparty für Kinder und Jugendliche

Donnerstag, 21. Juni 2007, 14.00 – 18.00 Uhr
Hallenbad Dettingen, Untere Wiesen
Eintritt 1,-€
Veranstalter: „aquaFit“ Hallenbad Dettingen
Ansprechpartner/-in: Michael Langelage, 07021 / 865 705


Generationsübergreifender Spielenachmittag von 6 bis 99 Jahre
Freitag, 22. Juni 2007, 14.00 – 18.00 Uhr
buchcafé onefishmart, Schulstraße, Dettingen
Bildung, Kulturveranstaltung Der Spielenachmittag wird von Seniorinnen und Senioren begleitet, sozusagen ein vergnüglicher Nachmittag mit Oma und Opa mit verschiedenen Gesellschafts- und Lernspielen.
Unkostenbeitrag 99 Cents
Veranstalter buchcafé Dettingen
Ansprechpartner/-in: Stefan Fink, 07021 / 571 765


Schuldenfalle Handy

Donnerstag, 28. Juni 2007, 14.30 bis ca. 15.30 Uhr
Teckschule Dettingen
Die Referentin Frau Jähner, Mitarbeiterin der Schuld-nerberatung der Diakonie Kirchheim, wird an Beispielen aufzeigen, wie schnell man durch das Handy in hohe Schulden verfallen kann. Im Anschluss bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit, in einer Gesprächsrunde vorbeugende Maßnahmen zu erörtern.
Veranstalter: Teckschule Dettingen
Ansprechpartner/-in: Frau Kopp, Referentin der Schuldnerberatung der Diakonie, 07021 / 980 31-0, und Frau Jähner, 07021 / 9209218


Brandschutzschulung
11. 12. und 13. Juli 2007
Feuerwehrschulungsraum im Rathaus, Schulstraße
Bei dieser Veranstaltung sollen die Jugendlichen lernen, wie sie im Notfall bei Feuer richtig reagieren.Praktische Übungen zum Mitmachen für den richtigen Umgang mit Feuerlöscher und Löschdecke
Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Dettingen
Ansprechpartner/-in: Kommandant Herr Holder, 0171 869 4762

Weilheim


Vom Anfänger zum Profi – Chatten für 12- bis 14-Jährige

Mittwoch, 4. Juli und 11. Juli 2007, 17.30 – 19.30 Uhr
Jugendtreff Weilheim, Helfersbergweg 11, 73235 Weilheim / Teck

Es finden an zwei Abenden ein Kurs für 12 – 14-jährige Kinder / Jugendliche statt, in dem es um die Gefahren beim Chatten im Internet geht, was einen guten Chat ausmacht und wie man sich möglichst sicher im Chat bewegt. Zudem wird die Handhabung mit einem Messenger und Beispiele für altersgerechte Chaträume vermittelt.
Zielgruppe: Kinder / Jugendliche 12 - 14 Jahre
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kinder- und Jugendtreff Weilheim / Kreisjugendring Esslingen
Ansprechpartner/-in: Evelyn Schmidt und Jens Coers, 07023 / 8560
E-Mail: Jugendtreff.Weilheim@gmx.de, Helfersbergweg 11, 73235 Weilheim / Teck


Videoprojekt / Filmdreh mit Mädchen von 10 bis 14 Jahren
Samstag, 14. Juli 2007 (evtl. noch weitere Folgetermine für Filmdreh, u.a., 13.00 – 17.00 Uhr
Videoprojekt / Filmdreh mit Mädchen von 10 bis 14 Jahren
Jugendtreff Weilheim, Helfersbergweg 11, 73235 Weilheim / Teck

Zuerst schreibt Ihr für Euren Kurzfilm Euer eigenes Drehbuch. Im Anschluss daran zeichnet ihr ein Storybord, nach dem Ihr den Film dann auch richtig präsentieren könnt. Danach wird der Film geschnitten und evtl. noch vertont. Damit Ihr Euren Film dann auch richtig präsentieren könnt, dürft ihr am Ende des Projektes Euer eigenes Filmplakat am Computer erstellen.
Zielgruppe: Mädchen von 10 bis 14 Jahren
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kinder- und Jugendtreff Weilheim / Kreisjugendring Esslingen
Ansprechpartner/-in: Evelyn Schmidt und Jens Coers, 07023 / 8560,
E-Mail: Jugendtreff.Weilheim@gmx.de,
Helfersbergweg 11, 73235 Weilheim / Teck


Raum Nürtingen

Tag der offenen Tür im CJD / GARP Bildungszentrum Nürtingen: Perspek-tiven nach der Förderschule

Donnerstag, 5. Juli 2007, 11.00 – 18.00 Uhr
Tag der offenen Tür im CJD / GARP Bildungszentrum Nürtingen: Perspektiven nach der Förderschule
mit Info-Veranstaltungen und Bewirtung
CJD / GARP Nürtingen, Wendlinger Str. 45, 72622 Nürtingen-Oberensingen
Informationen für Förderschulen über BvB (Berufs-vorbereitende Maßnahmen) und berufliche Perspek-tiven mit und ohne Hauptschulabschluss und
Ausstellung von Werkstücken, Kennenlernen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme, mit Bewirtung

Zielgruppe: Alle Interessierten, vorallem auch Förder-schulen, Betriebe, Eltern und Jugendliche

Veranstalter Christliches Jugenddorf Bläsiberg (CJD) / GARP Bildungszentrum Nürtingen, Wendlinger Str. 45, 72622 Nürtingen-Oberensingen
Ansprechpartner/-in: Herr Hartmann, 07022 / 95 32 411
E-Mail: sven.hartmann@cjdblaesiberg.de

Tour de Tonile – Radtour für Behinderte und Nichtbehinderte
Samstag, 7. Juli 2007, 10.00 – 18.00 Uhr
Unsere Radtour über die Fildern startet im Körschtal. Beim Sommerfest des Körperbehindertenvereins Stuttgart in Vaihingen legen wir bei Grill und kühlen Getränken die Mittagspause ein, ehe es wieder zu-rück geht. Da auch behinderte Menschen mit von der Partie sind, wird die 50 km lange Strecke nicht son-derlich anstrengend sein. Bei Regen fällt die Radtour ins Wasser.
Zielgruppe: offen für alle
Anmeldung erforderlich
keine Kosten
Veranstaltungsort:
Abfahrt Waldparkplatz im Körschtal zwischen Denkendorf und Deizisau nach Stuttgart-Vaihingen zur Körperbehindertenschule und zurück

Veranstalter: Jugendrotkreuz im DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V., Laiblinstegstr. 7, 72622 Nürtingen, 07022 / 7007 – 70 07 34,
E-Mail: jrk@jrk-online.de
Ansprechpartner/-in: Ines Baur, 07022 / 7007 – 70 07 34,
E-Mail: jrk@jrk-online.de



Köngen


Single Party
Freitag, 29.6.2007,
13-15-Jährige: 18.00 – 22.00 Uhr
16-17-Jährige: 18.00 – 23.00 Uhr

Jugendhaus Trafo, Denkendorfer Str. 1, 73257 Köngen
Single Party mit DJ, Tanz, Spiele, Café. Bar mit alko-holfreien Cocktails und vielen Überraschungen
Zielgruppe: 13-17-Jährige
Kosten: 2,-€
Veranstalter Jugendhaus Trafo / Kreisjugendring Esslingen,
Denkendorfer Str. 1, 73257 Köngen, 07024 / 98 93 53
E-Mail: info@jugendhaus-trafo.de und koengen@kjr-esslingen.de
Ansprechpartner/-in: Matthias Dold, 07024 / 98 93 53


Oberboihingen


Filmwoche im Jugendhaus Oberboihingen
Montag, 25. bis Freitag, 29. Juni 2007
Kulturveranstaltung
Eine Woche lang dreht sich im Jugendhaus alles um das Medium Film.
Veranstaltungsort: Jugendhaus BOING Oberboihingen, Max-Eyth-Str. 25, 72644 Oberboihingen
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Jungen und Mäd-chen, Eltern, Familien, Bevölkerung, Fachöffentlichkeit
Veranstalter:Jugendhaus BOING Oberboihingen, Max-Eyth-Str. 25, 72644 Oberboihingen, 07022 / 407 206
Ansprechpartner/-in: Jürgen Hauk, 07022 / 407 206
E-mail: team@jhboing.de

Beuren


Die wahre Geschichte von Hänsel und Gretel – Ein modernes Märchen als Schattenspiel
Ein Schattenspiel in 2 Akten, Dauer 20 Minuten
Freitag, 13. Juli und Samstag, 14. Juli 2007, 17.00 Uhr
Haus Aichele, Psychotherapeutisches Kinderheim, Alte Steige 17,
72660 Beuren, In der Turnhalle
Zielgruppe: Jugendliche, Eltern, Familien
Eintritt: 1,- €
Anmeldung unter: 07025 / 911 697 -0
Veranstalter: Haus Aichele, Psychotherapeutisches Kinderheim, Alte Steige 17, 72660 Beuren, 07025 / 911 697 – 0
E-mail: epost@haus-aichele.de
Ansprechpartner/-in: Oliver Hübner, 07025 / 911 697 – 0,
E-Mail: epost@haus-aichele.de



Aichtal

„Jugendhaus trifft Schule“
Dienstag, 3. Juli 2007, 14.30 – 17.15 Uhr
Neubau der Grötzinger Grund- und Hauptschule, 1. Stock
Der Jugendhausleiter Hartmut Kieninger steht Inte-ressierten zum Thema Kooperation „Schule - Jugendhaus“ zu Fragen und Informationen zur Verfügung.
Veranstalter Jugendhaus Aichtal
Ansprechpartner/-in Hartmut Kieninger, Jugendhaus Aichtal, 07127 / 960 827
E-Mail: juki-aichtal@t-online.de



Wendlingen


Straßenfußball-Mini-WM 2007

Mittwoch, 27. Juni 2007, 14.00 Uhr
neben dem Rathaus Wendlingen
Straßenfußballturnier nach den „Straßenfussball für Toleranz“-Regeln
Zielgruppe: Alle zwischen 10 – 13-Jahren (Jahrgang 1994). Eine Mannschaft besteht aus mindestens fünf Spieler/innen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Ein Prominentenspiel zur Eröffnung ist geplant.

Veranstalter Jugendhaus Zentrum, Neuffenstraße 74, 73240 Wendlingen / Kreisjugendring Esslingen, GHS Ludwig-Uhland-Schule Wendlingen
Ansprechpartner/-in: Christof Georgi, 07024 / 52001
E-Mail: jugendhaus.zentrum@t-online.de und
Frau Henle, 07024 / 2026
E-Mail: mail@lus-wendlingen.es.schule-bw.de



Raum Filderstadt
Youth Club Party – Cool sein ohne Alkohol

Jugenddisco
Freitag, 15. Juni 2007, 19.00 – 24.00 Uhr
Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“, Tübinger Str. 54, 70794 Filderstadt
Jugendliche veranstalten für Jugendliche einen Discoabend mit guter Musik, kleinen Snacks und alkoholfreien Cocktails
Zielgruppe: Jugendliche ab 15 Jahren
Veranstalter: Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“ Filderstadt
Ansprechpartner/-in: Holger Stern und Ulla Beck, 0711 / 706505
E-Mail: info@z-filderstadt.de

„Das Spielmobil feiert mit“
Freitag, 15. Juni 2007, 15.00 – 20.00 Uhr
Stadtbibliothek Hauptstelle im ESG (Eduard-Spranger-Gymnasium), Filderstadt-Bernhausen
Jubiläum der Stadtbibliothek – Das Spielmobil ist zu Gast und bietet am Jubiläumsfest ein Spielangebot für Kinder von 6 – 11 Jahren an.
Zielgruppe: Kinder und Eltern, Bevölkerung
Veranstalter: Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“ Filderstadt
Ansprechpartner/-in: Holger Stern und Ulla Beck, 0711 / 706505
E-Mail: info@z-filderstadt.de


„Schau hin“

Samstag, 30.6.2007 und 7.7.2007, 18.00 – 24.00 Uhr
„Schau hin“ – Aufsuchende Arbeit im Gemeinwesen
Filderstadt: Plattenhardter Straßenfest und Saifest Filderstadt-Bonlanden
Gemeinsam mit der Mobilen Jugendarbeit und der Jugend- und Drogenberatung wird auf dem Stadtfest auf den Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen hingewiesen. Es sollen sowohl Jugendliche als auch Er-wachsene erreicht werden.
Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren, Erwachsene Festbesucher
Veranstalter: Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“ Filderstadt
Ansprechpartner/-in: Holger Stern und Ulla Beck, 0711 / 706505
E-Mail: info@z-filderstadt.de


CHECK-IT – Sicher im Web und unterwegs

Donnerstag, 12. Juli 2007, 14.00 – 16.00 Uhr
Medienkompetenz und Mediengefahren
Endhaltestelle S-Bahn Filderstadt-Bernhausen
Medien-Bus mit sieben betreuten Internet-PC
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahre
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: Mejzlik@pdes.bwl.de


Surfen – Chatten - Mailen
Donnerstag, 12. Juli 2007, 20.00 Uhr
Gefahren des Internets
Bürgerzentrum Filderstadt-Bernhausen
Vortrag zum Thema Medienkompetenz und Mediengefahren, Polizei und Medienpädagogen sowie die Zirkuskarre Jugendarbeit des EJW
Zielgruppe: Eltern, Bevölkerung
Anmeldung erforderlich
Veranstalter: Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: Mejzlik@pdes.bwl.de


Raum Leinfelden-Echterdingen


Surfen – Chatten - Mailen
Gefahren des Internets
Zehntscheuer Leinfelden-Echterdingen
Vortrag zum Thema Medienkompetenz und Medien-gefahren, Polizei und Medienpädagogen sowie die Zirkuskarre Jugendarbeit des EJW

Anmeldung erforderlich
Veranstalter Kelly-Insel e.V. und Polizeidirektion Esslingen
Ansprechpartner/-in: Paul Mejzlik, Polizeidirektion Esslingen, 0711 / 3990 – 130
E-Mail: Mejzlik@pdes.bwl.de


Straßenfußball für Toleranz
Mittwoch, 4. Juli 2007, 13.00 – 18.00 Uhr
(Finale 6. Juli 2007 in Esslingen)
Neuer Markt, Leinfelden
Kreisweites Fußballturnier mit lokalen Vorrunden und Finale in Esslingen am 6. Juli 2007 nach besonderen Regeln: Immer mind. 1 Mädchen im Team, Tore zählen nur, wenn 1 Mädchen ein Tor schießt. Zusätzlich vergeben sich die Teams Fairnesspunkte, die genau-so viel zählen wie Spielpunkte.
Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 – 16 Jah-re, Eltern, Bevölkerung (als Fans)
Anmeldung erforderlich: ab 23. April bis 15. Juni mit Anmeldeflyer
Kosten: 1 Euro pro Teilnehmer ( 6 Euro pro 6er-Team)

Veranstalter: Jugendkulturzentrum AREAL, Max-Lang-Str. 10, 70771 Leinfelden-Echterdingen, 0711 / 440 90 80, E-Mail: jugendhausareal@gmx.de
in Kooperation mit Stadtjugendring Leinfelden, Jugendcafé Domino Echterdingen und Jugendtreff Forum Stetten
Ansprechpartner/-in: Alexander Emhardt, 0711 / 440 90 80
E-Mail: jugendhausareal@gmx.de





Stadt Freiburg

Pflegekinderfachtag - Mithören, Mitreden, Mitwirken –
das Pflegekind im Netzwerk verschiedener Systeme

16. Juni 2007

Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen
Stuttgarterstrasse 30
79211 Denzlingen

Anmeldung erforderlich :
Stadt Freiburg
Kaiser-Joseph-Str. 143
79098 Freiburg
E-Mail: edith.hoch-kury@stadt.freiburg.deFax: 0761/201-3593
Tel.: 0761/201-3909

Veranstalter: Landratsamt Emmendingen, Kreisjugendamt
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Kreis-jugendamt
Stadt Freiburg, Sozial- und Jugendamt
PFAD-FREIBURG, Pflege- und Adoptivelternkreis NESTWÄRME e. V.
Verein der Pflege- und Adoptiveltern des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald



Kinder Stärken – Resilienzförderung in der Kindertagesstätte
21./22.6.2007, 9.00 -16.00 Uhr

Evangelischen Fachhochschule Freiburg
Bugginger Str.38
79114 Freiburg

Anmeldung :
Angelika Schmider : Tel : 0761/47812-436, schmider@efh-freiburg.de
Tina Dörner, Tel: 0761/47812-434, email: doerner@efh-freiburg.de
Maike Rönnau, Tel: 0761/47812-24, email: roennau@efh-freiburg.de
Claudia Brotzer, Tel: 0761/21872592,
email : Claudia.Brotzer@Breisgau-Hochschwarzwald.de

Die Fortbildung gibt eine theoretische Einführung in das Thema Resilienz und legt einen Schwerpunkt auf die praktische Umsetzung der Resilienzförderung in der Kindertagesstätte. Hierbei wird insbesondere auf die Arbeit mit den Kindern sowie auf die Arbeit mit den Bezugspersonen (vor allem den Eltern) eingegangen.
Die Fortbildung setzt an den Erfahrungen der Teil-nehmerInnen an und enthält viel praktische Elemente und Übungseinheiten zur Durchführung von Kinder- und Elternkursen.

10€ Eigenbeteiligung für das Material



Mittendrin und Spaß dabei... die Newsmakers-Redaktion ist live beim "BEST OF Streetdance-Contest" unterwegs!

Für den "BEST OF Streetdance-Contest" am Sa., 23. Juni 2007 im Haus der Jugend in Freiburg suchen wir Mädchen und Jungen zwischen 10 und 16 Jahren, die auf der Plattform www.streetdance-bw.de ihre persönlichen Eindrücke des Contests mit Fotos, Interviews und Texten erzählen- wer getanzt und gewonnen hat- und natürlich, was die Fans dazu sagen.
In einem Workshop, den das Wissenschaftliche Institut des Jugendhilfswerks und die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten vor dem Contest anbieten, werden die Jugendlichen in einer kurzen Einführung in das Interviewmachen und in die Gerätehandhabung eingeführt.
Während des Contests wird nämlich fotografiert, getextet, interviewt und mitgeschnitten. Die Ergebnisse werden auf der Online-Plattform www.streetdance-bw.de veröffentlicht.
Auch nach dem Contest kann es weitergehen: Geplant ist der Aufbau einer Online-Redaktion, die für www.streetdance-bw.de über Contests in der Region berichtet. Begleitet werden die Mädchen von der Künstlerin und Musikerin Sabine Faller und der Mediepädagogin Anna Daute.

Anmeldungen (einzeln oder als Gruppe) unter 0761-7036135
oder per Email: info@streetdance-bw.de
Ausschreibung!!!



Fachtagung: Ein Mädchen ist ein Mädchen ist ein Mädchen…?
Neue theoretische Ansätze für die pädagogische Praxis der Mädchenarbeit
am 09.07.2007 in der Katholischen Akademie in Freiburg von 10.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Freiburg, Katholischen Akademie, Wintererstraße 2
Immer komplexer wird heutzutage die Welt der binären Geschlechterkonstruktionen: Einerseits machen Mädchen die besseren Schulabschlüsse im Vergleich zu Jungen und über 50% der StudienanfängerInnen sind weiblich. Andererseits sind Frauen nach wie vor in Führungspositionen wenig vertreten. Auch werden tagtäglich Zuordnungen wiederholt, nach denen Mädchen zwar kommunikativer und sozialer, aber technikinkompetent sind und wenig Verständnis für harte naturwissenschaftliche Fächer vorzuweisen haben. Ähnlich zweideutig sind die entsprechenden Vorstellungen von Mädchenarbeit. Mädchen sollen in ihren Stärken und ihren Schwächen gefördert werden, aber letztendlich seien ja eigentlich derzeit die Jungen die Verlierer in der Bildung. Von der Frauen- und Geschlechterforschung kommen ebenfalls verwirrende Signale. Darf überhaupt noch von Kategorien wie Mädchen und Jungen gesprochen werden oder muss nicht die Kategorie Geschlecht de-konstruiert werden? Wird nicht gerade durch geschlechtshomogene Kurse die mit Stereotypen behaftete Kategorie Mädchen reifiziert, die es doch eigentlich aufzulösen gelte?
Auf der Tagung wird versucht, in diesem Dschungel der Argumentationen Pfade freizulegen. Dabei geht es primär darum, einen Überblick über neue feministische Theorieströmungen zu geben, einen Dialog zwischen WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen anzuregen und die die grundlegenden theoretischen Erkenntnisse für die praktische Arbeit nutzbar zu machen.
Die Tagung ist als Weiterbildung für MultiplikatorInnen und PraktikerInnen aus der Bildungsarbeit konzipiert.

Eine Tagung des Netzwerks Multiline des Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks in Zusammenarbeit mit dem Feministischen Institut Hamburg
Veranstalter Wissenschaftliches Institut des Jugendhilfswerks Freiburg e.V.
Projekt Multiline
Konradstraße 14
79100 Freiburg
Ansprechpartner/-in: Karin Eble, Irene Schumacher
Weitere Infos:www.multiline-net.de
eble@jugendhilfswerk.de

Gefördert vom Europäischen Sozialfonds und dem Ministerium für Arbeit und Soziales



Landkreis Freudenstadt


Paten-OmaOpa-Infotreff
24.04.2007
Veranstaltungsort Familien-Zentrum, Reichsstraße 16, 72250 Freudenstadt, Anmeldung Telefon 07441 950 430
Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V.
AnsprechpartnerIn: Frau Gebele


Killerspiele im Kinderzimmer
03.05.2007
Veranstaltungsort Kinzighaus in Loßburg
Veranstalter: Jugendfonds im Landkreis Freudenstadt e.V.
AnsprechpartnerI: Frau Gernsheimer, Telefon 07441 920 6015



Surfen und Chatten – ohne Grenzen und Risiken?
21.06.2007
Veranstaltungsort Schulzentrum Baiersbronn, Musiksaal
Veranstalter: Jugendfonds im Landkreis Freudenstadt e.V.
AnsprechpartnerIn: Frau Gernsheimer


Die Zyklus-Show, dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur
29.06.2007 und 30.06.2007
Veranstaltungsort Familien-Zentrum, Reichsstraße 16, 72250 Freudenstadt, Anmeldung unter Telefon 07441 950 430
Veranstalter: Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V.
AnsprechpartnerIn: Frau Gebele


Braintalk, Mentales Aktivierungstraining
15.06.2007
Veranstaltungsort Internationaler Bund, Wittlensweiler Straße 50, 72250 Freudenstadt, Anmeldung unter Telefon 07441 84922
Veranstalter: Internationaler Bund, Jugendmigrationsdienst
AnsprechpartnerIn: Frau Loewe-Schlaich





Landkreis Göppingen

Fachtag „Umsetzung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung“
19.06.2007 bzw. von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Informations- und Kooperationsveranstaltung zum Thema Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung für Träger der Jugendhilfe im Landkreis und Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen des Kreisjugendamtes.
In der Veranstaltung wird das Thema Kinderschutz durch Referenten des Kinderschutzzentrums, des KVJS, des Kreisjugendamtes und eines Freien Trägers umfassend behandelt. Ziel ist eine fachlich fundierte Umsetzung der notwendigen Vereinbarungen mit den freien Trägern und eine konstruktiv am Kindeswohl orientierte Kooperation der Beteiligten.

Veranstaltungsort: Landratsamtes Göppingen
73033 Göppingen
Lorcher Straße 6
Großer Sitzungssaal des Landratsamtes Göppingen
Kreisjugendamt Göppingen
Ansprechpartner/Telefon: Herr Hilger 07161-202 650



Evangelische Akademie Bad Boll


„Früh übt sich…“
Zugänge und Facetten
freiwilligen Engagements
junger Menschen

21. bis 22. Juni 2007

Hier finden Sie den
Veranstaltungsflyer

Anfragen
richten Sie bitte an:
Sigrid Schöttle
Telefon +49 7164 79-417
Telefax +49 7164 79-5417
sigrid.schoettle@ev-akademie-boll.de




Tag der offenen Tür
Am 23. Juni 2007 Uhrzeit: 13 – 18 Uhr
Der Förderverein „Aktivspielplatz Ursenwang e.V.“ stellt sich und die Arbeit des Aktivspielplatzes vor. Mit Spielstraße und Infowänden, Verkauf von Speisen und Getränken.
Veranstaltungsort: Aktivspielplatz Ursenwang
Ansprechpartner/Telefon: Lothar Ober 07161 / 8 23 25
Veranstalter des Projektes: Aktivspielplatz Ursenwang



Jung, mobil + KLAR! Peer-Projekt an Fahrschulen im Landkreis Göppingen
12. Juni bzw. 15./16. Juni 2007
Uhingen - Multiplikatorenseminar zur Thema „Alkohol, Drogen und Straßenverkehr“
Veranstalter: Landratsamt/Kreisjugendamt Göppingen
Ansprechpartner/-in: Uschi Saur



Vorbereitungsseminar für Pflegeeltern-Bewerber
Am 29.06.07 und 06.07.07 jeweils Uhrzeit: 14 - 18.00 Uhr
In diesem Seminar werden Bewerber auf Ihre Aufgabe als Vollzeit-Pflegeeltern vorbereitet und bekommen Hilfestellung, ihr eigenes Profil als Pflegefamilie zu finden.
Veranstaltungsort: Schloss Filseck, Leutrum-Saal Kreisjugendamt Göppingen, Pflegekinderdienst
Ansprechpartner/Telefon: Frau Frey / 07161-202-672
(Anmeldung erforderlich)



Fortbildungsveranstaltung für Pflegeeltern zum
Thema: ‚Kindern mit traumatischen Erfahrungen
angemessen begegnen’


Veranstaltungsort:Schloss Filseck, Leutrum Saal
Am 10.07.07 , Uhrzeit: 18.30 - 21.30 Uhr
Wie kann eine Pflegefamilie mit einem traumatisierten Kind gut umgehen, vor allem Sicherheit herstellen, dem Pflegekind Halt geben und einen guten Umgang mit dieser Besonderheit finden?

Referentin: Frau Ela Briz, Dozentin der Europäischen Union für Traumatherapie, Familientherapeutin, Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und Psychotraumatologin

Kreisjugendamt Göppingen, Pflegekinderdienst
Ansprechpartner/Telefon: Frau Frey / 07161-202-672
(Anmeldung erforderlich bis 21.06.2007)



Informationsveranstaltung für Interessierte zum
Thema ‚Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien’

Landratsamt Göppingen, Helfenstein-Saal, Raum E 16
Am 12.06.07, Uhrzeit: 17 - 19 Uhr

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Pflegekind kurz- oder langfristig in Ihrer Familie aufzunehmen? Möchten Sie mehr über die Aufgaben, die auf Pflegeeltern zukommen, erfahren?
Dann besuchen Sie unsere Informationsveranstaltung rund um das Thema ‚Vollzeitpflege. Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien’
Kreisjugendamt Göppingen, Pflegekinderdienst
Ansprechpartner/Telefon: Frau Frey / 07161-202-672




Eltern-Kinder gemeinsam stark!
Jeweils Samstags 16.6., 23.6., 30.6., 7.7., 14.7.2007 von 14.00 bis 16.00 Uhr
Veranstaltungsort: 73326 Deggingen - Reichenbach im Täle – Fabrikstraße 7
Kosten: je Veranstaltung 5 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Übungen zu Konzentration, Koordination, Selbstbewusstsein, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung deren Ziel es ist, Eltern und Kinder gemeinsam stark zu machen. In entspannter Atmosphäre werden die Lerninhalte spielerisch eingebunden. Hier geht es nicht um Konkurrenz, sondern um Deutlichkeit und Klarheit in Mimik, Gestik und Sprache. Wir lernen Situationen nach Bedrohlichkeit einzuschätzen und uns gegebenenfalls auch lautstark zu äußern, um Handgreiflichkeiten vorab zu vermeiden oder uns notfalls angemessen zu verteidigen.
Veranstalter des Projektes: Geislinger & Reichenbacher Kampfkunst- und Gesundheitsschule
Ansprechpartner: Roberto Cabriolu
Tel.: 07331-68137 Mobil: 0179-5238557




Eltern-Kinder gemeinsam stark!
Jeweils Samstags 16.6., 23.6., 30.6., 7.7., 14.7.2007 von 10.00 bis 12.00 Uhr
Veranstaltungsort: 73312 Geislingen (Steige) – Talgraben 40, im SPW-Geb. 3.Stock, Kosten: je Veranstaltung 5 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Übungen zu Konzentration, Koordination, Selbstbewusstsein, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung deren Ziel es ist, Eltern und Kinder gemeinsam stark zu machen. In entspannter Atmosphäre werden die Lerninhalte spielerisch eingebunden. Hier geht es nicht um Konkurrenz, sondern um Deutlichkeit und Klarheit in Mimik, Gestik und Sprache. Wir lernen Situationen nach Bedrohlichkeit einzuschätzen und uns gegebenenfalls auch lautstark zu äußern, um Handgreiflichkeiten vorab zu vermeiden oder uns notfalls angemessen zu verteidigen.
Veranstalter des Projektes: Geislinger & Reichenbacher Kampfkunst- und Gesundheitsschule.
Ansprechpartner: Roberto Cabriolu
Tel.: 07331-68137 Mobil: 0179-5238557



ChiKung – Endlich schmerzfrei!
Jeweils Dienstags 12.6. , 19.6., 26.6., 3.7.,
10.7.2007 von 17.00 bis 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: 73326 Deggingen - Reichenbach im Täle – Fabrikstraße 7
Kosten: je Veranstaltung 5 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Wir durchbrechen einseitige Bewegungsmuster mit effektivster Bewegungslehre. Spezielle Bewegungsabläufe, Dehnungsübungen und Atemtechniken dienen der Selbstheilung und Gesunderhaltung. Migräne-, Schulter-, Hüft-, Kniegelenk-, Rückenbeschwerden, Arthrose, Osteoporose usw. gehören für unsere Schüler der Vergangenheit an. Lebenslange verschleiß- und schmerzfreie Beweglichkeit sind für jeden durchaus machbar.
Veranstalter des Projektes: Geislinger & Reichenbacher Kampfkunst- und Gesundheitsschule
Ansprechpartner: Roberto Cabriolu
Tel.: 07331-68137 Mobil: 0179-5238557



ChiKung – Endlich schmerzfrei!
Jeweils Montags 11.6. , 18.6., 25.6., 2.7., 9.7.2007 von 17.00 bis 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: 73312 Geislingen (Steige) – Talgraben 40, im SPW-Geb. 3.Stock,
Kosten: je Veranstaltung 5 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Wir durchbrechen einseitige Bewegungsmuster mit effektivster Bewegungslehre. Spezielle Bewegungsabläufe, Dehnungsübungen und Atemtechniken dienen der Selbstheilung und Gesunderhaltung. Migräne-, Schulter-, Hüft-, Kniegelenk-, Rückenbeschwerden, Arthrose, Osteoporose usw. gehören für unsere Schüler der Vergangenheit an. Lebenslange verschleiß- und schmerzfreie Beweglichkeit sind für jeden durchaus machbar.
Veranstalter des Projektes: Geislinger & Reichenbacher Kampfkunst- und Gesundheitsschule
Ansprechpartner: Roberto Cabriolu
Tel.: 07331-68137 Mobil: 0179-5238557


Bad Boller Open Air
15. Juni bis 16. Juni
20.00 - 24.00 18.00 - 24.00
Veranstaltungsort: Schulgelände, Schulweg 4 in 73087 Bad Boll
Motivation Jugendlicher zu ehrenamtlichem Engagement in Form
der Planung, Organisation + Durchführung des Bad Boller Sommer Open Air.
Am Freitag wird also mit „Noch ne Band“, „Underpaid“ und
„Mirror of Deception“ ordentlich unter freiem Himmel abgerockt
und am Samstag stehen „Nemesis“, „Emerald Kingdom Drive“,
Stahlmagen“, „Breschdleng“ und zum letzten Mal überhaupt „Behind the
Scenery“ auf dem Programm. Und das Beste: Eintritt frei!

Veranstalter des Projektes:
Verein für offene Jugendarbeit Bad Boll + Jugendhaus Bo
Ansprechpartner/Telefon: Katja Saumweber / 07164-801270


Sehnsucht nach Liebe
Ahhhh., Sehnsucht kann so anstrengend und auch so schön sein!
27.06.2007 14:00-16:30 Uhr
Ort: Beratungsstelle pro familia, Grabenstr. 1, Göppingen

Du kennst ein Lied oder ein Gedicht, welches deine Sehnsucht voll beschreibt? Oder hast du vielleicht ein Bild im Kopf, einen Geruch in der Nase, der dich ins Träumen bringt?
In diesem Workshop nehmen wir uns Zeit, im Gespräch gemeinsam oder in einer Kleingruppe eure Sehnsüchte aufzuspüren. Dabei werden wir die Erfahrung machen, dass wir mit unseren Sehnsüchten nicht alleine sind, z.B. der Sehnsucht nach der großen Liebe, der tollen Frau in mir, einer besten Freundin oder verständnisvolleren Eltern. Gemeinsam werden wir nach Antworten suchen auf Fragen wie z.B. wie gehe ich mit unerfüllten Sehnsüchten um, was kann ich tun, damit sich meine Sehnsüchte erfüllen?

Anmeldung:
Pro Familia Beratungsstelle Göppingen
Grabenstr. 1
73033 Göppingen
Telefon:07161-504460
Fax: 07161-50446-20
E-Mail:goeppingen@profamilia.de


Offene Tür für Jugendliche
11.7.2007 Uhrzeit: 14.00 bis 17.00 Uhr, Führungen um 14.00 und 15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Beratungsstelle, Wilhelm-Busch-Weg 5, 73033 Göppingen
unterhalb des Gesundheitsamtes



Die Mitarbeiter der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche stellen für Gruppen von Jugendlichen die Angebote, die Arbeitsweise und die Räum-lichkeiten vor. Es werden Informationen gegeben und Fragen können beantwortet werden:
Mit welchem Anliegen kann ich mich an die Beratungsstelle wenden?
Wie und von wem werde ich beraten?
Wie lange dauert eine Beratung?
Muss ich meine Eltern informieren?
Weshalb entstehen keine Kosten für mich oder meine Eltern ?

Veranstalter des Projektes: Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Landkreises Göppingen
Ansprechpartner/Telefon: Wolfgang Dürr / 07161 202 294


Stadt Heidelberg

Streetdance-Contest für Mädchen
30. Juni 2007
Jugendtreff des Internationalen Bundes in HD-Kirchheim ein

Bürgerzentrum Kirchheim, Hegenichstr. 2a, 69124 Heidelberg
Anmeldung:
Anmeldeschluss ist Freitag, der 22.06.07
Das Startgeld pro Tanzgruppe beträgt € 10,- und wird am 30. Juni direkt bei der Anmeldung fällig.

▪ Startgruppen:
Getanzt wird in zwei Startgruppen: Contest I 10 – 14 Jahre
Contest II 15 – 21 Jahre
Wir werden nicht mehr als 10 Gruppen pro Startgruppe auftreten lassen, darum meldet auch rechtzeitig an.

▪ Musik:
Die Musik darf nicht länger als 4 Min. sein, ansonsten blenden wir aus und es gibt einen Punkteabzug. Denkt dran: Weniger ist manchmal mehr!
Bitte die Musik auf CD brennen und diese mit eurem Namen und falls notwendig der Titel-Nr. beschriften.

▪ ZuschauerInnen:
In diesem Jahr gibt es eine Veränderung:
Beim Contest I (10 – 14 J.) sind weiterhin nur Mädchen und Frauen als Zuschauerinnen und Tänzerinnen eingeladen.
Beim Contest II (15 – 21 Jahre) können jetzt auch Jungs und Männer zuschauen. Gruppen, bei denen Jungs mittanzen, sind nur dann zugelassen, wenn sie Streetdance tanzen (keinen Breakdance!). Am besten ihr sprecht die Teilnahme vorher mit uns ab.
Der Eintritt beträgt € 0,50 pro Person und ihr erhaltet damit auch die Stimmzettel für die Zuschauerinnenwahl.

▪ Preise:
Jede Gruppe erhält unabhängig von ihrer Platzierung Urkunden für alle Tänzerinnen, einen Bewertungsbogen der Jury und eine DVD vom Contest.
Für den 1. – 3. Platz gibt es zusätzlich noch ein Preisgeld.

Sigi Laber
Tel.: 06221 – 781151
Fax: 06221 – 784015
Mail: Jugendarbeit-Heidelberg@internationaler-bund.deTauschbörse des Kinder- und Jugendzentrums HD-Emmertsgrund
1. Juli 2007 von 11 bis 16.00 Uhr



Stadtteilfest in HD-Emmertsgrund
7. Juli 2007 findet von 14 bis 19.00 Uhr
Das Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund organisiert hier das Kinder- und Jugendprogramm (Jugendkulturprogramm mit Open Stage, Bewirtung durch Jugendcafe, Fußballturnier).






Stadt Heilbronn

Jugendaktiontag Spiel – Sport - Spass

Termin Freitag, 15.06.07

Veranstaltungsort: Wilhelm-Hauff-Schule, Heilbronn

Veranstalter: Arbeitskreis Schnittpunkttreffen in der Heilbronner Südstadt
Ansprechpartner/-in: Frau Schuster, Schulsozialarbeiterin der Diakonie Heilbronn an der Wilhelm-Hauff-Schule


Trennung – Scheidung - Gemeinsam Eltern bleiben

Termin 26.6.-24.7. + an 5 Dienstagen19.30-21.30

Veranstaltungsort Beratungsstelle für Familie und Erziehung
Bahnhofstr. 2 74072 Heilbronn
Veranstalter: Stadt Heilbronn – Beratungsstelle für Familie und Erziehung
Ansprechpartner/-in: Herr Jätzold


Kindliche Bindungserfahrungen und ihre Bedeutung für die Beziehungsgestaltung in Tageseinrichtungen für Kinder

Termin 28.06.2007 14.30-18.00 Uhr

Veranstaltungsort Amt für Familie, Jugend und Senioren
Titostr. 7-9, 74072 Heilbronn

Veranstalter: Stadt Heilbronn – Beratungsstelle für Familie und Erziehung
Ansprechpartner/-in; Frau Abele, Frau Mitschele








Hohenlohe Kreis

Vernissage „Kind und Kunst“ im Foyer der Mehrzweckhalle Waldenburg
Freitag, 15. Juni 2007,19:00 Uhr , Waldenburg (Hohenlohekreis)

Ein Höhepunkt! Feiern Sie mit!

Zum 50.Geburtstag des Albert-Schweitzer-Kinderdorf e. V. zieht sich ein ganz besonderer roter Faden durch unser charmantes Städtchen Waldenburg: das Kind und Kunst Projekt!

Was es da alles zu entdecken und zu bestaunen gibt - vom Schloss, durch die Altstadt, vorbei am Kurpark über den Höhenrandweg bis hin ins Kinderdorf.

Auf Plätzen und Wiesen, an Wegen und Straßen, in Nischen und Winkeln: überall sind Skulpturen, Objekte, Windspiele, Installationen, Menschenskinder, Holzspielelemente, Traumfänger, Windräder, Klanghölzer, Fantasievögel, Kaleidoskope zu finden. Bunte, lustige Fahnen flattern im Wind.

Ein langes Jahr haben Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Pädagogen, Handwerker und Künstler Hand angelegt. Ob mit Glas, Stein, Holz, Metall, Ton oder Stoff - es sind faszinierende Werke entstanden.

Mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm wird diese besondere Aktion durch die Künstler am 15. Juni 2007, um 19 Uhr in dem Foyer der Mehrzweckhalle in Waldenburg vorgestellt.

Weitere Informationen unter:
Albert-Schweitzer-Kinderdorf
Frau Schreyer
Telefon 07942-9180-0
info@albert-schweitzer-kinderdorf.de



Darüber hinaus, kann in den folgenden Wochen der „Kind und Kunst“ Weg vom Waldenburger Schloss bis hin zum Albert-Schweitzer-Kinderdorf, anhand einer ausführlichen Beschreibung (kann angefordert werden) erwandert und erlebt werden.

Weitere Infos: www.albert-schweitzer-kinderdorf.de




Eltern im Mittelpunkt
19.06.07
Referate, Podiumsdiskussion, Workshops
Veranstaltungsort:74673 Mulfingen

Veranstalter: St. Josefspflege Mulfingen
Ansprechpartner/-in: Herr Dirnberger


Väter-Söhne-Treffen
07.07.2007
Ort: Künzelsau

Veranstalter: St. Josefspflege Mulfingen
Ansprechpartnerin: Frau Rosemarie Bätz
Internet




Stadt Karlsruhe

Gesamtprogramm


Veranstaltungen in der Postgalerie
Programm der Landesjugendwoche Karlsruhe
Stand Postgalerie, Kaiserstr. 217, 76133 Karlsruhe, Erdgeschoss
Mittwoch, den 13. Juni bis Samstag, den 16. Juni 2007

Übersicht


Veranstaltungen
Sonntag, den 10.06.07
INSEL, Theater „Freiheit, die ich meine“ (Jugendmigrationsdienst)

Donnerstag, den 14.06.07
Telefon-Hotline für arbeitslose Jugendliche durch die Caritas-Beschäftigungsförderung
10:00-17:00 Uhr
Tel. 0721/605617-15

Die Faxen dicke
Stück mit Musik über einen Zappelphilipp
für Menschen ab 8
18.00 Uhr
von Christian Giese (Grips Theater)
Sandkorntheater
Familienvorstellung mit anschließender Möglichkeit zum Gespräch (Ursula Dicker, Philipp Raff, Psychologische Beratungsstelle – angefragt)

Mittwoch, den 20.06.07
Tag der offenen Tür
9:00 – 13:00 Uhr
Betriebskindergarten
Samstag, den 23.06.07
Tag der offenen Tür
Städt. KiTa Haid-und-Neu

Tag der offenen Tür
Kindergarten Emmaus

Königsbergerstraße 33

Tag der offenen Tür und Sommerfest
Simeon Kindergarten

Insterburgerstraße 13

24. Juni 2007
13:00 - 16.00 Uhr
Tag der offenen Tür mit kleinen Spielaktionen
Kindertagesstätte Regenbogen
Ellmendinger Str.6
76227 Karlsruhe (Durlach-Aue)
Leiterin: Frau Ehniß

30.6./1.7.2007 – 18:00 – 18:00 Uhr
24hLauf für Kinderrechte
SG Siemens, Hertzstraße 23
Bündnis für Familie/Kinderbüro
http://www.24hlauf.org/ka/ka_index.htm

04.07.2007
Tag der offenen Tür mit kleinen Spielaktionen
Kindergarten „Zachäus“
Geibelstr. 5

07.07
15:00 – 20:00 Uhr
Jubiläum
Ev. Kindergarten Regebogen
Kirchplatz 10
76228 Karlsruhe

07.07.2007
Tag der offenen Türo
Kids (Back-up Modell), Familienservice Karlsruhe, Sima Beier (Zeitplan noch offen)

10.07.07 19:00 Uhr
Elternabend: Die Bedeutung des kindlichen Spiels - Spielen ist Lernen
KiTa Thomas-Mann-Straße

11.07.07
19:30 Uhr
Elvira van Haasteren: Schule als Lebensraum (Kind und Beruf)
Technologiepark Karlsruhe, Emmy-Noether-Str. 11, 76131 Karlsruhe
Tagungsraum Berlin
Die Veranstaltung ist kostenlos, kurze Anmeldung per Mail an bakonzept@konzept-e.de oder telefonisch unter 07156/43624-10 erwünscht.

14.07.07, 14:00 – 18:00 Uhr
10jähriges Jubiläum
KiTa Kentuckyallee


Noch offen
Tag der offenen Tür
Kindergarten „Löwenzahn“

Roggenbachstr. 30

Ev. Kindergarten
Friedensstr. 3

„Villa Regenbogen“
Otto-Wels-Str. 4

Kinder- und Jugendbibliothek

Bücherausstellung und Literaturliste


Kinderfreundlichkeitspreis
Ausschreibung zum 3. Karlsruher Kinderfreundlichkeitspreis aufmerksam machen.

Nähere Informationen und die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie im Internet oder am Stand in der Postgalerie in der Zeit vom 13. bis 16. Juni 2007. Über die Vergabe des Preises ent-scheidet eine Jury erfahrener Kinder. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Kinderaktionstage im September 2007



Landkreis Karlsruhe





4. Ausbildungsbörse der Gemeinden Oberderdingen, Kürnbach, Sulzfeld, Zaisenhausen, Sternenfels und der Stadt Kraichtal.
16.06.2007, 10.00 – 15.00 Uhr
Aschingerhalle Oberderdingen
Veranstalter Gemeinde Oberderdingen
Ansprechpartner/-in: Martina Schütz


Figurentheater Gingganz spielt „Oh wie schön ist Panama“
20.06.2007, 15.00 Uhr
Turnhalle Strombergschule Oberderdingen

Veranstalter: Gemeinde Oberderdingen
Ansprechpartner/-in: Martina Schütz


Jugendveranstaltungen im Jugendzentrum Ubstadt-Weiher:

Deutschland ein Sommermärchen

Datum: Samstag, 9. Juni 2007 Uhrzeit: 18.00-20.00 Uhr
Eintritt frei!
Pocht in dir auch noch das WM-Fieber? Pünktlich zum ersten Jahrestag des Auftakts der WM schauen wir mit dir die Dokumentation zur Fußball Weltmeisterschaft 2006, die alle Gefühle und Erinnerungen an diese schöne Zeit wieder aufkommen lässt.

Fluch der Karibik I + II
Datum: Mi 13. und Do 14. Juni 2007 Uhrzeit: 18.30-21.00 Uhr
Eintritt frei!
Begebe dich mit Captain Jack Sparrow auf große Seeabenteuer in der Karibik. Am Mittwoch zeigen wir den ersten und am Donnerstag den zweiten Film des erfolgreichen Kinozweiteilers.

Workshop Grillen

Datum: Samstag, 23. Juni 2007 Uhrzeit: 18.00-20.00 Uhr
Unkostenbeitrag 3 Euro
Es ist Sommer, die Sonne scheint, alle sind gut gelaunt und überall riecht es nach leckerem Barbecue. Wir zeigen dir was man bei einer perfekten Grillsession beachten muss. Anmeldung erforderlich.

Highlights

LAN Party*

Freitag, 15.06.07, 18.00-9.00 Uhr
Hast du Lust gemeinsam zu zocken, anstatt immer alleine zu Hause zu sitzen?
Wir bauen im Juze ein großes Netzwerk mit dem Computerverein PING auf, das euch ermöglicht, im gleichen Raum miteinander zu spielen. Mitzubringen: eigener Rechner (eigenes Komplettsystem - bitte Head-Set mitbringen!). Für Snacks durch die Nacht ist gesorgt. Kosten: 5 Euro; Alter: ab 16 Jahren; Teilnehmer: max. 25 Pers., Anmeldung frühzeitig erforderliuch.

Local Heros Concert

Freitag, 22.06.07, Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 20.30, Eintritt: 4 €
Was Dickes auf die Ohren gibt es beim Local Heros Concert. Bei diesem Event geben sich die Metal Bands „Determined“ (Karlsruhe), „Morphyn“ (Bruchsal) und die Lokalmatadoren von „My Elegy“ die Metalklinke in die Hand. Es wird auf jeden Fall ein Metalevent der Extraklasse. Also: zahlreich erscheinen!

Cinema im Juze
Datum: jeden Mittwoch Uhrzeit: 19.00-21.00 Uhr
In gemütlicher Stimmung und natürlich kostenlos gibt’s hier die besten Filme auf Großbildleinwand zu sehen.

* = Anmeldung im Jugendbüro der Gemeinde Ubstadt-Weiher, bei Carmen Czink, Tel.: 07251/61734.



COLORS 07 - JUGEND KULTURTAGE 2007 in Stutensee

COLORS 07: unter diesem Motto präsentiert die Jugendpflege des Landratsamts Karlsruhe und die Stadt Stutensee, Jugendzentrum Stutensee mit den Kooperationspartnern FARBSCHALL e.V., SKATEN und BEWEGEN, Kreisjugendring Karlsruhe e.V., NETQUARTER e.V., OFF LIMITS e.V., SVB Fußballjugend.

COLORS 07 Jugendkulturtage 2007 in der Woche vom 12. bis 19. Mai 2007.

Veranstaltungsort: Schulzentrum Stutensee, Gymnasiumstrasse 20, 76297 Stutensee.

Jugendkultur von Jugendlichen für Jugendliche zum Anschauen, Mitmachen und Nachahmen.

Weitere Infos und Anmeldung für bestimmte Veranstaltungen unter: www.colors07.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

COLORS 07: Facts und Termine

SA. 12.05. 2007, 12 h bis 18 h, Festhalle Stutensee
Buntes Programm von und für Kinder
Internationales Kinderfest mit Clown OTSCH in Zusammenarbeit mit TEV Stutensee und dem Kreisjugendring Karlsruhe



MI.16.05.2007, ab 19 h, Hallenbad Stutensee, Eintritt: € 2,00
Poolparty im Stutenseebad
Badespass – Dancing – Coole Stimmung



DO. 17.05.2007, ab 11 h, Hauptbühne beim Schulzentrum
JAZZ – Brunch mit Live Musik



DO. 17.05.2007, ab 17 h, Hauptbühne beim Schulzentrum
Live Musik - Open Stage
Bands aus der Region stellen sich vor
Anmeldung: www.colors07.de



FR. 17.05.2007, ab 11 h, Schulzentrum
Sports: Soccer-Turnier, präsentiert vom SVB, Fußballjugend
Altersbeschränkung: 11 bis 15 Jahre, Anmeldung: www.colors07.de


FR. 18.05.2007,ab 15 h Hauptbühne beim Schulzentrum
Sports: AMERICAN FOOTBALL präsentiert von den Greif Juniors KA
ab 15 Uhr; Schulzentrum Stutensee
Altersbeschränkung: 14 bis 19 Jahre, Anmeldung: www.colors07.de
Facts: - Einweisung und Spielen von Ultimate Football
- Einführung und Spielen von Flagfootball
- Probetraining American Football mit Ausrüstung



FR. 18.05.2007,ab 19 h Hauptbühne beim Schulzentrum
SHOW us what you got! - RAP CONTEST
Style & Rhymes Rap Challendge
Jury: IBO FAT ( OSA/Tremendous), FeeBee (Whatchamacallit), Frank (thebaskecom)
1. Preis: € 500.- , 2. Und 3. Preis Sachpreise
Special Guest: DJ Larry D, HN
Anmeldung: www.colors07.de





SA. 19.05.2007,ab 11 h Skaterplatz beim Schulzentrum
Sports: INLINE-HOCKEY TURNIER, präsentiert von OFF LIMITS e.V.
Anmeldung: www.colors07.de



SA. 19.05.2007,ab 14 h, Schulzentrum
Sports: GORODKITURNIER
Anmeldung: www.colors07.de



SA. 19.05.2007,20 h Hauptbühne beim Schulzentrum, Eintritt: € 6,00
THE BUSTERS
SKA, SWEAT & TEARS

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Rahmenprogramm:

JUGENDCAFE in der Mensa
, Schulzentrum Stutensee (geöffnet während der Veranstaltungen im Schulzentrum)

LAN im Juze, präsentiert von NETQUARTER e.V. (Jugendzentrum Stutensee, DO, 17.05. bis – SO, 20. 05.2007)
Anmeldung: www.colors07.de

GRAFFITY
Team Combo: Graffity-Performance mit den Graffitykünstlern Abyz, Baske, Bone, Ceon, Dunc, Mism, Smexer, Sneak und Yias
Freewalls (DO, 17.05. – SA, 19.05.2007, Schulzentrum Stutensee)

CINEMA in der Mensa, Schulzentrum Stutensee (MO, 14. 05. und DI, 16.05.2007)

THEATER in der Mensa, Schulzentrum Stutensee
Weitere Infos unter: www.colors07.de oder jugendagentur@landratsamt-karlsruhe.de und jugendzentrum@stutensee.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Neu in diesem Jahr: Sonderveranstaltungen für Erwachsene

MO. 14.05.2007
Handy und Jugendschutz, 20 h Schulzentrum Stutensee, Mensa
Informationsveranstaltung für Eltern der Jahrgangsstufen 5 - 7 und andere Interessierte
mit Petra Kuropka, Computerschule + Medienwerkstatt JAZ Karlsruhe

MO. 21.05.2007:
Faszination Computerspiele ? 20 h Schulzentrum Stutensee, Mensa
Informationsveranstaltung für Eltern zum Thema „Virtuelle Spielwelten und deren Wirkung auf Kinder und Jugendliche“
Wilfried Grüßlinger, Dipl. Sozialarbeiter, Referent für elternpädagogische Medienarbeit,
Sachverständiger bei der USK und Alexander Lenk, 1.Vorstand Netquarter e.V.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Anfahrt:

ÖPNV:
S2, Haltestelle Blankenloch Kirche

Auto:
L 560 aus Richtung Karlsruhe oder Bruchsal, Abfahrt Stutensee
L 559 in Richtung Weingarten
Ausfahrt Schulzentrum
Erich-Kästner-Strasse

Eintritt frei, außer THE BUSTERS (€ 6,00 Abendkasse, Vorverkauf: Rathaus Stutensee, Jugendzentrum Stutensee), POOLPARTY (€ 2,00) und Startgebühren bei Sportveranstaltungen

Änderungen vorbehalten

Veranstalter: Landratsamt Karlsruhe, Jugendamt und Stadt Stutensee, Kinder und Jugendzentrum in Kooperation mit FARBSCHALL e.V., SKATEN und BEWEGEN, Kreisjugendring Karlsruhe e.V., NETQUARTER e.V., OFF LIMITS e.V., SVB Fußballjugend



Landesjugendwochen 2007

Projekte des Landkreises Karlsruhe


Siemens AZUBI Offensive 2007
13. bis 15. Juni 2007, Ettlingen

40 Auszubildende von Siemens und Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen des Landkreises planen und gestalten im Team ein dreitägiges Sozialprojekt..

AZUBIS und Jugendliche bekommen eine Projektaufgabe, die sie gemeinsam lösen.Es werden Teams gebildet, die die Projekte für das Projektseminar selbständig vorbereiten und umsetzen.Die Teams bekommen einen Projektcoacher. Dieser ist zuständig für die Reflektion und Beratung bei der Planung und Umsetzung der Projekte.Das Projekt muss sozial und konkret sein, damit sich die Gruppen mit dem Ergebnis auseinandersetzen und identifizieren kann.Die Motivation ist die Mischung von sozialem Engagement, konkreten Vorhaben und einem inhaltlichen Spassfaktor.
In diesem Jahr werden sie beim Hochseilgarten GATE e.V. in
Ettlingen eine Riesenschaukel und verschiedene Bodenstationen
erstellen.


Landratsamt Karlsruhe
Die Jugendpflege informiert:


Das Landratsamt Karlsruhe veranstaltet in den Sommerferien 2007 den inzwischen schon 7. Austausch zwischen 14 israelischen und 14 deutschen Jugendlichen im Landkreis Karlsruhe.

Wer kann daran teilnehmen:
Jugendliche im Alter von 16 Jahren, die im Landkreis Karlsruhe wohnen und deren Familien bereit sind, einen israelischen Jugendlichen bei sich aufzunehmen.

Wann findet der Austausch statt:
vom 26.07. bis 04.08.2007 mit einem umfangreichen und interessanten Begegnungs- und Veranstaltungsprogramm

Was ist weiter geplant:
Im Sommer 2008 ist ein Gegenbesuch der deutschen Gruppe in Israel in Planung.

Bitte möglichst bald anmelden!

Weitere Infos und Anmeldungen bei:
Landratsamt Karlsruhe -Jugendamt-
Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe
Tel. 0721/9367762
Mail: jugendamt.jugendpflege@landratsamt-karlsruhe.de



VIDEOCLIP-DANCING - THE CONTEST

Das Landratsamt Karlsruhe, Jugendamt und der Jugendtreff Waldbronn veranstalten mit Unterstützung der Gemeinde Waldbronn, Kurverwaltung und der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Landkreis Karlsruhe e.V obige Veranstaltung für junge Menschen zwischen 11 und 18 Jahren.

Begeisterte Tänzer/innen, mehr oder weniger erprobt, werden ihre Styles und Choreographie mit anderen Gruppen messen. Ein fachkundige Jury wird die jungen Künstlerinnen und Künstler bewerten.

Mitmachen beim Dance-Contest können freie Gruppen aus Schulen, Jugendzentren, Vereinen und Tanzschulen.





Landkreis Konstanz

mitWirkung für Morgen – das Kreisjugendamt stellt sich vor

1x pro Woche ab 10. Juni bis 14. Juli

Veranstalter Kreisjugendamt Konstanz / Südkurier
Ansprechpartner/-in: Rüdiger Singer / Sabine Senne





Stadt Konstanz

Das Cochemer Modell in der Stadt Konstanz
Interdisziplinäre Schlichtungspraxis im Familienkonflikt
bei Trennung und Scheidung


26. Juni 2007; 18:00 – 20:00
Treffpunkt Petershausen, Konstanz

Sozial- und Jugendamt der Stadt Konstanz
Ansprechpartner/-in: Herr Wagner






Landesregierung Baden-Württemberg

Fachtagung „Aktiv gegen Jugendgewalt“

Mittwoch, 13. Juni 2007, 9.00 – 15.30 Uhr

Eröffnung: Ministerpräsident Günther H. Oettinger
Hauptreferent: Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld
Podiumsgespräch mit Sozialministerin Dr. Monika Stolz

Ort: Congress Centrum Pforzheim
Am Waisenhausplatz 1-3
75172 Pforzheim

Veranstalter: Landesregierung Baden-Württemberg
Anmeldung erforderlich per E-Mail
unter: Silvia.Steinebrunner@sm.bwl.de

Der Flyer zur Veranstaltung.




Evangelische Akademie Bad Boll

21.06.2007 - 22.06.2007 Bad Boll

Früh übt sich… Facetten und Zugänge freiwilligen Engagements junger Men ...


Wie gewinnen soziale Einrichtungen junge Menschen für die Mitarbeit in freiwilligen Diensten oder kurzfristigen freiwilligen Projekten?

Tagungsnummer:
340607
Referentinnen / Referenten
Wird noch bekannt gegeben
Kooperationspartner
Dialogplattform Freiwilligendienste und -projekte sowie Landesstiftung Baden-Württemberg

Leitung
Sigrid Schöttle

Sekretariat
Monika Doludda
E-Mail:
monika.doludda@ev-akademie-boll.de

Telefon
07164 - 79 243
Anmeldeschluss
Kein Anmeldeschluss
Preis
Kursgebühr 25,00 Euro
DZ/Waschbecken 31,60 Euro
DZ/DU/WC 42,60 Euro
EZ/Waschbecken 45,70 Euro
EZ/DU/WC 56,60 Euro

Detailprogramm
Detailprogramm als PDF herunterladen



Main-Tauber-Kreis

Waldfest für Familien
14.07.2007
Forstwirtehütte am Stammberg, 97941 Tauberbischofsheim

Veranstalter Caritasverband im Tauberkreis e.V, Schlossplatz 6, 97941 Tauberbischofsheim gemeinsam mit dem Kreisjugendamt Main-Tauber-Kreis
Ansprechpartner/-in: Herr Bernhard Bopp (Caritasverband),
Herr Frankenstein (Kreisjugendamt)


Tag der offenen Tür der flexiblen Hilfen zur Erziehung
24.06.2007
Boxtaler Weg 2, 97877 Wertheim

Veranstalter: Diakonisches Werk im Main-Tauber-Kreis.
Kirchweg 3, 97941 Tauberbischofsheim
Ansprechpartner/-in: Frau Küch










Stadt Mannheim

Titel 400 Mannheimer Geschichten
Termin 15.6.07 – 9.9.07

„ein begehbares Kunstwerk
von Kindern und Jugendlichen
für Kinder Jugendliche und Erwachsene“

Veranstaltungsort Mannheim, Unterer Luisenpark
Ansprechpartner/-in Dr. Marian Dürr
Veranstalter Stadt Mannheim

mehr




Ortenaukreis + Stadt Offenburg

Landesjugendwoche/Jugendhilfetag 2007
Ortenauer Bündnis für Familien
Auf den Anfang kommt es an – Erziehung stärken !
05. Juli 2007
Großer Sitzungssaal des Landratsamtes Ortenaukreis
Badstr. 20, Offenburg

9:30 Uhr Begrüßung

Landrat Klaus Brodbeck oder
Dezernent Georg Benz

9:40 – 11:00 Uhr Stärkung der Eltern-Kind-Bindung als Antwort
auf zunehmende Risiken und Herausforderungen
Vortrag mit Videodemonstration
Prof. Dr. Gerhard J. Suess
Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg



- Pause -



11:15 – 12:00 Uhr Fragen und Austausch

Zielgruppe: Jugendhilfefachkräfte (insbesondere
Tagesmütter und Fachkräfte der sozialpädagogischen
Familienhilfe) bei Bedarf auch abgebende Eltern

Eine Kinderbetreuung wird bei Bedarf durch
Tagesmütter organisiert

Moderation: Frau Walter
---------------------------------------------------------------------------

14:00 – 16:30 Uhr Workshop Frühe Hilfen mit Prof. Dr. Gerhard J. Suess
für Leitungsfachkräfte



Moderation: Herr Böttinger




Stadt Offenburg


Termin 16. Juni 2007
Eröffnung JugendBüro

JugendBüro, Glaserstraße 8, 77652 Offenburg
Veranstalter Stadt Offenburg, JugendBüro
Ansprechpartner/-in Martin Maldener


Termin Ende Juni 2007
Wir sitzen auf der Straße

Innenstadt Offenburg
Veranstalter Stadt Offenburg, Jugend-StreetworkBüro
Ansprechpartner/-in Marcel Karow


Termin 24. Juni 2007
Mountainbike-Cup

Mountainbike-Bahn neben dem Strandbad
Veranstalter Stadt Offenburg, Stadtteil- und Familienzentrum Uff-hofen
Ansprechpartner/-in Christina Fessler


Termin 6. Juli 2007
Jugend-Hearing

Veranstaltungsort Noch offen
Veranstalter: Stadt Offenburg, JugendBüro
Ansprechpartner/-in: Martin Maldener





Ostalbkreis

Sternfahrt für behinderte Kinder und Jugendliche
12. Juni 2007
9:30 – 14:30 Uhr
Flugplatz Neresheim-Elchingen
Veranstalter: Kreisjugendring Ostalb e. V. und
Luftsportring Aalen
Ansprechpartner/-in: Michael Baltes, Landratsamt Aalen


„Be smart – don´t start“
Preisverleihung des Schulwettbewerbes zur Suchtprävention
13. Juni 2007
15:00 – 16:30 Uhr
Landratsamt in Aalen
Veranstalter: Suchtbeauftragter des Ostalbkreises
Ansprechpartner/-in: Berthold Weiß, Landratsamt Aalen


Kinderdorffest

17. Juni 2007
10:00 - 18:00 Uhr
Programm für die ganze Familie mit Tag der offenen Tür, Spielangebote, Verpflegung, Musik und Tanz,... Informations- und Gesprächsmöglichkeiten über Erziehungsfragen, Jugendhilfeangebote und soziale Berufe
Veranstaltungsort: Marienpflege Ellwangen
Veranstalter: Marienpflege



Sommerfest St. Canisius
17. Juni 2007 - ganztägig
Kinderheim St. Canisius in Schwäbisch Gmünd
Familienfest mit buntem Programm und Besichtigungsmöglichkeiten
Veranstalter: Kinderheim St. Canisius


Wald - Wasser - Natur erleben - erfahren - erobern
Kindertag im Gschwender Wald
in den Wäldern um den Gschwender Badsee
17. Juni 2007
10:00 - 18:00 Uhr
Veranstalter:Geschäftsbereich Wald- und Forstwirtschaft
des Ostalbkreises
Ansprechpartner/-in: Herr Noack, Landratsamt Aalen



„Soziales Lernen im Schulalltag“
(Entwicklung eines Sozialcurriculums)
20. Juni 2007
14:00 – 17:00 Uhr
Landratsamt in Aalen
Veranstalter: Koordinationsstelle Gewaltprävention
Ansprechpartner/-in: Andreas Schumschal, Landratsamt in Aalen



Kinder- und Jugendforum der Gemeinde Rainau
22. Juni 2007
17:00 - 20:00
Gemeinde Rainau
Junge Menschen planen ihre Freizeit in der Gemein-de selbst.
Gemeinde Rainau und Kreisjugendring Ostalb e.V.
Ansprechpartner/-in: Michael Baltes, Landratsamt in Aalen

Kinderdorffest Unterriffingen
24. Juni 2007 , ganztägig
Unterriffingen
Familienfest mit buntem Programm mit Besichti-gungs- und Informationsmöglichkeiten
Veranstalter Kinderdorf St. Josef


Sport - Spiel - Freizeit für Kinder und Jugendliche
Bucher Stausee in Rainau
Wettbewerbe, Kajakfahren, Spielstraße und vieles mehr
Veranstalter Soli Jugend Ostalb
Ansprechpartner/-in: Peter Stegmaier, Rainau



80 Jahre Kinderheim Graf
Straßenfest in der Schlossvorstadt
7. Juli 2007 10:00 – 18:00 Uhr
Ellwangen
Veranstalter: Kinderheim Graf


„Starke Eltern – starke Kinder“
Infoabend zu den Elternkursen:
Geschäftsstelle des Kinderschutzbunds Aalen
Veranstalter: Deutscher Kinderschutzbund Aalen
Ansprechpartner/-in: Frau Sachs






Stadt Pforzheim

Fachtagung „Aktiv gegen Jugendgewalt“

Mittwoch, 13. Juni 2007, 9.00 – 15.30 Uhr

Eröffnung: Ministerpräsident Günther H. Oettinger
Hauptreferent: Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld
Podiumsgespräch mit Sozialministerin Dr. Monika Stolz

Ort: Congress Centrum Pforzheim
Am Waisenhausplatz 1-3
75172 Pforzheim

Veranstalter: Landesregierung Baden-Württemberg
Anmeldung erforderlich per E-Mail:
unter: Silvia.Steinebrunner@sm.bwl.de

Veranstaltungsflyer





Stadt Rastatt

Prävention und Frühe Hilfen in Rastatt
- Gründung eines Netzwerks Kinderschutz"
am 11.07.07 um 17.30 Uhr in Rastatt.

Schulungsraum der Feuerwehr Rastatt
Plittersdorfer Str. 1a, Rastatt





Tag der offenen Tür in der Kinderschule Amalie Struve Modelleinrichtung für frühkindliche Bildung

Samstag, den 30.06.07 von 09.00 bis 13.00 Uhr,
Am Schloßplatz 11, Rastatt.


Open-air-Konzert
Samstag, den 07.07.07

der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Rastatt zusammen mit dem Verein Art Canrobert e.V.

Plakat


Landkreis Rastatt

Termin: 11. Juni 2007

Kick-Off-Veranstaltung mit u.a.
a) Präsentation eines von den Jugendhäusern im Landkreis gedrehten Filmbeitrages zum Thema „Deine Zukunft – Packs an!“
b) Gastreferat von Prof. Dr. Mathias Albert, Uni-versität Bielefeld, zum Thema „Jugend – bereit für die Mitwirkung von morgen?“

Veranstaltungsort Rastatt


Termin 27. Juni 2007
Tag der offenen Tür in den drei Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes

Veranstaltungsort Bühl, Gaggenau und Rastatt


Termin 30. Juni 2007
Tag der offenen Tür in den drei Psychologischen Beratungsstellen des Jugendamtes

Veranstaltungsort Bühl, Gaggenau und Rastatt


Termin 30. Juni 2007

Öffentliche Ehrungsveranstaltung zur Landkreisinitia-tive „Jugend und Ehrenamt – Das bringt`s!“

Veranstaltungsort Bühlertal


Termin 9. Juli 2007

Jugendhilfeausschuss „vor Ort“ – öffentliche Sitzung

Veranstaltungsort Ev. Mädchenheim Gernsbach


Termin 12. Juli 2007

Talkrunde mit Vertretern von Politik, Bildung, Erzie-hung und Medien zum Thema „Ist die Erziehung von heute schon von gestern?“

Veranstaltungsort Rastatt


Veranstalter Landkreis Rastatt – Jugendamt –
Ansprechpartner Stefan Biehl


im Internet



Landkreis Ravensburg

Jugendhilfeausschuss
am 12. Juni 2007
in der Jugendhilfeeinrichtung Hofmannhaus Wilhelmsdorf




Fachtag zum Thema: „Welche Zukunft hat die Jugendhilfe?“
Termin:11.7.2007, 9.30 – 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: 88276 Berg, Rathaus
Partnerschaft der öffentlichen und freien Jugendhilfe; zukunftsweisende Modelle
Veranstalter: Martinshaus Kleintobel gGmbH
Ansprechpartner/-in: Christian Glage (Geschäftsführung)

Internet


Landkreis Rottweil

Fachtag zum Thema Vollzeit- und Tagespflege
23.06.2007

Tag der offenen Tür
07.07.2007

Sozialdezernat Landkreis Rottweil



"Bildungsmarktplatz der Kindergärten - spielend lernen"
Ein trägerübergreifendes Familienfest aller Schramberger Kindergärten

07.07.2007
14.00 Uhr - 16.30 Uhr

Kinder- und Jugendreferat der Stadt Schramberg



Rems-Murr-Kreis

Auftaktveranstaltung der Landesjugendwochen

„MitWirkung für morgen!“
19. Juni 2007

Unter dem Titel „MitWirkung für morgen!“ starten das Kreisjugendamt und der Kreisjugendring im Rahmen der Auftaktveranstaltung die Landesweiten Landesjugendwochen für den Rems-Murr-Kreis.

Alle Fachmenschen im Themenfeld der Kinder- und Jugendhilfe, Entscheidungsträger und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich im Rahmen eines „Worldcafés“ nicht nur informieren zu lassen, sonder sich auch aktiv mit unserer Zukunft und der unserer Kinder und Jugendlichen auseinanderzusetzen.

Gemeinsam wollen wir die Auftaktveranstaltung nutzen, um an der Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe mitzuwirken, damit diese auch in Zukunft noch Wirkung hat!

Für kreative Impressionen zwischendurch begleitet uns das Improvisationstheater „NeckarZwerge“.

Veranstaltungsort: Bürgerzentrum Waiblingen, An der Talaue 4, 71334 Waiblingen

Veranstalter: Kreisjugendamt Rems-Murr-Kreis & Kreisjugendring Rems-Murr e.V

Kosten: Keine

Ansprechpartner/in/Anmeldung: Kreishaus der Jugendarbeit Rems-Murr, Marktstraße 48, 71522 Backnang, Telefon: 0 71 91 / 90 79 – 00, Fax: 0 71 91 / 90 79 –29, info@jugendarbeit-rm.de,http://www.jugendarbeit-rm.de



2. Kinder- und Jugendfilmfest Rems-Murr
05. Juli 2007 18 Uhr

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird auch in diesem Jahr wieder ein kreisweites Kinder- und Jugendfilmfest stattfinden. Im Rahmen des 2. Kinder- und Jugendfilmfestes möchten wir allen jungen Filmemacher/innen aus dem Rems-Murr-Kreis die Möglichkeit geben, ihre Filme einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren und mit ein wenig Glück den Kinder- und Jugendfilmpreis Rems-Murr zu gewinnen.

Eingereicht werden können Video- bzw. Filmbeiträge mit einer max. Länge von 15 Minuten. Es werden sowohl Eigenproduktionen wie auch Produktionen, die in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit bzw. in Jugendverbänden entstanden, prämiert.

Thematisch / Inhaltlich gibt es in diesem Jahr keine Vorgaben, es sollten lediglich Filme von und für Kinder und Jugendliche sein.

Die Anmeldungen der Filme sollten bis zum 15.06.07 bei Referat Jugendarbeit eingehen.

Die Filmbeiträge selbst können bis spätestens 02.07.07 beim Referat Jugendarbeit in Form einer DVD eingereicht werden.



Ausstellung Mädchen SUCHT Junge
Die Ausstellung zum interaktive Lernprojekt zur Suchtvorbeugung zu den Themenfeldern Nikotin, Alkohol, Essstörungen & Illegale Drogen (am Beispiel von Cannabis und Ecstasy).

25. Juni - 06. Juli 2007

Veranstaltungsort: LRA RMK, GB Gesundheit, Erdgeschoss, Bahnhofstr. 1, 71331 Waiblingen

Durch den Einsatz der Materialien erhalten Mädchen und Jungen ausgewählte, geschlechtsspezifische Informationen über Suchtmittelkonsum. Die Materialien sind aufgegliedert nach speziellen Suchtmitteln / süchtigen Verhaltensweisen (Alkohol, Cannabis, Ecstasy oder Ess-Störungen). Die Mädchen und Jungen sollen angeregt werden, sich mit möglichen Funktionen, Ursachen, Verhaltensweisen, persönlichen Einstellungen und Erfahrungen auseinander zu setzen. Unterschiede beziehungsweise Gemeinsamkeiten mit dem anderen Geschlecht werden thematisiert. Das Mitmachen steht im Vordergrund. Es wird von den Erfahrungen und Gedanken Jugendlicher ausgegangen. Spiele und Übungen werden einbezogen.

Im Rahmen der Ausstellung sollen allen Interessierten die Materialien vorgestellt werden.

Für einzelne Schulklassen des Staufer- sowie des Salier-Schulzentrums besteht die Möglichkeit, in Kooperation mit der PSB Waiblingen und der Schulsozialarbeit des Staufer- sowie des Salier-Schulzentrums im Ausstellungszeitraum die Materialien einzusetzen.


Veranstalter: Kreisjugendamt Rems-Murr, Referat Jugendarbeit, Geschäftsbereich Gesundheit, Fachbereich Gesundheitsförderung, Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungesstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke im Haus der Diakonie Waiblingen

Kosten: Keine

Ansprechpartner: Volker Reif, Kreisjugendamt, Referat Jugendarbeit, Marktstr. 48, 71522 Backnang, 07191-9079-21
Seit kurzem stehen allen pädagogischen Fachkräften, die das Thema Suchtmittelkosum / Suchtvorbeugung in ihrer Arbeit integrieren möchten, beim Kreisjugendamt Rems-Murr, Referat Jugendarbeit die Materialen zum interaktiven Lernprojekt Mädchen SUCHT Junge zur Verfügung.


10 Jahre Horizont
Die Jubiläumsveranstaltung zur niederschwelligen Drogenberatung im Rems-Murr-Kreis
06. Juli 07
10.00 bis ca. 13.00 Uhr

Ein Grund zum Feiern!? Was hat sich in den vergangenen Jahren geändert, welche Trends sind zu erkennen, welche Veränderungen mussten vorgenommen werden? Was hält und was bewegt unsere Arbeit?

Veranstaltungsort: Jakob-Andreä-Haus

Alte Rommelshauser Str. 43, 71332 Waiblingen
Veranstalter: Horizont – Niederschwellige Drogenberatung im Rems-Murr-Kreis
(Träger: Diakonie und Caritas) in Kooperation mit dem Kreisjugendamt
Kosten: keine
Ansprechpartner/in: Haus der Diakonie Waiblingen, Suchtberatung/Horizont
0 71 51 / 9 59 19 12, Fax.: 0 71 51 / 9 59 19 34
suchtberatung@diakonie-waiblingen.de, www.drogenhilfe-horizont.de



Tag der offenen Tür - Hilfe zum Anfassen
14. Juli
12.00-16.00
Es soll ein Einblick in die Arbeitsbereiche des Vereins Kinder- und Jugendhilfe durch interessante Workshops zum Anhören und Mitmachen gegeben werden. Darüberhinaus wird es ein Waffelcafé an der Murr und eine Familienolympiade mit Preisen zur Erkundung der Vereins geben.

Veranstaltungsort: Verein Kinder- und Jungendhilfe Backnang e.V., Gerberstr. 7, 71522 Backnang
Veranstalter: Verein Kinder- und Jugendhilfe Backnang e.V.
Gerberstr. 7
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Thomas Brändle
07191-60692
07191-72757
braendle@kinderundjugendhilfe-bk.de
Theaterprojekt: "Ich höre was, was Du nicht siehst", "Ula-Pula"
30. Juni, 15.00
Veranstaltungsort: Lehenbachhalle, Winterbach
Veranstalter: Kath. Kindergarten St. Elisabeth
Friedhofstr. 1
73650 Winterbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Ursula Jacob
07181-76738 (7.00-13.00)
mein-kindergarten@t-online.de

"Liebe braucht die Welt, wenn sie überleben will"
Gottesdienst für die Seele
30. Juni, 19.00
Konfirmanden und Jugendliche zeigen, dass ohne Liebe nichts geht. Die Zukunft der Welt hängt an der Liebesfähigkeit der Menschen

Veranstaltungsort: Murrhardt, Stadtkirche
Bildung, Erziehung, Feier
Veranstalter: Evang. Pfarramt Murrhardt-Riesberg
Riesbergstraße 22
71540 Murrhardt
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Ernst Börkircher
07192-5353
07192-901705
Pfarramt.murrhardt-riesberg@t-online.de
Sommerfest der Ganztagsschule
6. Juli, 16.00-19.00
Die Ganztagsschule am Bildungszentrum stellt sich vor und bietet ein abwechslungsreiches Programm und Attraktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Räume der Ganztagsschule können besichtigt werden und alle Interessierten sind eingeladen, sich über die unterschiedlichen Bildungs- und Betreuungsangebote zu informieren.
Veranstaltungsort: Ganztagsschule am Bildungszentrum I
Bildung (Betreuung)
Veranstalter: Ganztagsschule am Bildungszentrum I
Amt 40 der Stadt Winnenden
Ringstr. 124
71364 Winnenden
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Verena Smeets
07195-136152
07195-1397392
ganztagsschule@winnenden.de
Tag der offenen Tür
7. Juli, 11.00-17.00
An diesem Tag hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit mit den Jugendlichen, Eltern und MitarbeiterInnen der Bodenwaldschule und des Jugendhilfeverbundes der Paulinenpflege Winnenden e.V. zu feiern. Es besteht die Möglichkeit die Schule zu besichtigen und die Angebote der Jugendhilfe vor Ort in "Augenschein" zu nehmen.
Veranstaltungsort: Jugendhilfeverbund und Bodenwaldschule der Paulinenpflege
Bildung, Erziehung, Betreuung
Veranstalter: Jugendhilfeverbund und Bodenwaldschule der Paulinenpflege
Friedrich-Jakob-Heim-Str. 8
71364 Winnenden
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Joachim Hoffmann
07195-695600
07195-699603
joachim.hoffmann@paulinenpflege.de



"Öffne die Augen",
Untertitel Ausstellung zum Thema "Sexuelle Gewalt"
22. Juni - 11. Juli
Mo-Fr. 15.00 -19.00
Die Ausstellung „Öffne die Augen“ möchte uns Menschen auf kreative und sensible Weise an das Thema „Sexuelle Gewalt“ heranführen. Die Bilder zeigen, dass es möglich ist, traumatisierende Ereignisse aus der Kindheit aufzuarbeiten. Die Ausdruckskraft der gemalten Exponate ist voller Intensität und Mut machend. Auf künstlerische Weise öffnen die Bilder einen Weg und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Prävention.
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde., Bonhoefferhaus, Talstr. 11, 71332 Waiblingen
Veranstalter: Anlaufstelle gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch des
Kreisjugendamts
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Birgit Miersebach
07151-501-1496
07151-501-1167
b.miersebach@rems-murr-kreis.de


Ausstellungseröffnung "Öffne die Augen"
21. Juni, 18.00 Uhr
Mit der Ausstellung „Öffne die Augen“ ist es gelungen, eine Wanderausstellung mit ca. 25 gemalten Bildern zum Thema „Sexuelle Gewalt in der Kindheit“ nach Waiblingen zu holen. Einführung: Ellen Rachut, Begrüßung: Dr. Dietmar Merz, Grußwort: Peter Wieland, Leiter des Kreisjugendamts Rems-Murr-Kreis.
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Evang. Kirchengemeinde., Bonhoefferhaus, Talstr. 11, 71332 Waiblingen
Veranstalter: Anlaufstelle gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch des
Kreisjugendamts
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Birgit Miersebach
07151-501-1496
07151-501-1167
b.miersebach@rems-murr-kreis.de
"Wie schütze ich mein Kind?" - Informationsveranstaltung für Eltern
4. Juli, 19.30 Uhr
Im Kontext der Ausstellung „Öffne die Augen“ können interessierte Eltern Informationen erhalten, wie sie ihren Sohn/ihre Tochter vor sexuellem Missbrauch schützen können. Was brauchen sie als Mutter bzw. als Vater um ihre Tochter/ihren Sohn so zu stärken, dass ihre Kinder weniger gefährdet sind. Ein Info-Abend mit Fragemöglichkeiten.
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Evang. Kirchengemeinde., Bonhoefferhaus, Talstr. 11, 71332 Waiblingen
Veranstalter: Anlaufstelle gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch des
Kreisjugendamts
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Urban Spöttle-Krust
07151-501-1490
07151-501-1167
b.miersebach@rems-murr-kreis.de
Erzieherinnenfortbildung im Rahmen der Implementierung des Orientierungsplans
27.-29. Juni
jeweils. 9.00-16.30
Veranstaltungsort: Ökumenisches Zentrum Waiblingen
Veranstalter: Kreisjugendamt, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen
Kreisjugendamt
Winndender Str. 30/1
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Eva Landeck
07151-501-1308
07151-501-1807
e.landeck@rems-murr-kreis.de



Optimierung der Teamarbeit im Verein
7. Juli, 09.00-17.30
Was ist Teamarbeit wirklich? Was macht ein Team aus? Verhaltensregeln im Team - wie gehe ich im Team miteinander um? Kommunikation im Team.
Veranstaltungsort: Sportheim des KTSV Hößlinswart
Veranstalter: Sportkreisjugend Rems-Murr
Steigstr. 19
71394 Kernen-Stetten
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Albrecht Nießner
07151-488442, 0171/9349192
07151-488443
e-mail@albrechtniessner.de



"Gelingende Sexualität von Mädchen und jungen Frauen" Storytelling und Council - wirkungsvolle Methoden, mit dem Thema Sexualität zu arbeiten
13./14. Juli,
16.00-21.00, 10.00-17.00
Fortbildungsinhalte: Einführung in die Methode des Councils, Bedeutung der Übergänge, Storytelling - Geschichten vom ersten Mal - hören und erzählen, eigene Herzensanliegen in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, Fragen und Beispiele aus der Praxis; wie können wir die vorgestellten Methoden darauf anwenden?
Veranstaltungsort: Seminarhaus "Haus Lebensart", Schorndorferstr. 5, Remshalden-Grunbach
Kreisjugendamt, Jugendsozialarbeit, Erziehungsberatung, Jugendarbeit
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Geschäftsbereich Gesundheit, Fachbereich Gesundheitsförderung
Fachbereich Gesundheitsförderung
Bahnhofstr. 1
71331 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Karin M. Müller
07151-501-1619
07151-501-1634
ka.mueller@rems-murr-kreis.de



"Mädchen auf dem Laufsteg",
Untertitel: Fortbildung zum Thema Essstörungen für Pädagoginnen
21. Juni, 09.30-17.00
Informationen über Ess-Störungen Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge eating Störung. Was kann ich präventiv bgezüglich einer Ess-Störung tun? Was kann ich bei Verdacht auf eine Ess-Störung machen? Eine Fülle von praktischen Anregungen für den pädagogischen Alltag.
Veranstaltungsort: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen, Altbau, 6. Stock, Besprechungszimmer
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Geschäftsbereich Gesundheit, Fachbereich Gesundheitsförderung
Fachbereich Gesundheitsförderung
Bahnhofstr. 1
71333 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Karin M. Müller
07151-501-1619
07151-501-1634
ka.mueller@rems-murr-kreis.de



„Abenteuer Wirtschaft“ Messe Winnenden
Untertitel: Messe für Ausbildung, Beruf und Weiterbildung, Workshops
21. Juni
8.00 – 15:00 Uhr
Aussteller aus unterschiedlichen Ausbildungs-, Bildungs- und Weiterbildungsbereichen präsentieren den SchülerInnen der Haupt- und Realschulen ihr breites Ausbildungsspektrum. Ergänzt wird die Messe durch ein umfangreiches und thematisch breites Programm. Auf der Bühne sorgen Showprogramm und Forumsgespräche zu aktuellen Bildungsthemen für Glanzlichter. In den neun Workshops können sich die Schülerinnen und Schüler ganz konkret in unterschiedlichen Bereichen schulen.
Veranstaltungsort: Herman-Schwab-Halle & Robert-Boehringerauptschule, Albertville Straße, 71364 Winnenden
Veranstalter: Kreisjugendring Rems-Murr e.V. – Job, Engine, Marktstraße 48, 71522 Backnang + Stadt Winnenden – Wirtschaftsförderung, Torstraße 10, 71364 Winnenden
Jugendarbeit und Wirtschaft - JobEngine
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Ulrich Horender, Tel.: 07191-907918, Fax: 07191-907929 + Franka Zanek, Tel.: 07195/13326, Fax: 07195/13320
ulrich.horender@jugendarbeit-rm.de/ franka.zanek@winnenden.de
http: www.abenteuer-wirtschaft.de



Ambivalenz in der Schwangerschaft
27. Juni
14.00-15.15 Uhr
Die ReferentInnen erleben Schwangere und junge Familien, die neben äußeren Problemen innerpsychischen Konflikten ausgesetzt sind. Alte, ungelöste lebensgeschichtliche Themen melden sich wieder und zeigen sich unter anderem als Ambivalenzkonflikt….
Veranstaltungsort: pro familia Waiblingen, Bürgermühlenweg 11, 71332 Waiblingen
Schutz
Veranstalter: pro familia Waiblingen
Bürgermühlenweg 11
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Reinhilde Menches
07151-55145
07151-55860
waiblingen@profamilia.de



Alltagsstress und Behördendschungel
27. Juni, 15.30-16.45
Veranstaltungsort: pro familia Waiblingen, Bürgermühlenweg 11, 71332 Waiblingen
Veranstalter: pro familia Waiblingen
Bürgermühlenweg 11
71332 Waiblingen
Im zweiten Teil des Nachmittages schildern die ReferentInnen die Schwierigkeit Alltag, Job, Beziehung, finanzielle Engpässe und Kind zu bewältigen. Überforderungssituationen, die zu Lasten der Kinder gehen stellen sich dabei leider allzu oft ein.
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Reinhilde Menches
07151-55145
07151-55860
waiblingen@profamilia.de



"Vom Ärger mit der Wut" - Wut und Aggression, wozu sind sie gut?
5. Juli, 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Familienzentrum Schorndorf, Karlstr. 19, 73614 Schorndorf
Gewaltprävention
Wut und Aggression, Aggressivität und Gewalt nehmen an vielen Orten zu, auch in unserer näheren Umgebung: bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Viele Menschen fühlen sich oft hilflos und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen.
Veranstalter: Diakonische Bezirksstelle Schorndorf
Familien-, Lebens- und Sozialberatung, Schuldnerberatung und Kurvermittlung
Schlichtener Str. 25
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Brigitte Pelletier, Dipl.-Soz.-Päd. (BA)
07181-929825
07181-929827
diakonie.schorndorf.pelletier@t-online.de



Montessori-Pädagogik und Hirnforschung
10. Juli, 20.00-22.00 Uhr
Die Hirnforschung hat mit den Möglichkeiten bildgebender Verfahren große Fortschritte gemacht und aus ihren Erkenntnissen wichtige pädagogische Folgerungen gezogen. Zwischen den Erkenntnissen Montessoris und denen der Hirnforschung gibt es viele Ähnlichkeiten und Parallelen. In dem Vortrag werden in einem Vergleich von Hirnforschung und Montessori-Pädagogik grundlegende Einsichten für das pädagogische Handeln von Eltern, Erzieherinnen, Lehrerinnen und Lehrern dargestellt. Kooperationsveranstaltung mit der Familienbildungsstätte Waiblingen.
Veranstaltungsort: Familienbildungsstätte Waiblingen, Karlstraße, Raum 13
Veranstalter: Montessori Kinderhaus Waiblingen
Im Sämann 88
71334 Waiblingen
Kosten: 8,00 €
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Angelika Buck
07151-908037
07151-360412
info@montessori-waiblingen.de



Offener Nachmittag im Montessori-Kinderhaus
3. Juli, 14.30-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Montessori-Kinderhaus, Im Sämann 88, 71334 Waiblingen
Sie sind herzlich eingeladen mit Ihrem Kind zusammen das Montessori-Kinderhaus zu besichtigen, Erzieherinnen kennen zu lernen und näheres über die Montessori-Pädagogik zu erfahren. Ebenso können Sie die selbstgemachten Montessori-Materialien kaufen. Sie finden uns im Salier-Schulzentrum gegenüber der Salier-Grundschule. Von der Salier-Straße aus, gegenüber der Bushaltestelle „Mikrozentrum“, den Fußweg nach unten gehen bis linker Hand das Montessori-Kinderhaus zu sehen ist.
Veranstalter: Montessori Kinderhaus Waiblingen
Im Sämann 88
71334 Waiblingen
Kosten: keine
Ansprechpartner/in: Angelika Buck
07151-908037
07151-360412
info@montessori-waiblingen.de



Bewegung und Ruhe
30. Juni, 13.30-17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Familienbildungsstätte Waiblingen, Karlstraße10, Raum 13
Stille-Erfahrungen sind in der Montessori-Pädagogik ein wichtiger Grundpfeiler. Sie bilden die Grundlagen für feinere Sinneswahrnehmungen, dem Aufbau eines inneren Gleichgewichts sowie den sensiblen Umgang mit sich und anderen. In einem praxisorientiertem Seminar lernen die Teilnehmenden die Wichtigkeit des Spannungsfeldes „Bewegung und Ruhe“ als Grundbedürfnis für jedes Kind kennen und erhalten Impulse durch praktische Übungen für die Schule, den Kindergarten und für zu Hause. Kooperation Familienbildungsstätte WN mit Montessori-Pädagogik e.V.
Veranstalter: Montessori Kinderhaus Waiblingen + Familienbildungsstätte
Im Sämann 88
71334 Waiblingen
Kosten: 44,00 - 55,00 € (je nach Teilnehmerzahl)
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Familienbildungsstätte Waiblingen, Kurs-Nr. F2006
07151-51583
Fax 07151-563294
info@montessori-waiblingen.de



Tag der offenen Tür zum Kennenlernen der Erziehungsberatungsstelle
29. Juni, 10.00-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Bahnhofstr. 64, 71332 Waiblingen
Sie können die Mitarbeiter und Räumlichkeiten der Beratungsstelle kennen lernen, gemütlich beisammen sitzen, durch eine Ausstellung schlendern und sich verzaubern lassen.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: keine
Ansprechpartner/in: Frau Langer
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



Fortbildung „Babys und Kleinkinder in der Jugendhilfe“ - Entwicklungspsychologische Grundlage
9. Juli, 9.00-12.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kreiskrankenhaus Waiblingen, Referentin: Frau Dr. M. Fries
Erziehung
Die Jugendhilfe öffnet sich in den letzen Jahren, nicht zuletzt auch aufgrund aktueller Ereignisse und sozialpolitischer Reaktionen zunehmend der Altersgruppe der Säuglinge und Kleinkinder
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine, Anmeldung erwünscht
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Langer
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



Workshop “Babys und Kleinkinder in der Jugendhilfe“ unterschiedliche Arbeitsfelder der Jugendhilfe“
9. Juli, 14.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64, Referentin Frau Dr. M. Fries
Die Jugendhilfe öffnet sich in den letzen Jahren, nicht zuletzt auch aufgrund aktueller Ereignisse und sozialpolitischer Reaktionen zunehmend der Altersgruppe der Säuglinge und Kleinnder talter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine, verbindliche Anmeldung erforderlich
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Langer
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



"Ein Held für alle Fälle"

Untertitel: Workshop für Jungs ab 14 Jahren,
22. Juni, 17.00-18.30 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Comic-Zeichnen für Junge Helden
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



"Ein Held für alle Fälle"

Untertitel: Workshop für Jungs ab 14 Jahren,
23. Juni, 12.00-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Comic-Zeichnen für Junge Helden
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche Rems-Murr-Kreis
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de
"Eine Heldin für alle Fälle"
Untertitel: Workshop für Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren,
22. Juni, 17.00-18.30 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Mit Hilfe verschiedener kreativer Mittel (wir malen, diskutieren, modellieren und fotografieren) folgen wir den Spuren von Heldinnen, die jede von uns bereits kennt.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de

"Eine Heldin für alle Fälle"
Untertitel: Workshop für Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren,
24. Juni, 13.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Mit Hilfe verschiedener kreativer Mittel (wir malen, diskutieren, modellieren und fotografieren) folgen wir den Spuren von Heldinnen, die jede von uns bereits kennt.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de
Familienbilder
Untertitel: Offene Kreativwerkstatt für Kinder alleine ohne Eltern um Familien-Bilder zu produzieren
14. Juni, 16.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Eine offene Kreativwerkstatt für Kinder mit oder ohne ihre Mütter und Väter, in der sie ihre Bilder der Familie produzieren können.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



Familienbilder
Untertitel: Offene Kreativwerkstatt für Kinder alleine ohne Eltern um Familien-Bilder zu produzieren
21. Juni, 16.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waiblingen, Bahnhofstr. 64
Eine offene Kreativwerkstatt für Kinder mit oder ohne ihre Mütter und Väter, in der sie ihre Bilder der Familie produzieren können.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche des Kreisjugendamts
Kreisjugendamt
Bahnhofstr. 64
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Mandl
07151/5011500
07151/5011782
e.goebel-fauth@rems-murr-kreis.de



Themenorientierter Gottesdienst zum Thema Häusliche Gewalt
24. Juni, 10.00 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Evang. Kirchengemeinde., Bonhoefferhaus, Talstr. 11, 71332 Waiblingen
Der Gottesdienst greift das Thema Häusliche Gewalt auf und möchte zusammen mit dem Ausstellungsthema „Öffne die Augen“ in einem religiösen Kontext aufzeigen, dass diese Themen keine Privatsache, sondern auch Themen der Gemeinschaft sind.
Veranstalter: Evang. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde
Talstraße 11
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Pfarrer Dr. Dietmar Merz
07151/59177
07151/504996
info@bonhoeffer-waiblingen.de



Kindeswohlgefährdung erkennen und handeln - Der Schutzauftrag nach § 8a SGB VIII in Kindertageseinrichtungen
Untertitel: Fortbildungsveranstaltung für pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und der Ganztagesbetreuung.
12./13. Juli
jew. 9.00-16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Caritas-Zentrum Waiblingen, Psychologische Beratungsstelle, Gruppenraum 3. Stock, Talstraße 12, 71332 Waiblingen
Kinder sind in familiären Problemsituationen unterschiedlichen Gefährdungen ausgesetzt, die je nach Schwere und Ausmaß zu gravierenden Beeinträchtigungen in allen Bereichen Ihrer Bildung und Entwicklung führen können.
Veranstalter: Caritas-Zentrum Waiblingen
Talstraße 12
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Birgit Meixner
07151/172428
07151/172416
meixner@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de



Didaktik für SprachhelferInnen 2 - Angebot für Azubi-Paten und Sprachhelfer
22. Juni
15.00-20.00 Uhr
Veranstaltungsort: VHS, Theodor-Heuss-Str. 18, 70736 Fellbach
Veranstalter: Volkshochschule
Theodor-Heuss-Str. 18
70736 Fellbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Kerstin Schaub
0711/586079
0711/575865
vhs-fellbach@vhs-unteres-remstal.de
Interkulturelles Training 1 – Angebot für Azubi-Paten und Sprachhelfer
6. Juli
15.00-20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendzentrum Villa Roller, Alter Postplatz 16, 71332 Waiblingen
Veranstalter: Volkshochschule
Karlstraße 10
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Basri Askin
07151/95880-0
07151/95880-13
info@vhs-unteres-remstal.de



Interkulturelles Training 2 - Angebot für Azubi-Paten und Sprachhelfer
14. Juli
09.00-14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendzentrum Villa Roller, Alter Postplatz 16, 71332 Waiblingen
Bildung
Veranstalter: Volkshochschule
Karlstraße 10
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Basri Askin
07151/95880-0
07151/95880-13
info@vhs-unteres-remstal.de
Fußballturnier
23. Juni
10.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Stadthalle Murrhardt, Nägelestraße 25, 71540 Murrhardt
Veranstalter: Türkische Kultur und Jugend Verein e.V. Murrhardt
Bahnhofstraße 39
71540 Murrhardt
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Bozyel Yilmaz
07192-20799
07192-902339
tkjevmurrhardt@aol.com

Willkommen im Land der Farben - wir malen mit Acrylfarben
5. Juli
09.30-12.30 Uhr
Veranstaltungsort: Evang. Johannes-Kindergarten, Johannesstr. 18, 70736 Fellbach
Mit verschiedenen Materialien wie Acrylfarbe, Sand, Holzspänen, Steinchen und Glitzerelementen lassen wir kleine Kunstwerke entstehen.
Veranstalter: Evangelischer Johannes-Kindergarten
Johannesstr. 18
70736 Fellbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Birgit Jung
0711/513323
johanneskiga-oeffingen@web.de


"Übergangszeit Pubertät - Keep cool Mama, Komm runter Papa“
Untertitel: Vortragsabend für Eltern
26. Juni
19.00-21.00 Uhr
Veranstaltungsort: Familienzentrum Schorndorf, Karlstr. 19, 73614 Schorndorf, 2. OG, Raum 2 a/b
Nicht mehr Kind und noch nicht erwachsen, eine Zeit des Übergangs nicht ganz einfach für alle Beteiligten.
Dieser Vortrag kann Sie unterstützen eigene Haltungen für diese Zeit zu überdenken, sich der eigenen Rolle bewusster zu werden und gibt Anregungen für das alltägliche Miteinander.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche, Schorndorf
Kreisjugendamt
Silcherstr. 39
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Bärbel Munder/ Gerlinde Brandl
07181/93889-5025, -93889-5039
07181-93889-5043
g.brandl@rems-murr-kreis.de


Wege aus der Brüllfalle Wenn Eltern sich durchsetzen müssen
28. Juni
19.30-21.30 Uhr
Veranstaltungsort: Familienzentrum Schorndorf, Karlstr. 19, 73614 Schorndorf, 2. OG, Raum 2 a/b
In der Erziehung ist Respekt und Gewaltlosigkeit oberstes Gebot. Aber Eltern müssen sich auch durchsetzen. Wie sich also verhalten? Was soll man tun, wenn Kinder nach fünfmaligem Bitten immer noch nicht reagieren?
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche, Schorndorf
Kreisjugendamt
Silcherstr. 39
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: M. Rudolph-Zeller/ U. Seufert
07181/93889-5038
07181-93889-5043


Jugendmeile auf dem Backnanger Straßenfest
22.-25. Juni
Veranstaltungsort: Backnang
Wie jedes Jahr bietet das JuZe seinen Besuchern auf der Jugendmeile ein attraktives Konzertangebot über 4 Tage. Dazu erschwingliche Getränkepreise - Eintritt selbstverständlich frei!
Veranstalter: Aktion Jugendzentrum Backnang e.V.
Mühlstraße 3
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Stefanie Tränkle, Florian Leyser
0176/23547407 (Florian Leyser)
florian_leyrer@web.de


Murr-Regatta "Sailing the river of fear, Vol. 22"
07.Juli
11.00 Uhr
Veranstaltungsort: Start in Zell/Oppenweiler, Ankunft auf dem Parkplatz vor dem Jugendzentrum
Bereits zum 22. Mal veranstaltet das Juze die Murr-Regatta. Dieses Jahr haben wir uns als Ziel gesteckt, unseren eigenen GUINESS-Weltrekord aus dem Jahr 1996 (Größte Spaßbootregatta der Welt mit 66 teilnehmenden Selbstbaubooten) zu brechen.
Veranstalter: Aktion Jugendzentrum Backnang e.V.
Mühlstraße 3
71522 Backnang
Kosten: ca. 5,00 € pro Boot
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Stefanie Tränkle, Florian Leyser
0176/23547407 (Florian Leyser)
florian_leyrer@web.de


Präsentation der Evang. Jugendarbeit beim Backnanger Straßenfest
22.-25. Juni
10.00 – 24.00 Uhr
Veranstaltungsort: Backnang, Stiftshof
Während des Straßenfestes gibt es einen Stand vom Evang. Jugendwerk, bei dem sich die evangelische Jugendarbeit präsentiert. Wir verkaufen Langos, Crêpes und Getränke. Neben dem Stand gibt es einen Kletterturm, bei dem man seine sportlichen Fähigkeiten ausprobieren und trainieren kann.
Veranstalter: Evang. Jugendwerk, Bezirk Backnang
Eduard-Breuninger-Str. 47
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Claudia Brenner
07191/731460
07191/731461
claudia.brenner@ejw-backnang.de


Fachvortrag „Wohin mit meiner Wut? - Aggressives und autoaggressives Verhalten von Mädchen“
10. Juli
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Tagesgruppe Villa 103, Schorndorfer Str. 103, 73614 Schorndorf
Fachvortrag mit Hintergrundinformationen und Erklärungsansätzen zum Thema: Wohin mit meiner Wut? - Aggressives und autoaggressives Verhalten von Mädchen
Referentin: Dagmar Preiß, Dipl. Pädagogin, Systemische Familientherapeutin, Mädchengesundheitsladen Stuttgart
Veranstalter: Evang. Gesellschaft Stuttgart e.V.
Windrose
Wilhelm-Enssle-Str. 23
73630 Remshalden
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Gommel
07151/5000 320
frauke.gommel@eva-stuttgart.de



"Den Körper spüren" - Energie tanken durch Quigong
25. Juni / 02. Juli / 09.Juli
18.00-20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Evang. Gesellschaft, Flexible Entwicklungshilfe für Mädchen, Schulstraße 24, 73614 Schorndorf
Die drei Abende sind für Mädchen und junge Frauen ab 14 Jahren gedacht, die Spaß daran haben etwas Neues kennen zu lernen, sich selbst zu spüren, innere Kraftquellen anzuzapfen und sich dabei noch zu entspannen. Quigong ist eine uralte Selbstheilungsmethode aus China, die vielfältige, leicht zu erlernende Bewegungsübungen und Entspannungsmethoden beinhaltet.
Max. 8 Teilnehmerinnen, bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Veranstalter: Evang. Gesellschaft Stuttgart e.V.
Schulstr. 24
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Sabine Heck
07151-500010
07151-500020
sabine.heck@eva-stuttgart.de


Open-Air Movie Night
23.Juni (07. Juli. Ersatz)
ab 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Garten des Weraheims Hebsack, Geradstettener Str. 14, 73630 Remshalden-Hebsack
Ein schöner Sommerabend im "Park" des Weraheims mit Grillen, Spielen und Aktionen ab 18.00 Uhr und bei Einbruch der Dunkelheit ein Kinoerlebnis im Freien mit Popcorn und allem was dazu gehört für alle interessierten Jugendlichen und jung Gebliebenen.
Veranstalter: Evang. Gesellschaft Stuttgart e.V. + Jugendhaus Spektrum Geradstetten
Weraheim Hebsack
Geradstettener Str. 14
73630 Remshalden
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Frau Esslinger-Schartmann/ Herr Wiedemann
07181/7094-0, 07151/73591
07181-7094-20
regine.esslinger-schartmann@eva-stuttgart.de, jugendhaus@remshalden.de


Basketball um Mitternacht
13. Juli
22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Sporthalle des Berufsbildungswerks Waiblingen
BuM ist eine Maßnahme der offenen Jugendarbeit. Jugendliche und junge Erwachsenen kommen ohne Anmeldung und spielen Streetball 3:3 auf einen Korb. Begleitet wird die Veranstaltung von einem DJ.
Veranstalter: BBW Waiblingen gGmbH
J2S/FZH
Steinbeisstr. 16
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Ronnie Ziegler, Christine Paule
07151-5004-362/363
Ronnie.Ziegler@bbw-waiblingen.de


Fachveranstaltung: "Herausforderung des pädagogischen Alltags"
Untertitel: Konzepte für Bildung und Ausbildung
4. Juli
13.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH, Steinbeisstr. 16, 71332 Waiblingen
Fachveranstaltung: Vorstellung der Ausbildung und sozialpädagogischer Konzepte im Berufsbildungswerk Waiblingen, Fachvortrag über das ADHS-Konzeptm Berufsbildungswerk, Fachvortrag über das Migrationskonzept im Berufsbildungswerk, Führung durch das Berufsbildungswerk Waiblingen.
Veranstalter: BBW Waiblingen gGmbH
Einrichtungsleitung
Steinbeisstr. 16
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Klaus-Dieter Wolf
07151/5004-247
07151/5004-333
klaus-dieter.wolf@bbw-waiblingen.de


„Nicht mit mir! - Stark sein gegen sexuelle Gewalt!“
Untertitel: Selbstbehauptungsseminar für Mädchen von 14 – 16 Jahren
30. Juni
09.30-13.00 u. 13.30-16.30
Veranstaltungsort: Polizeidirektion Waiblingen, Alter Postplatz 20, 71332 Waiblingen, Großer Lehrsaal
"Nicht mit mir - ein Selbstbehauptungsseminar für Mädchen von 14-16 Jahren zum Schutz vor sexueller Gewalt". Was ist sexuelle Gewalt? Wo findet sie statt? Wer sind die Täter? Wie kann ich Gefahrensituationen erkennen und wie kann ich sie vermeiden? Was mache ich, wenn ich sexuell belästigt, bedroht oder angegriffen werde? Wie kann ich mich wehren? Welche Rolle spielen mein Selbstvertrauen und mein Selbstbewusstsein? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich unser Selbstbehauptungsseminar. Erfahrene Fachleute der Polizei zeigen Gefahren- und Konfliktsituationen auf. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen werden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und einfache, aber sehr wirkungsvolle Abwehrtechniker vermittelt.
Veranstalter: Kooperation Polizeidirektion Waiblingen/Kriminalprävention und Initiative Sicherer Landkreis
Kriminalpolizei, Dezernat 12
Alter Postplatz 20
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Schneider
07151-950-550 oder 540
07151/50285974
D12@pdwn.bwl.de



"Boy meets Girl - Alles ganz easy?"
Untertitel: Workshop für Jungen und Mädchen um die aufregendste Nebensache der Welt
30. Juni. 10.00-18.00 Uhr
04.Juli 16.00-17.30
Veranstaltungsort: Jugendhaus "Zehntscheuer", Stiftstraße 32 (Stiftshof), 71384 Weinstadt
Der Workshop richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren und nimmt Euch mit auf eine Reise rund um die aufregendste Nebensache der Welt: Die Liebe. Was einem da so alles passieren kann. Man gut, dass Ihr nicht allein seid, sondern es auch andere Leute gibt, die Euch auf dieser Reise begleiten. Ideal wäre es, wenn sich Freunde und Freundinnen gemeinsam anmelden würden, ist aber nicht Voraussetzung. Der Workshop findet in drei Einheiten an zwei Tagen statt. Am ersten Tag werdet Ihr voll verpflegt.
Veranstalter: Stadt Weinstadt, Amt für Familie, Bildung und Soziales
Stadtjugendreferat
Poststraße 15/1
71384 Weinstadt
Kosten: 5,00 € (beide Tage, Material und Verpflegung)
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Krüger Herr Meyer
07151/693-131, 07151/693-132
07151/693-132
stadtjugendreferat@weinstadt.de



Passt mal gut auf !
Aufsichtspflicht und Haftung in der Kinder– und Jugendarbeit
Mittwoch, 27. Juni 2007 , 19 Uhr
Eine Fortbildungs– und Informationsveranstaltung
für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
aus Vereinen, Verbänden und der Stadt Weinstadt

Kurt – Dobler – Saal, Weinstadt
Veranstaltungsflyer



Samstag, 30.06., 10.00-14.00 Uhr "Rollenbilder: Typisch Mädchen/Typisch Junge?", 14.00-18.00 Uhr "Schmetterlinge im Bauch"
Mittwoch, 04.07., 16.00-17.30 Uhr "Wenn's heiß wird..." (in Kooperation mit Pro Familia in Waiblingen)
Um Mitmachen zu können müsst Ihr Euch bis zum 22.06. im Jugendhaus Zehntscheuer anmelden, Tel.: 07151/65014 oder per Mail mit dem Betreff "Boy meets Girl" unter zehntscheuer@web.de


Tag der Offenen Tür mit Filmreihe "Geschwister"
28. Juni
14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche, Erbstetter Str. 58, 71522 Backnang
Die Erziehungsberatungsstelle lädt ein zum Tag der offenen Tür und freut sich auf den Besuch von Erwachsenen und Kindern, KollegInnen aus anderen Einrichtungen, Neugierigen und Filmfreunden. Im Mittelpunkt des Nachmittags steht die Filmreihe "Geschwister" mit sehenswerten Spielfilmen für kleine und große Zuschauer.
Veranstalter: Beratungsstelle für Familien und Jugendliche
Erbstetter Str. 58
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Volker Groschwitz
07191/895-4036
07191/895-4025
v.groschwitz@rems-murr-kreis.de


"Essen als Ersatz"- Was sich hinter einer Ess-Störung verbirgt
25. Juni
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Jakob-Andreä-Haus, Alte Rommelshauser Str. 22, 71332 Waiblingen
Der Vortrag will informieren über Hintergründe und Auswirkungen der verschiedenen Ess-Störungen sowie deren Behandlungsansätze. Wir möchten damit zu mehr Sensibilität und Verständnis beitragen für diese psychischen Erkrankungen, die aus Scham oft lange im Verborgenen bleiben oder von der Umwelt nicht wahrgenommen werden. Unser Anliegen ist zu ermutigen, belastende Verhaltensweisen als Krankheit zu erkennen und Wege zu Veränderungen aufzuzeigen. Am Anschluss daran ist Gelegenheit zu Fragen, Austausch und Diskussion.
Veranstalter: Haus der Diakonie Waiblingen
Psychosoziale Beratungs-und Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke
Theodor-Kaiser-Str. 33/1
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Irmgard Häfele
07151-95919-12 (-15)
07151/95919-34
irmgard.haefele@diakonie-waiblingen.de


„Lösungen lauern überall“ - Probleme als noch nicht gefundene Lösungen verstehen
Untertitel: Ein kurzer Vortrag und das Ausprobieren kleiner "Tricks" zum Umgang mit Problemen
27. Juni
09.30-11.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gerberstraße 7, 71522 Backnang
Im Rahmen des Elternfrühstücks laden wir in Zusammenarbeit mit dem Verein Kinder- und Jugendhilfe Backnang e.V. zu einem für alle interessierten Eltern offenen Frühstück ein.
Veranstalter: Sozialraumprojekt Backnang des Kreisjugendamts
Erbstetter Str. 58
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Charlotte Rahmann
07191-895-4011
c.rahmann@rems-murr-kreis.de



Beachparty im Winterbacher Freibad
7. Juli
14.00-24.00 Uhr
Veranstaltungsort: Winterbacher Freibad, Im Lehenbach 31, Winterbach
Von 14.00-20.00 Uhr bietet das Jugendhaus gemeinsam mit Winterbacher Vereinen und den örtlichen Schulen ein Aktionsprogramm für junge und "alte" Leute, z.B. Beachvolleyball, Beachsoccer, Staffelschwimmen, Wasserball, Kinderparcour, Hüpfburg, Schießbude, Arschbombenwettbewerb, Riesenwasserrutsche etc.
Von 20.00-24.00 Uhr tritt die Band "Aqua Loca" aus Ostfildern auf, die uns eine "heiße Sommernacht" beschert, siehe auch www.agualoca.de
Veranstalter: Jugendhaus Millenium Winterbach
Marktplatz 2
73650 Winterbach
Kosten: 1,50 €
Ansprechpartner/in: Jens Schmierer
07181/979594
07181/7006-35
jens.schmierer@gmx.de



Torwandschießen beim Brunnenfest
24. Juni
10.00-24.00 Uhr
Veranstaltungsort: Marktplatz Winterbach, rund um das Winterbacher Rathaus
Beteiligung am Brunnenfest mit Torwandschießen, wo jeder - ob jung oder "alt" - sein Können unter Beweis stellen kann.
Veranstalter Jugendhaus
Veranstalter: JugendhausMillenium Winter73650 Winterbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Jens Schmierer
07181/979594
07181/7006-35
jens.schmierer@gmx.de



Info-Börse für Ausbildungssuchende
14. Juli
09.00-14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit, Berufsberatung/25, Mayennerstr. 60, 71332 Waiblingen
Informationen über berufliche Möglichkeiten und freie Lehrstellen.
Veranstalter: Agentur für Arbeit
Berufsberatung/U25
Mayenner Str. 60
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Annette Schanbacher
07151/9519-542
07151/9519-520
annette.schanbacher@arbeitsagentur.de



Tag der offenen Tür mit Speis und Trank und Kinderspielen
24. Juni, 11.00-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Waldorfkindergarten Murrhardt, Wolkenhof 14, 71540 Murrhardt
Veranstalter: Waldorfkindergarten Murrhardt
Wolkenhof 14
71540 Murrhardt
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Frau Nell-Karajca
07192/3292



Radeln für Jukks
24. Juni
12.30-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Rund um die Kirche in Leutenbach (Richard-Wagner-Str. 23)
Benefiz- und Sportveranstaltung
Ob klein oder groß, jung oder alt, alleine oder gemeinsam - jeder, der Lust hat, kann bei unserer Radelaktion dabei sein. Mit jedem gefahrenen Kilometer unterstützen Sie die Kinder- und Jugendarbeit in der Seelsorgeeinheit Winnenden, Schwaikheim und Leutenbach. Auf Sie warten tolle Preise. Außerdem können Sie an diesem Tag mehr über unsere Arbeit und über die Kinder- und Jugendarbeit der Seelsorgeeinheit erfahren.
Veranstalter: Jukks e.V.
Richard-Wagner-Str. 23
71397 Leutenbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Simone Hanisch
07195-979220
07195-979225
simone.hanisch@jukks.de



Jugendmeile auf dem Backnanger Straßenfest
22.-25. Juni
Veranstaltungsort: Backnang
Live-Konzerte
Veranstalter: Stadtjugendring Backnang e.V.
Erbstetter Str. 44
71522 Backnang
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Renate Bäurle
07191-954133
info@stadtjugendring-backnang.de



Meet, Move and Communicate - Erlebnistag für 8-17jährige im Evang. Waldheim im Fautenhau
13. Juli
14.30-22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Evang Waldheim, Im Fautenhau 8, 71546 Aspach
Komm zum Erlebnistag im Fautenhau für 8 bis 17jährige! Wir haben ein tolles Programm für euch, das größtenteils draußen und in der Natur stattfindet (je nach Wetterlage). Von 14.30-20.00 Uhr gibt es für alle Spiel, Sport, kreative Angebote, Naturerfahrung und Grillen. Ab 20.00 Uhr gibt es für alle Jugendlichen ab 12 Jahren einen tollen Film.
Veranstalter: Jugendtreff Aspach und Hauptschule Aspach
Backnanger Str. 9
71546 Aspach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Peter Fricker/ Meike Rank
07191-933 948
jugendsozialarbeiter@t-online.de




"Sulzbacher SoundContest" - Newcomerfestival in der Discothek Belinda
8. Juli
20.00-24.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Discothek Belinda, Backnanger Str. 76, 71560 Sulzbach/Murr
Junge Bands geben ihr Bestes und spielen für euch hautnah und um den ersten Platz! Einlass für Besucher von 14 bis 21 Jahren, alkoholfreie Veranstaltung, am Ende wählt die Jury, bestehend aus Musikexperten aus dem Rems-Murr-Kreis die Gewinner-Band.
Veranstalter: Jugendreferat Mittleres Murrtal
Backnanger Str. 9
71546 Aspach
Kosten: 3 €
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Peter Fricker/ Meike Rank
07191/933948
jugendsozialarbeiter@t-online.de



Fachvortrag: Werte in der Erziehung - Wert der Erziehung - kalter Kaffe von gestern oder eine Chance für morgen
21. Juni, 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Evang. Gesellschaft, Villa 103 -
Flexible Hilfen, Schorndorfer Str. 103, 73614 Schorndorf
Bildung, Erziehung, Betreuung
Veranstalter: Evangelische Gesellschaft + Kommunalverband für Jugend und Soziales
Villa 103 - Flexible Hilfen
Schorndorfer Str. 103
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Michael Leenen
07181/73610
07181/993350
michael.leenen@eva-stuttgart.de


Tag der offenen Tür
Untertitel: Die Villa lädt ein zum Tag der offenen Tür mit Begegnung und Austausch, Spielstraße und Imbiss
30. Juni
12.00-16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Evang. Gesellschaft, Villa 103 -Flexible Hilfen, Schorndorfer Str. 103, 73614 Schorndorf
Veranstalter: Evangelische Gesellschaft + Kommunalverband für Jugend und Soziales
Villa 103 - Flexible Hilfen
Schorndorfer Str. 103
73614 Schorndorf
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Michael Leenen
07181/73610
07181/993350
michael.leenen@eva-stuttgart.de


Teenager-Schwangerschaften
Untertitel: Ein Fachtag für Pädagoginnen, Pädagogen und andere Fachleute in der Jugendarbeit
22. Juni, 14:00-18:00
Veranstaltungsort: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen, Besprechungsraum 6. Stock
Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiter/-innen in Jugendhäusern und Jugendclubs und alle anderen, die sich für das Thema "Teenager-Schwangerschaften" interessieren, sind herzlich zu diesem Fachtag eingeladen. Das Thema wird unter rechtlichen Aspekt, medizinischen sowie psychosozialen Gesichtspunkten betrachtet.
Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Geschäftsbereich Gesundheit, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung
Bahnhofstr. 1
71332 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Frau Kommerell
07151-501-1622
07151-501-1634
d.kommerell@rems-murr-kreis.de


"love@ffair"
Untertitel: eine Wanderausstellung rund um das Thema Empfängsnisverhütung
Die Ausstellung ist für Jugendliche konzipiert und vermittelt einen Überblick über gängige Methoden zur Empfängnisverhütung. Sie ist sowohl für Schulklassen als auch für Einzelpersonen zugänglich. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

11.-15. Juni
Veranstaltungsort: Staufer-Realschule Waiblingen, Mayenner Straße 32,
Tel. 07151/56 81 56 67

18.-21. Juni
Veranstaltungsort: Salier-Realschule Waiblingen, Im Sämann 30,
Tel.: 07151/2008-25

25.-29. Juni
Veranstaltungsort: Gottlieb-Daimler-Realschulzentrum Schorndorf,
Rehhaldenweg 4-6, Tel.: 07181/600 640

02.-06. Juli
Veranstaltungsort: Heinrich-von-Zügel-Gymnasium Murrhardt (unter Vorbehalt), Rudi-Gehring-Straße 1, Tel.: 07192/91 90 10

09.-13. Juli
Veranstaltungsort: Max-Born-Gymnasium Backnang, Maubacher Straße 62,
Tel: 07191/91 40-0

16.-20. Juli
Veranstaltungsort: Limesgymnasium Welzheim (unter Vorbehalt), Helmut-Glock-Straße 2, Tel.: 07182/93 855-0

Veranstalter: Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Geschäftsbereich Gesundheit
Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung
Bahnhofstr. 1
71332 Waiblingen
Kosten: keine
Ansprechpartner/in: Frau Winkler/ Frau Rieschel
07151-501-1622, 07151/501-1611
07151-501-1634
p.winkler@rems-murr-kreis.de, i.rieschel@rems-murr-kreis.de



Spielplatzhopping - Spielplatzaktion mit Spielplatzbewertung
02.-05.Juli
14.00-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Zu erfragen bei Kinder- und Jugendförderung, Spielmobil, Freizeithaus
Spielplatzaktionen auf Spielplätzen im Stadtteil Korber Höhe. In dem Zeitraum werden verschiedene Aktionen und Spiele auf täglich wechselnden Spielplätzen angeboten. Hier ist eure Meinung gefragt: Mit Hilfe von verschiedenen Methoden könnt ihr eure Wünsche und Kommentare über die Spielplätze so richtig loswerden. Die Ergebnisse werden dokumentiert und gegebenenfalls nach den Sommerferien an geeigneter Stelle ausgestellt. Anmeldung nicht erforderlich. Bei schlechtem Wetter muss das Spielplatzhopping an dem jeweiligen Tag leider ausfallen.
Veranstalter: Stadt Waiblingen, Kinder- und Jugendförderung
Spiel- und Spaßmobil/Freizeithaus Korber Höhe
Winnender Str. 26/Salierstr. 2
71334 Waiblingen
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Sarah Orschel/ Elke Wonner
07151-5001576, 07151-20533913
07151-5001520, 07151/20533915
sarah.orschel@waiblingen.de, elke.wonner@waiblingen.de



Mädchenaktionstag „Das Vorstellungsgespräch üben“
23. Juni
10.00-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendhaus Urbach, Seebrunnenweg 25, 73660 Urbach
Veranstalter: Jugendhaus Urbach
Seebrunnenweg 25
73660 Urbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Silke Glamser
07181-4880-19 oder -20
uycurbach@t-online.de



Jugendwoche "heaven 'o seven"
25. Juni - 1. Juli
ca. 16.00-21.00 Uhr
25.6. Opening (div. Stars angefragt) "Träum weiter"
26.6. Stadtspiel zum Thema "Teamgeist"
27.6. Künstlerischer Abend zum Thema "Sehnsucht"
28.6. Alles zum Thema „Love“
29.6. Disco und weiter Angebote zum Thema „Zukunft“
30.6. Konzert (Profis und Newcomer) “three things remain“
01.7. „heaven ‚o seven“ der besondere Jugendgottesdienst „Badewanne“
Veranstaltungsort: CVJM Fellbach e.V., Gerhart-Hauptmann-Str. 32, 70734 Fellbach
Veranstalter: CVJM Fellbach e.V.
Gerhart-Hauptmann-Str. 32
70734 Fellbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Kurt Schmauder
0711-587034, Fax: 0711-3003013
kurt.schmauder@cvjm-fellbach.de

Nähere Details mit Flyer ab Ende April



Familie im Wandel - Scheidung, Trennung und Neuorientierung
2. Juli, 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Familienzentrum Schorndorf, Karlstraße 19
Veranstalter: Deutscher Kinderschutzbund
…. Wie erleben Kinder Streit und Trennung? Was hilft ihnen dabei, psychisch gesund zu bleiben und die Krise zu bewältigen? Und wie können wir ein Rüstzeug für ein gelingendes Leben mitgeben?
Referenten: Sonja Hecht, Dipl. Psych, Uwe Frank System. Famlilientherapeut
Folgende VA´s im Rahmen der Jungenaktionstage 25.06.-07.07.:


"Jungsbilder-Mannsbilder"
28./29. Juni
je 17.00-20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendhaus Zehntscheuer, Stiftstraße 32, 71384 Weinstadt
Selbstdarstellung anhand von Fotos. Wie bin ich, wie wäre ich gerne, wie will die Umwelt mich sehen? Die Fotos werden von Tobias Metz vom "Yes" gemacht. Für Jungs
Veranstalter: Jugendhaus Zehntscheuer Weinstadt
Stiftstr.32
71384 Weinstadt
Kosten: 5 €, Anmeldung erforderlich
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Peter Ladwein
07151/65014
zehntscheuer@web.de
von 13 bis 15 Jahren.


B-Boy-Workshop (Breakdance)
27. Juni, 17.00-21.00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendhaus Spektrum Remshalden, Stegwiesenweg 3, 73630 Remshalden
Tanzworkshop für Jungs. Reshit Ibrahimi zeigt den Teilnehmern die wichtigsten Grundlagen des Breakdance. Und wer kräftig weiter trainiert, ist vielleicht schon bald ein richtiger B-Boy... Bitte sportliche Kleidung und Turnschuhe mitbringen. Der Tanzworkshop wird getrennt nach Altersgruppen angeboten. 17.00-19.00 Uhr sind die 10-13jährigen dran und von 19.00-21.00 Uhr dürfen alle Jungs ab 14 Jahren ihre Tanzkünste üben. Interessenten melden sich bitte direkt im Jugendhaus Spektrum (07151/73591) an.
Veranstalter: Jugendhaus Spektrum Remshalden
Stegwiesenweg 3
73630 Remshalden
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Matthias Wiedenmann
07151/73591
07151/9731156
jugendhaus@remshalden.de


Kanutour für Jungs von 13-15 Jahren (Schwimmer)

7. Juli
08.00-19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Treffpunkt: Villa Roller, Alter Postplatz 16, 71332 Waiblingen
Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Villa Roller geht es los Richtung Enz. In 3er/4er Kanus wagen wir uns mit kraftvollem Paddelschlag und mal gemütlich treibend auf das Wasser. Mittags suchen wir uns ein nettes Plätzchen zum Grillen und Ausruhen auf der grünen Wiese bis genug Kraft zur zweiten Etappe getankt ist.
Veranstalter: Villa Roller
Alter Postplatz 16
71332 Waiblingen
Kosten: 8,00 €
Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Michael Weimer, Michael Denzel
07151-5001-273
07151-5001-483
m.weimer@villa-roller.deAnmeldeschluss 1. Juni 07


Wald : Nacht : Action
Das ultimative Nachtgeländespiel für Einrichtungen der Jugendhilfe / Jugendarbeit
06.07.2007, 22°°Uhr bis in die frühen Morgenstunden des Samstag (ca. 6°°Uhr)
Veranstaltungsort: Waldgebiet Blaues Loch, Rommelshausen, Treffpunkt Grillplatz

Das Wald : Nacht : Action – Nachtgeländespiel besteht aus den Elementen Team, Orientierung und Kampf. Ziel ist Spannung und Abenteuer, sich selbst und andere besser kennen zu lernen, Fähigkeiten zu entdecken und Neues auszuprobieren.
Jede angemeldete Gruppe erhält vorab die Spielregeln und detaillierte Informationen zum Ablauf. In der Teilnahmegebühr sind die Vesperpakete für die Gruppe, das Frühstück und ggfs. der Transfer von und zum Bahnhof enthalten.
Veranstalter: Mobile Jugendarbeit Kernen
Teilnehmer: Teilnehmen können mindestens 6 max. 12 Gruppen. Jede Gruppe besteht aus 5-6 Jungs (im Alter von 13-17Jahren) und einem Betreuer.
Kosten: 20€ pro Gruppe

Ansprechpartner/in, Anmeldung bei: Mobile Jugendarbeit Kernen, Hauptstraße 28, 71394 Kernen i.R., 07151/47642
mjakernen@gmx.de



Jugendfußballturnier
30. Juni 2007
09:00
Veranstaltungsort: Jugendhaus Schwaikheim / Fritz-Ulrich-Halle, Badstr. 24
71409 Schwaikheim
Teilnehmen können maximal 16 Mannschaften
Das erste offizielle & kreisweite Jugendfußballturnier im Rems-Murr-Kreis
16 Mannschaften aus offener, verbandlicher & mobiler Jugendarbeit kämpfen um den Kreispokal.
Veranstalter: Jugendhaus Schwaikheim, Sportkreisjugend Rems-Murr in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Rems-Murr-Kreis, Referat Jugendarbeit
Kosten: 5 € pro Mannschaft
Anmeldung bei: Jugendhaus Schwaikheim, Badstr. 24
71409 Schwaikheim, 07195/137495
A.Vetter@jugendhaus-schwaikheim.de



Boxworkshop für Jungs
Geh in Deckung, schütze dich, beobachte den Gegner, beherrsche dich, verteidige dich, greif an, ziel genau, schlag zu, box ihn!
7. Juli 2007
15.00 - 17.00
Veranstaltungsort: Jugendhaus Leutenbach, August-Lämmle-Str. 10, 71397 Leutenbach
Nach einer kurzen Einführung von Bekir Polat, Kickbox- und Tai-Chi-Lehrer sowie Fitnesstrainer, findet jeder einen passenden Gegner, mit dem er eins zu eins boxen kann.Einfach mal ausprobieren, Ausrüstung geben wir. Mundschutz & Kopfschutz gibt es natürlich auch. Eingeladen sind vor allem Jungs, die gerne kämpfen und solche die wissen möchten, was in ihnen steckt. Hol alles raus, gib alles.
Veranstalter: Jugendhaus Leutenbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Jugendhaus Leutenbach



„Verrücktes Blut“
Sind unsere Jugendlichen unzufrieden trotz allem Wohlstand? Gelangweilt trotz allen Angeboten? Aggressiv trotz unserer Sorge um sie?
7. Juli. 2007, 17.00 – 18.30
Veranstaltungsort: Jugendhaus Leutenbach, August-Lämmle-Str. 10, 71397 Leutenbach
„Sie haben genug zu essen, können in die Schule, sind mit Handy, Computer und Taschengeld versorgt; wir haben die Heimat verlassen, sind nach Deutschland gekommen und hier geblieben, wir arbeiten Tag und Nacht dafür, dass sie es einmal besser haben, unsere Kinder.
Warum nur benehmen sie sich schlecht, prügeln sich, haben Probleme mit der Schule oder der Polizei?“
So oder so ähnlich denken viele Eltern, die als Arbeiter nach Deutschland gekommen sind und hier mit ihren Kindern leben wollen.
Bekir Polat ist als Kind mit den Eltern von der Türkei nach Deutschland eingewandert und ist Vater von zwei Kindern. Er hat in Murrhardt ein Fitness-studio und arbeitet seit Jahren mit Jugendlichen.
Gerne möchte er in einem kurzen Vortrag Eltern seine Erfahrungen und Antworten mitteilen und anschließend mit ihnen sprechen und Fragen diskutieren. Herzlich willkommen sind vor allem auch ausländische Eltern, die Kinder in der Pubertät haben, also solche mit „verrücktem Blut“.

Veranstalter: Jugendhaus Leutenbach
Kosten: Keine
Ansprechpartner/in: Jugendhaus Leutenbach


Sommerfest Haus Samba

Am Donnerstag, den 28. Juni 2007,
veranstalten wir einen Tag der Offenen Tür. Alle, die unser Haus, die Mitarbeiter und die vielfältigen Betätigungsfelder des Hauses Samba kennen lernen möchten, sind hierzu herzlich eingeladen.

Am Freitag, den 29. Juni 2007,
findet unser jährliches Sommerfest statt. Bei hoffentlich schönem Wetter werden wir im Hofe für Ihr leibliches Wohl sorgen und mit allen, die uns kennen, die uns mögen, die mit uns gearbeitet haben und in irgendeiner Weise mit unserem Haus verbunden sind, einen frohen und geselligen Tag verbringen.

mehr


















Rhein-Neckar-Kreis

Feste richtig feiern – Spaß mit Verantwortung

Dienstag, 10. Juli 2007 / 19.00 Uhr

Kulturhalle Krone, Hemsbach

Infoveranstaltung für Veranstalter von Vereins- und Straßenfesten und so genannten Abi-Feten zum dem Thema Jugendschutz und Feste

Veranstalter:Jugendamt Rhein-Neckar-Kreis, Stadtverwaltung Hemsbach, Polizeidirektion Heidelberg
Ansprechpartner/-in: Stefanie Schlicksupp, Jugendamt RNK
Jürgen Kirchner, Stadtverwaltung Hemsbach




Landkreis Sigmaringen

Auftaktveranstaltung Medienschutzwoche
26.06.2007 ab 18:30 Uhr
Krauchenwies, Mobilum
http://www.medienschutzwoche.de
Wirkung und Umgang mit elektronischen Medien
Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in: Reinhard Gotsch
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendhilfeplanung LRA Sigmaringen
Leopoldstrasse 4 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/102-4254

Dietmar Unterricker
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen Tel: 07571/645333



Medien und Werbung
28.06. und 29.06.2007
Gammertingen, Jugendbüro
http://www.medienschutzwoche.de
Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in Roland Schönbucher
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen Tel: 07571/645333


Die Zukunftsentwicklung elektronischer Medien
02.07.2007
Pfullendorf, Rats- und Bürgersaal
http://www.medienschutzwoche.de
Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in: Reinhard Gotsch
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendhilfeplanung LRA Sigmaringen
Leopoldstrasse 4 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/102-4254



Schülerveranstaltung Neue Medien
03.07. und 10.07.2007
Meßkirch Hauptschule
http://www.medienschutzwoche.de
Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in Klaus Kubenz
Polizeidirektion Sigmaringen
Abt.: Prävention
Karlstraße 15 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/104-303

Kerstin Weber
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen Tel: 07571/645333



Kindergartenkinder & Fernsehkonsum
04.07.2007
Landratsamt Sigmaringen
http://www.medienschutzwoche.de

Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in Reinhard Gotsch
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendhilfeplanung LRA Sigmaringen
Leopoldstrasse 4 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/102-4254



Verletzung der Urheberrechte
05.07.2007
Bad Saulgau, Kath. Gemeindehaus

Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in Klaus Kubenz
Polizeidirektion Sigmaringen
Abt.: Prävention
Karlstraße 15 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/104-303
http://www.medienschutzwoche.de


Bildbearbeitung und Bildergeschichten
05.07.2007
Bad Saulgau, ev. Kindergarten


Bildbearbeitung und Bildergeschichten
21.07.2007
Hohentengen, Dorfgemeinschaftshaus
http://www.medienschutzwoche.de

Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in:Anni Kramer
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen Tel: 07571/645333


Trickfilm – Spaß für Jung und Alt
07.07.2007
Mengen, Realschule


Trickfilm – Spaß für Jung und Alt
10.07.2007
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen

Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in: Anton Geiger
Kreismedienzentrum Sigmaringen
Oberer Wentel 10
72488 Sigmaringen Tel.: 07571/6827-20
http://www.medienschutzwoche.de


Einführung in Videofilm
13.07. und 14.07.2007
Sigmaringen, Jugendmedienzentrum
Ateliers im Alten Schlachthof
Georg-Zimmerer-Str. 7

Veranstalter Arbeitskreis Medienschutzwoche
Ansprechpartner/-in Anni Kramer
Fachbereich Jugend und Soziales
Jugendagentur ju-max Antonstrasse 20
72488 Sigmaringen Tel: 07571/645333
http://www.medienschutzwoche.de




Stuttgart

Kinder- und Jugendilfetag am 13. und 14. Juli 2007

Der 4. Kinder- und Jugendhilfetag 2007 findet im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart statt. Er ist gleichzeitig die Abschlussveranstaltung der dezentralen Landesjugendwochen.und steht unter dem Motto „mitWirkung für morgen – Bildung, Erziehung Betreuung und Schutz“.

Am Freitag werden weitere aktuelle Themen wie soziale Integration durch berufliche Bildung, Migration und Integration, Armut und Europa in Fachforen bearbeitet.

Die Gestaltung des „Kinderlandes Baden-Württemberg“, Partizipation und ehrenamtliches Engagement stehen im Mittelpunkt am Samstagvormittag.
..mehr...



Filmvorführung: „Sucht.gefühle“
14.06.2007, 18.00Uhr
Lagaya e.V., Hohenstaufenstr. 17B, 70178 Stuttgart
„Es ist so ne rauschende Wärme, die in einen ein-dringt. So fühlt sich´s an. Es fühlt sich nur so an. In Wirklichkeit frisst es dich von innen auf und man merkt es nicht einmal.“
Der Film beinhaltet eindrückliche Aussagen in Interviews sowohl von Fachfrauen des Vereins wie auch von betroffenen Mädchen und Frauen. Anschließend stehen wir Ihnen für Fragen zum Film und Thema zur Verfügung.



Vortrag: Sucht und Trauma bei Mädchen und jungen Frauen
21.06.07, 18.00-20.00 Uhr
Lagaya e.V., Hohenstaufenstr. 17B, 70178 Stuttgart
Bei einer zunehmenden Zahl von Mädchen und jungen Frauen ist die Suchterkrankung mit einer beglei-tenden psychischen Störung, die auf Traumatisierung zurückgeht, verknüpft. In diesem Vortrag werden an-hand von Fallbeispielen integrative und geschlechts-spezifische Therapieansätze für Mädchen und junge Frauen vorgestellt, die sowohl suchtspezifischer als auch traumatherapeutischer Unterstützung bedürfen.
Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Jugend- und Suchthilfe, sowie andere Interessierte.
Veranstalter Lagaya e.V.
Ansprechpartner/-in: Vera Stocker, Mitarbeiterin bei JELLA - Pädagogisch-therapeutische Wohngruppe für Mädchen mit Drogenproblemen
Tel: 0711-5406960



Landkreis Tübingen

„Fit fürs Leben, Zuwendung, Schutz, Geborgenheit; Zeit“
Kinder und Familienfest
01.07.07
Bietenhausen

Veranstalter: Diasporahaus Bietenhausen


Kinder- und Jugendfest/ Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen des Tübinger Stadtfestes
13.07.07 ab 18.00 bis 22.00 Uhr, 14.07.07 11.00 bis 22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Alter Botanischer Garten


Programm: Freitag, 13.07.07 ab 18 Uhr
• Präsentationen und Mitmachangebote des Jugendmediencafés
• Bewegungsangebote
• Karaoke – Show im Zirkuszelt
• Graffiti – Aktion
ab 19 Uhr
Bühnenprogramm mit u.a. „2weiplus“, „MaResort“ und DJs (Tübinger HipHop-Nachwuchs)



Samstag, 14.7. ab 11 Uhr
• Präsentationen und Mitmachangebote des Jugendmediencafés
• Bewegungsangebote: Bogenschießen, Klettergarten …
• Schmuck aus Recycling-Material
• Graffiti – Aktion
• Holzwerkstatt
ab ca. 18.30 Uhr
Bühnenprogramm mit Nachwuchsbands aus der Musikwerkstatt Tübingen, „Van Houtens“ und „Lingua Loca“


Veranstalter: Universitätsstadt Tübingen, Fachabteilung Jugendarbeit
Ansprechpartner/-in: Dorothea Herrmann, Tel.: 07071/204-1652










Landkreis Tuttlingen

Das Trägerforum für Kindergartenträger
Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege im Landkreis Tuttlingen
28.06.2007 (9.30 - 12.00 Uhr)

Landratsamt Tuttlingen, Bahnhofstraße 100, 78532 Tuttlingen
Ansprechpartner: Landratsamt Tuttlingen, Oliver Butsch






Stadt Weinheim

Veranstaltungskalender der „Sicherheitswoche Weinheim 2007“

Sonntag, 24.06.2007

10.00 bis 17.00 Uhr Polizeirevier Weinheim, „Tag der offenen Tür“

Montag, 25.06.2007

10.00 bis 17.00 Uhr Weinheim-Weststadt, LKA-Truck „Schutz vor Einbruch“
10.00 bis 18.00 Uhr Stadtbibliothek Ausstellung zu „Gewalt in der Familie“
12.00 bis 15.30 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Gib 8 im Verkehr“
19.30 bis 22.00 Uhr Stadtbibliothek „Gewalt in der Familie“
Während der Schulstunden der Weinheimer Grundschulen „Puppentheater Troll Toll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Schulen „ Kletterturm“, Standort ist der
Basketballplatz des Bonhoeffer-Schulzentrums
Während der Schulstunden ein Schülerworkshop
„Computerspiel? - Was man wissen sollte“


Dienstag, 26.06.2007

07.30 bis 15.30 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Gib 8 im Verkehr“
10.00 bis 18.00 Uhr Stadtbibliothek Ausstellung zu „Gewalt in der Familie“
10.00 bis 17.00 Uhr Hemsbach, LKA-Truck „Schutz vor Einbruch“
10.00 und 14.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Verkehrspuppenbühne“
für Kindergartenkinder
16.00 bis 18.00 Uhr Altes Rathaus, Workshop im Rahmen des Projektes
„Kinder im Internet - Gefahren die keiner kennt“
20.00 bis 22.00 Uhr Altes Rathaus, Vortrag im Rahmen des Projektes
„Kinder im Internet - Gefahren die keiner kennt“ Vortrag.
Während der Schulstunden der Weinheimer Grundschulen „Puppentheater Troll Toll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Schulen „ Kletterturm“ “, Standort ist der Basketballplatz des Bonhoeffer-Schulzentrums
Während der Schulstunden ein Schülerworkshop
„Computerspiel? - Was man wissen sollte“


Mittwoch, 27.06.2007

07.30 bis 15.30 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Gib 8 im Verkehr“
10.00 und 14.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Verkehrspuppenbühne“
für Kindergartenkinder
10.00 bis 18.00 Uhr Stadtbibliothek Ausstellung zu „Gewalt in der Familie“
19.30 bis 22.00 Uhr Altes Rathaus „Prävention im Städtebau“
20.15 bis 22.00 Uhr Weinheim, Modernes Theater, Kinoseminar
„Zur falschen Zeit am falschen Ort“
Während der Schulstunden der Weinheimer Grundschulen „Puppentheater Troll Toll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Schulen „ Kletterturm“, Standort ist der
Basketballplatz des Bonhoeffer-Schulzentrums
Während der Schulstunden ein Schülerworkshop
„Computerspiel? - Was man wissen sollte“


Donnerstag, 28.06.2007

07.30 bis 15.30 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Gib 8 im Verkehr“
08.00 bis 15.30 Uhr Jugendherberge Weinheim, „Erzieherinnenseminar“
10.00 und 14.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Verkehrspuppenbühne“
für Grundschulen 1.+2. Klassen
10.00 bis 17.00 Uhr Schriesheim, LKA-Truck „Schutz vor Einbruch“

10.00 bis 18.00 Uhr Stadtbibliothek Ausstellung zu „Gewalt in der Familie“
08.30 bis 22.00 Uhr Kino „Modernes Theater“ und Altes Rathaus,
Rechtsextremismus “Wölfe im Schafspelz“
15.00 bis 17.00 Uhr VHS-Weinheim, „Prävention für ältere Mitbürger“
19.00 bis 21.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Drogen im Straßenverkehr“
20.00 bis 22.00 Uhr Stadtbibliothek „ Elternseminar –Starke Eltern starke Kinder“
Während der Schulstunden der Weinheimer Grundschulen „Puppentheater Troll Toll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Schulen „ Kletterturm“, Standort ist der
Basketballplatz des Bonhoeffer-Schulzentrums
Während der Schulstunden ein Schülerworkshop
„Computerspiel? - Was man wissen sollte“


Freitag, 29.06. 2007

07.30 bis 12.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Gib 8 im Verkehr“
10.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus „Verkehrspuppenbühne“
für Grundschulen 1.+2. Klassen
10.00 bis 13.00 Uhr Stadtbibliothek Ausstellung zu „Gewalt in der Familie“
14.00 bis 22.00 Uhr Sportplatz Lützelsachsen, „Sport für Toleranz“
19.00 bis 23.00 Uhr Rolf-Engelbrecht-Haus, „Alkohol im Straßenverkehr“
20.00 bis 22.00 Uhr Altes Rathaus, „Lesung mit Frau Noll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Grundschulen „Puppentheater Troll Toll“
Während der Schulstunden der Weinheimer Schulen „ Kletterturm“, Standort ist der Basketballplatz des Bonhoeffer-Schulzentrums
Während der Schulstunden ein Schülerworkshop
„Computerspiel? - Was man wissen sollte“


Samstag, 30.06.2007

13.00 bis 16.00 Uhr „Drogenprävention“ in der Weinheimer Moschee

Sonntag, 01.07.2007

15.30 bis 17.00 Uhr Schlosspark Weinheim, Projekt „Gebet für Alle“,
bei schlechtem Wetter in der Laurentiuskirche.




Stadt Ulm

15.Juni bis 13. Juli 2007 Internettreff

Für Chatter und Web-Surfer immer Freitag nachmittags im Bürgertreff Böfingen.


30. Juni bis 1. Juli 2007 Donaucup

Das Jugendhaus Böfingen beteiligt sich am Ruder – Wettbewerb:

„Kommt Zeit, kommen Ruderarme – und wir starten durch! Auch dieses Jahr wollen wir wieder eine Frau-/Mannschaft zusammenstellen, welche aus 20 Jugendlichen, Mädels und Jungs besteht. Zuvor müssen wir aber noch kräftig trainieren.“


1. Juli 2007 Premiere „Total Dance“

Die Abteilung Familie, Kinder und Jugendliche (FAM) im Fachbereich Bildung und Soziales der Stadt Ulm und das Theater Ulm führen ein Kooperationsprojekt mit 80 Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren aus Ulmer Jugendhäusern und/oder in Maßnahmen von Erziehungshilfeträgern durch. Die Kinder und Jugendlichen besuchen überwiegend Ulmer Hauptschulen.

Total Dance ist ein Tanz- und klassisches Musikprojekt. Entstehen wird eine Tanzperformance die in Begleitung des Philharmonischen Orchester Ulm aufgeführt wird. Das Training hat im Januar 2007 begonnen und wir erwarten gespannt das Ergebnis der Mühen der Kinder und Jugendlichen und des betreuenden Ballettleiters des Theater Ulm, Herrn Plucis.

Die Premiere findet im Theater Ulm statt. 2 bis 4 Folgeaufführungen sind geplant.

13. und 14. Juli 2007 Landeskinderturnfest

An diesen 3 Tagen wird sowohl in der Innenstadt, als auch im Donaustadion Ulm ein buntes Programm rund um das Thema Kinderturnen, für die Altersklassen sechs bis vierzehn Jahre, geboten.

Neben Wettkämpfen und Wettbewerben werden zahlreiche Mitmach- und Ausprobierangebote, Schauvorführungen auf 2 Bühnen auf dem Münsterplatz und im Stadion, sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm sowohl für die rd. 7.000 Teilnehmer als auch für alle Besucher geboten.

13. und 14. Juli 2007 Spielmobile auf dem Münsterplatz

Die Jugendhäuser Wiblingen, Böfingen und Weststadt der Stadt Ulm bieten mit den Spielmobilen Kreativ- und Bastelangebote für Kinder und Jugendliche auf dem Münsterplatz ergänzend zum Rahmenprogramm des Landeskinderturnfestes.



10. Juni bis 14. Juli 2007-04 Diverse Veranstaltungen im Sozialraum Mitte/Ost

Diese Angebote werden veranstaltet durch die Begegnungsstätte Charivari, das Jugendhaus Büchsenstadel, die Schulsozialarbeit der Martin-Schaffner- Schule (GHWRS) und die Schulsozialarbeit der Spitalhofschule (GHWRS).

Charivari
Blauer Mittwoch
Kinderkino ab 6J
13.06. 15 Uhr

Irischer Zaubergarten
Märchen und Musik
14.06. 20.00 Uhr

Ägyptischer Tag
Musik und Tanz
16.06. 20.00 Uhr
Schülerkino ab 10 J
"Der Taschendieb"
19.06. 10.00 Uhr

Blauer Mittwoch
Kreativwerkstatt ab 6 J
20.06. 15.00 Uhr

Schülerkino ab 8 J
"Der Schmetterling"
21.06. 10 Uhr

Spanisches Fest
Musik und Tanz
22.06. 20 Uhr
Blauer Mittwoch
Saison-Abschlußfest
27.06. 15 Uhr

Tschechische Kulturtage
A-capella-Gruppe "5ník"
28.06. 20 Uhr

Sommerkonzerte im Hof
" Papa Verde"
3.07. 20 Uhr

Sommerkonzerte im Hof
"Clan Destino"
6.07. 20 Uhr

Büchsenstadel

Mittwochskinderprogramm
Kinderkino bis 13 J + Spiel-/Bastel-/Mal-/ Kochprojekte
14.00 -17.00 Uhr

Mädchentreff
interne Angebote für Mädchen um ihren Bedürfnissen und Interessen nachzugehen
mittwochs und freitags

Eltern-Kind-Treff
gemeinsame Frühstücke, Spiele, Austausch
mittwochs 9.00 - 12.00 Uhr
Hausaufgabenbetreuung
Unterstützung bei Hausaufgaben
montags,dienstags,freitags ab 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Mazedonier
Veranstaltung für leute mazedonischer Herkunft, um Austausch, Treffen zu ermöglichen
sonntags
Capoeira
brasilianische Kampfsportart
montags, mittwochs und freitags v. 19.15 - 21.00 Uhr

Konzerte
Benefizkonzert d. Schubart -Gymnasiums
07.07.07
Martin-Schaffner-Schule

Projekt Umwelt AG
5-7 Klassen
Herstellung und Verbesserung der Bezüge zur Natur und Umwelt
Start : 20. KW - bis zu den Sommerferien

Streitschlichter Programm
Methodische Schulung bzw. Ausbildung von Schülern zum Streit schlichten, Konflikte lösen
in zweiwöchentlichem Rhythmus

Total Dance
Vorbereitungsprojekt mit Theater
mittwochs
Vorbereitung der Projektprüfung
Unterstützung der Prüfungsvorbereitungen für die Projektprüfung der 9. Klassen


für die 8. Klassen Abschluss der Berufsfindungsphase ; wird 02.-13.07
f. die 8. Klasse Ziel:jeder Schüler soll ein bis zwei berufe ausgewählt haben, auf die in Kl.9 gezielt beworben
02.07.07 - 13.07.07

Praktikumwoche für die 8-Klässler
gezielte Vermittlung d. Praktikumsstellen durch den Projektmitarbeiter
25.06.07 - 30.06.07

Premiere von Total Dance
Tanzprojekt
01.07.07 19.00 Uhr im Ulmer Theater
Spitalhofschule

Projekt Starthilfe
Förderung der Ausbildungsreife für die 8. und 9. Klassen
ganzjährlich

Erlebnispädagogischer Tag
8 a Klasse, Training von Schlüsselqualifikation
19.06.07

Erlebnispädagogischer Tag
Klasse 8 b Training von Schlüsselqualifikation
10.07.07
Projekt mit der IHK Ulm
Training v. Bewerbungsgesprächen für die 8. Klassen
18.06 - 06.07

Total Dance
Vorbereitungsprojekt mit Theater
dienstags und donnerstags 15.15 -17.00 Uhr

Premiere von Total Dance
Tanzprojekt
01.07.07 19.00 Uhr im Ulmer Theater

Fußball AG für Mädchen der 5. Klasse
Förderung des Selbstbewuustseins von Mädchen
dienstags v. 15.30 - 17.00 Uhr
Fußballturnier der Martin - Schaffner - Schule
Veranstaltung
12.06.07

Abschlussfahrt der Klasse 9 b
Veranstaltung im Rahmen des Projekts Starthilfe
25.06 - 29.06.07

Abschlussfahrt der Klasse 9 a
Veranstaltung im Rahmen des Projekts Starthilfe
11.07 - 15.07.07







Landkreis Waldshut

Alkohol - Verantwortung setzt die Grenze

Unter der Schirmherrschaft des Landrats hat der Kommunale Suchtbeauftragte gemeinsam mit der AOK und DAK Waldshut, der IKK Bezirksdirektion Hochrhein, dem Bezirk Hochrhein des Südbadischen Fußballverbandes und der Fachstelle Sucht des Baden-Württembergischen Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation für die Suchtwochen ein umfangreiches Programm entwickelt. Es wendet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Schulen und Sportvereine. Landrat Bollacher: "Mir ist es wichtig, dass der Gedanke der Prävention Leitfaden für unser Handeln ist. Deshalb begrüße ich es auch, dass sich so viele Organisationen an der Suchtwoche beteiligen."

Die Veranstaltungen im Landkreis beginnen am 14.06.2007 im Rahmen des Projekts "Mädchen SUCHT Junge", das sich an Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen wendet. Weitere Veranstaltungen folgen in Kooperation mit der AOK, DAK und IKK. Es schließen sich an, gemeinsam mit dem Südbadischen Fußballverband, Bezirk Hochrhein, ein alkoholfreies Sportwochenende sowie ein Seminar "Suchtprävention im Sportverein" für Vereinsvorstände, Übungsleiter und Jugendwarte.

Landrat Bollacher: "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit den Veranstaltungen im Rahmen der Suchtwoche einen wesentlichen Beitrag in der Suchtprävention und zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol leisten."

Veranstaltungsübersicht




Zollernalbkreis

Forscher, Weltentdecker und Lernende von Geburt an - Kinder unter 3 aus Sicht der Hirn- und Entwicklungsforschung

Termin: 12.07.2007
Veranstaltungsort: Stadthalle Balingen

Ansprechpartner/-in: Ingrid Musen
VeranstalterJugendförderverein: Zollernalbkreis e.V. in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Zollernalbkreis


Forum Erziehung - Vortrag über Pubertät "Die zweite Geburt .... plötzlich ist alles anders"

Termin 12.06.2007 um 20.00 Uhr
Veranstaltungsort Kinder- und Jugendcafe Hölzle, Langwatte 58,
72458 Albstadt-Ebingen


Pflegekinder und Pflegeeltern im Spannungsfeld von Bindung und Lösung
Donnerstag 14.06.2007

Landratsamt Zollernalbkreis, Hirschbergstraße 29, 72336 Balingen
Veranstalter: Kreisjugendamt
Ansprechpartner/-in: Frau Mauser


Elternabend "Ohne Bindung geht es nicht"

19.06.2007 um 20.00 Uhr

Veranstaltungsort
Städt. Kindergarten Geislingen-Erlaheim,
Schöttlestraße 3, 72351 Geislingen-Erlaheim


Elternabend über frühkindliche
Entwicklungsphasen vom Umgang mit gefühlen "Verhalten Jungs
sich anders als Mädels ?"


Termin 03.07.2007 um 20.00 Uhr

Veranstaltungsort Gemeindekindergarten Jungingen,
Lehrstraße 1, 72417 Jungingen

Kreisjugendamt Zolllernalbkreis
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Albstadt
Ansprechpartner/-in Herr Peter Schmid



Wochenendseminar "Mitgestalten, Mitbestimmen, Mitreden,
Beteiligungsentwicklung von Kindern bei Zeltlagern" für Ehrenamtliche der
Kreisjugendpflege


Termin 29.06. bis 01.07.2007

Veranstaltungsort Freizeithaus Käsenbachtal in 72459
Albstadt-Margrethausen, Burgfelder Steige


Treffen der Hauptamtlichen der Jugendarbeit
im Zollernalbkreis "Mitwirkung junger Menschen in der Jugendarbeit vor Ort"

Termin 12.06.2007 8.30Uhr bis 12.00 Uhr

Veranstaltungsort Jugendhaus Insel, Inselstraße 16, 72336
Balingen

Veranstalter Kreisjugendamt Zollernalbkreis, Jugendpflege
Ansprechpartner/-in Herr Hotkowic, Frau Schilling


Kinder- und Familienfest "Fit fürs Leben -
Zuwendung, Schutz, Geborgenheit, Zeit"


Termin 01.07.2007 ab 10.30 Uhr

Veranstaltungsort Beim Diasporahaus 7,
72414 Rangendingen-Bietenhausen

Veranstalter Diasporahaus Bietenhausen e. V.
Ansprechpartner/-in Herr Gerhard Jauß


Public Day im Hochseilgarten Burladingen
Hermannsdorf


Termin 09.Juni 2007

Veranstaltungsort Burladingen-Hermannsdorf, Hochseilgarten

Veranstalter Erzbischöfliches Kinderheim “Haus Nazareth”
und Stadt Burladingen Ansprechpartner/-in André Poußet


10 Jahre Jugendparlament Burladingen
Veranstaltungsort Burladingen


Termin 23.06.2007

Veranstalter Jugendparlament Burladingen
Ansprechpartner/-in Martin Bregenzer


50 Jahre Handball

Termin 7/8 Juli

Veranstaltungsort Burladingen, Stadthalle oder Freiluft

Veranstalter:TSV Burladingen, Abt. Handball
Ansprechpartner/-in Peter Michael Leis


Use Your Summer


Termin 22.06. bis 8.7.2007

Veranstaltung Hechingen

Veranstalter: Jugendhaus Hechingen, Schulsozialarbeit
Hechingen
Ansprechpartner/-in Rainer Püttbach, Thilo Tebbe







(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken